Apple iPhone 5C: Video zeigt das neue Plastik-iPhone im Betrieb mit iOS 7

Ein neues Video zeigt Apples iPhone 5C, auf dem die neue Betriebssystemversion iOS 7 läuft. Zu sehen ist eine kurze Demonstration des neuen Sperrbildschirms, des Homescreen sowie des überarbeiteten Safari-Browsers von iOS 7.

Das iPhone 5C mit seinem Plastik-Gehäuse, dass Apple voraussichtlich neben dem iPhone 5S am heutigen Abend um 19 Uhr deutscher Zeit auf der Pressekonferenz in Cupterino vorstellen wird, wurde nun in einem Video in Betrieb gesichtet. Bisher gab es hauptsächlich Bewegtbilder der Gehäuse zu sehen. Der kurze Clip zeigt das iPhone 5C in Blau nun samt dem neuen Sperrbildschirm, dem Homescreen sowie dem überarbeiteten Safari-Browser von Apples kommenden Betriebssystem iOS 7 . Die Authentizität des Videos ist allerdings nicht bestätigt.

Apple iPhone 5C: Video zeigt das neue Plastik-iPhone im Betrieb mit iOS 7 (Screenshot: CNET UK)

Das iPhone 5C im Betrieb mit iOS 7 (Screenshot: CNET UK).

Veröffentlicht wurde der Clip auf einer chinesischen Video-Plattform. Entdeckt hat ihn die Webseite Phone Arena. Wahnsinnig viel lässt sich zwar nicht erkennen, aber dem ersten Eindruck nach scheint iOS 7 in seinem vollen Funktionsumfang zum Einsatz zu kommen und auch auf dem Mittelklasse-iPhone flüssig zu laufen. Seit geraumer Zeit kursieren die Gerüchte, dass Käufer womöglich bei der Software Abstriche hinnehmen müssen. So soll beispielsweise Apples Sprachassistent Siri nicht verfügbar sein. Das lässt sich in dem Video leider nicht erkennen. Darüber wird Apple wohl erst auf der heutigen Keynote aufklären. Die Pressekonferenz können Interessierte übrigens auf Gizmodo.de per Live-Blog mitverfolgen. Einen Live-Stream scheint es wie im letzten Jahr nicht zu geben. Über die weiteren neuen Funktionen von iOS 7 informiert folgender Artikel.

Bisherige Informationen deuten darauf hin, dass das iPhone 5C (das C steht voraussichtlich für “Color”) außer in Blau auch in Gelb, Grün, Weiß, Rot auch in Pink erhältlich sein wird. Es soll mit derselben Hardware ausgestattet sein wie das das aktuelle Top-Modell von Apple. Mit den Maßen von 124,55 Millimeter lang und 59,13 Millimeter soll es auch von der Größe her fast identisch mit dem iPhone 5 sein. So wird voraussichtlich ein 4 Zoll großes Retina-Display und Apples A6-Prozessor zum Einsatz kommen. Wie das iPhone 4 soll das 5C mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Das Gehäuse wird dagegen aus Plastik bestehen. Das vermeintliche Plastik-Gehäuse des iPhone 5C wurde ebenfalls bereits auf seine Kratzfestigkeit getestet.

(Bild: SonnyDickson via CNET.com)

Das iPhone 5C in Gelb, Rot, Grün, Blau und Weiß (Bild: SonnyDickson via CNET.com)

Der Preis soll zwischen 300 und 400 Euro liegen. Das iPhone 5C soll auch nicht das iPhone 4S als Einsteiger-Modell verdrängen, sondern Apple dafür das aktuelle iPhone 5 aus dem Programm nehmen. Das iPhone 4S soll also weiterhin als günstigstes “Einsteiger-Modell” vertreiben werden, das iPhone 5C die neue Mittelklasse bilden und das iPhone 5S das neue Top-Modell werden.

Ab Freitag, dem 20. September sollen das iPhone 5C zusammen mit dem 5S  übrigens schon zum Verkauf stehen. Alle weiteren Berichte zu den neuen iPhone-Modellen hält folgender Link bereit.

[Mit Material von Luke Westaway, CNET UK]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple iPhone 5C: Video zeigt das neue Plastik-iPhone im Betrieb mit iOS 7

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *