Nexus 4 wird um 100 Euro günstiger: Google senkt Preise des Android-Smartphones auf 199 beziehungsweise 249 Euro

Das mit 8 GByte bestückte Nexus 4 ist ab sofort anstatt für 299 Euro für 199 Euro erhältlich. Das Nexus 4 mit 16 GByte kostet dementsprechend statt 349 Euro nur noch 249 Euro. Beide Versionen lassen sich wie gehabt, über Googles Play Store erwerben.

Kurz bevor die IFA am 6.September in Berlin ihre Pforten öffnet und zahlreiche Hersteller wie Samsung oder Sony neue Android-Smartphones vorstellen werden, hat Google im Zuge des Verkaufsstarts des neuen Android-Tablet Nexus 7 (2013) die Preise seines Android-Smartphones Nexus 4 gesenkt. Das von LG gefertigte Gerät, das sowieso schon ein gutes Preisleistungsverhältnis bot, wird nun nochmals um 100 Euro günstiger. Das hat Google gestern per Tweet angekündigt. Neben Deutschland profitieren auch Kunden in Australien, Spanien, Großbritannien, USA, Kanada und Korea von den Preissenkungen. Über die Vorstellung eines Nachfolgers des Nexus 4 auf der diesjährigen IFA ist allerdings nichts bekannt.

Nexus 4 wird um 100 Euro günstiger: Google senkt Preise des Android-Smartphones auf 199 beziehungsweise 249 Euro (Screenshot Google Play: CNET.de)

Anstatt für 299 Euro ist das 8-GByte-Modell ab sofort für 199 Euro zu haben. Das Nexus 4 mit 16 GByte kostet dementsprechend statt 349 Euro nur noch 249 Euro. Beide Versionen lassen sich wie gehabt, über Googles Play Store erwerben. Bei Saturn lässt sich das Nexus 4 ebenfalls kaufen, bisher allerdings noch zum alten Preis.

Das Nexus 4 hatte Google bereits im letzten Jahr auf den Markt gebracht. Es wird im Gegensatz zum Nexus 7, das von Asus gebaut wird, von dem koreanischen Hersteller LG gefertigt. Das Nexus 4 ist mit einem 4,7 Zoll großen True-HD-IPS+-LCD ausgestattet, das über eine Auflösung von 1280 mal 768 Pixeln und Pixeldichte von 320 ppi verfügt. Unter der Haube werkeln der Qualcomm-Snapdragon-S4-Pro-Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz und ein Adreno-320-Grafikchip.

Weiterhin verfügt das Nexus 4 über 2 GByte RAM, eine 8-Megapixel-Kamera und einen fest verbauten Akku mit einer Kapazität von 2100 mAh. Daten überträgt das Nexus 4 via GSM, EDGE, GPRS oder UMTS samt Datenturbo HSPA+. LTE wird nicht unterstützt. WLAN unterstützt das Nexus 4 gemäß den Standards 802.11b/g/n. Die Dual-Band-WiFi-Technik ist nicht mit an Bord. Ansonsten kommuniziert das Nexus 4 via Bluetooth, GPS und NFC (Near Field Communication). Anstatt auf MHL setzt Google auf den neueren SlimPort. Dieser bringt zwar einige Vorteile mit wie Full-HD-Sharing oder die Möglichkeit, das Gerät parallel zu laden, jedoch benötigt man dann einen speziellen Adapter, um das Smartphone an den TV anzuschließen.

Als Betriebssystem kommt bereits die neueste Android-Version 4.3 Jelly Bean zum Einsatz, die per Update installiert werden kann. Der Speicher des Nexus 4 ist mit 8 oder 16 GByte Speicher allerdings nicht übermäßig groß. Hinzukommt, dass das Nexus 4 auf einen microSD-Karten-Slot verzichtet und sich der Speicher somit auch nicht erweitern lässt. Dafür ist der Preis des Gerätes unschlagbar.

Die weiße Sonderedition des Nexus 4 ist mittlerweile leider ausverkauft und nicht mehr über den Play Store erhältlich. Weitere Details zum Nexus 4 hält unser Testbericht bereit.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Nexus 4 wird um 100 Euro günstiger: Google senkt Preise des Android-Smartphones auf 199 beziehungsweise 249 Euro

  • Am 28. August 2013 um 17:26 von Fonso

    Das Nexus 7 wird nicht von LG sondern von ASUS gefertigt. (noch)

    • Am 28. August 2013 um 17:43 von Christian Schartel

      Hallo, ja da war ich der Zeit vielleicht schon etwas voraus :) Derzeit wird das Nexus 7 natürlich von Asus gefertigt. Danke für den Hinweis. Beste Grüße, Christian Schartel, CNET.de

    • Am 31. August 2013 um 09:23 von borgerapper

      An alle die sich ein Nexus 4 15 Tage vor Preisnachlass gekauft haben haben noch 1 Woche Zeit, um 100€ wieder zu kriegen!
      Weiter Informationen : http://adf.ly/UtLpw

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *