iPad 5 & iPad Mini 2: Neue Fotos zeigen die Gehäuse der Apple-Tablets im Vergleich

Neue Fotos zeigen die Gehäuse des iPad 5 und des iPad Mini 2 im Vergleich. Das Design beider Apple-Tablets ähnelt sich stark. Das Mini soll mit einem höher auflösenden Retina-Display, das 9,7-Zoll-Modell womöglich mit dem 64-Bit-A7-SoC und dem Touch-ID-Sensor des iPhone 5S kommen.

Nachdem Apple den Spekulationen um das iPhone 5S und das iPhone 5C mit der offiziellen Vorstellung am 10. September ein Ende bereitet hat, drehen sich nun alle Gerüchte um das kommende iPad 5 und das iPad Mini 2. Sonny Dickson, der sich auf das Veröffentlichen von Informationen zu Apples kommenden Produkten spezialisiert hat, hat kürzlich neue Bilder der zu erwartenden Apple-Tablets ins Netz gestellt. Sie zeigen die Gehäuse des iPad 5 und iPad Mini 2 im Vergleich. Alle weiteren Fotos hält Sonny Dickson in seinem Blog bereit.

Das iPad 5 soll im Vergleich zum Vorgänger 15 Prozent dünner und 25 Prozent leichter werden und damit bei gleicher Display-Größe insgesamt besser zu halten sein. Die Rückseite des Tablets hat Apple neu gestaltet. An der Ober- beziehungsweise Unterseite wirkt sie nicht mehr so deutlich abgeschrägt wie bisher. Wie auf den Bildern zu sehen ist, ähnelt das Design stark dem iPad Mini.

Zu den technischen Daten der neuen Tablets sind bisher kaum Informationen durchgesickert. Es wird aber erwartet, dass Apple das iPad 5 auch in Sachen Hardware und Leistung verbessert. Nach der Präsentation des iPhone 5S mit dem neuen 64-Bit-A7-Soc ist zu erwarten, dass Apple auch dem iPad 5 den weiterentwickelten Chip spendiert. Das iPad Mini könnte hingegen nur mit dem A6-Chip ausgestattet werden, was aber ebenfalls ein Upgrade im Vergleich zum Vorgänger wäre.

Apple hatte auch bereits angekündigt, den mit dem iPhone 5S eingeführten Touch-ID-Sensor zum Entsperren des Gerätes und Autorisieren von Einkäufen im iTunes-Store in Zukunft in weitere Geräte zu integrieren. Damit wäre es gut vorstellbar, dass auch das iPad 5 den neuen Fingerabdruckscanner erhält.

Eine 8-Megapixel-Kamera soll das neue iPad ebenfalls bekommen. Womöglich setzt Apple hier auch auf die neue Kamera-Technik des iPhone 5S. Gerüchten zufolge könnte das neue Apple-Tablet auch in zusätzlichen Farben erscheinen und wie bei Android ein haptisches Feedback liefern. Daneben soll auch der Akku länger halten als beim Vorgänger-Modell.

Als Neuerungen für das iPad Mini 2 wird ein höher auflösendes Retina-Display erwartet. Es soll wie das aktuelle iPad 4 eine Auflösung von 2048 mal 1536 Pixel bieten. Die Produktion des Panels, die angeblich LG übernimmt, soll auch bereits angelaufen sein und planmäßig voran gehen. Eine Vorstellung wird im Monat Oktober erwartet.

Der Display-Rahmen des neuen iPad 5 wurde ebenfalls schon im Netz gesichtet. Wie bereits zahlreiche Gerüchte vermuten ließen ist auch er deutlich schlanker als noch beim letztjährigen Modell und ähnelt vom Design her dem Mini-Apple-Tablet.

iPad 5 & iPad Mini 2: Neue Fotos zeigen die Gehäuse der Apple-Tablets im Vergleich (Bild: via CNET UK)

So sieht der Display-Rahmen des iPad 5 aus (Bild: Macfixit Australia via CNET UK).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPad 5 & iPad Mini 2: Neue Fotos zeigen die Gehäuse der Apple-Tablets im Vergleich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *