Goldenes iPhone 5S und blaues iPhone 5C in neuen Videos gesichtet

Am Montag sind neue Videos aufgetaucht, die die Gehäuse des iPhone 5S und 5C im Vergleich mit dem iPhone 5 zeigen. Zu sehen sind neben einem weißen und schwarzen iPhone-5-Modell das iPhone 5S in Champagner-Gold und das iPhone 5C in Blau.

In zwei Wochen wird Apple erwartungsgemäß das iPhone 5S und das iPhone 5C vorstellen. Am 10. September soll es soweit sein. Im Vorfeld der Präsentation sind bereits zahlreiche Bilder und Videos im Netz aufgetaucht, die die neuen Smartphones von Apple beziehungsweise Teile der Geräte zeigen sollen.

Goldenes iPhone 5S und blaues iPhone 5C in neuen Videos gesichtet (Bild: TechSmart)

Dieses Video der Webseite TechSmart zeigt die Gehäuse des iPhone 5S in Champagner-Gold und iPhone 5C in Blau im Vergleich mit dem iPhone 5 (Bild: TechSmart).

Am Montag tauchten nun zwei neue Videos auf, die die Gehäuse des iPhone 5S und 5C im Vergleich mit dem iPhone 5 zeigen sollen. Veröffentlicht wurden sie zum einen von der Webseite AppAdvice, zum anderen von TechSmart.

In dem Clip zeigt sich auch die 5S-Variante in Champagner-Gold, die Apple Gerüchten zufolge in Planung hat. Mit Grau soll es neben Schwarz, Weiß und Gold auch noch eine vierte Farbvariation des iPhone 5S geben, die erst kürzlich auf Fotos im Netz gesichtet wurde. Diese ist in den Videos leider nicht zu sehen.

Die Clips bekräftigen jedenfalls die kursierenden Spekulationen und durchgesickerten Informationen, liefern aber keine großartig neuen Erkenntnisse. Bekannt ist bisher, dass das iPhone 5S womöglich mit einem höher auflösenden Display größer den aktuellen 4 Zoll ausgestattet ist und mit dem neuen A7-Prozessor auf Basis von ARMs 64-Bit-Architektur ARMv8 kommt. Dieser soll rund 31 Prozent schneller laufen als der aktuelle A6-Chip.

An Speicher könnte das neue iPhone 5S wie das iPad 4 128 GByte bieten. Außerdem wird spekuliert, dass das neue iPhone einen Fingerabdrucksensor mitbringt. Die rückseitige Kamera des 5S soll über einen 8-Megapixel-Sensor verfügen, aber mit einer größeren f/2.0-Blende (wie beim HTC One) und einem Dual-LED-Blitz ausgestattet sein. Als Betriebssystem wird iOS 7 zum Einsatz kommen, das Apple bereits im Juni auf der hauseigenen Entwicklermesse Worldwide Developer Conference (WWDC) vorgestellt hatte.

Das günstigere iPhone 5C soll mit derselben Hardware ausgestattet sein wie das aktuelle Top-Modell. Mit den Maßen von 124,55 Millimeter lang und 59,13 Millimeter soll es auch von der Größe her fast identisch mit dem iPhone 5 sein. So wird voraussichtlich ein 4 Zoll großes Retina-Display und Apples A6-Prozessor zum Einsatz kommen. Das Gehäuse wird dagegen voraussichtlich aus Plastik bestehen.

Wie das iPhone 4 soll das 5C aber nur mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Abstriche müssen Käufer womöglich auch bei der Software hinnehmen. Aktuellen Gerüchten zufolge soll beispielsweise Apples Sprachassistent Siri nicht verfügbar sein. Neben Blau soll das iPhone 5C auch in Gelb, Rot, Grün und Weiß erscheinen.

Ab Freitag, dem 20. September sollen das iPhone 5S zusammen mit dem iPhone 5C  zum Verkauf stehen. Alle weiteren Berichte zu den neuen iPhone-Modellen hält folgender Link bereit.

[Mit Material von Dan Farber, CNET.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Goldenes iPhone 5S und blaues iPhone 5C in neuen Videos gesichtet

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *