Tegra Note: Nvidia stellt das “schnellste 7-Zoll-Android-Tablet der Welt” vor

Das Tegra Note von Nvidia soll das “schnellste 7-Zoll-Android-Tablet der Welt” sein. Es kommt mit der Quad-Core-CPU Tegra-4, einem 7-Zoll-HD-Display, 16 GByte Speicher, microSD-Kartenslot, zwei Kameras und einem Stylus. Es soll für günstige 199 Dollar erhältlich sein.

Nach der tragbaren Android-Spielekonsole Shield hat Nvidia mit dem Tegra Note nun auch sein erstes Android-Tablet vorgestellt. Es soll “das schnellste 7-Zoll-Tablet der Welt“ sein und Googles Nexus 7, das in der Neuauflage nicht mehr von einem Tegra-Chip, sondern Qualcomms Snapdragon-CPU angetrieben wird, in Sachen Leistung hinter sich lassen.

Tegra Note: Nvidia stellt das “schnellste 7-Zoll-Android-Tablet der Welt” vor (Bild: Nvidia)

Das Tegra Note von Nvidia soll das “schnellste 7-Zoll-Android-Tablet der Welt” sein. Es kommt mit der Quad-Core-CPU Tegra-4, einem 7-Zoll-HD-Display, 16 GByte Speicher, microSD-Kartenslot und zwei Kameras (Bild: Nvidia).

Nvidias verbauter Quad-Core-Prozessor Tegra 4, der auf ARMs Cortex-A15 und einem 72-Kern-Grafikchip der Geforce-Reihe basiert, soll zumindest laut dem Chip-Hersteller schneller sein als Qualcomms CPUs. In Sachen Display behält das Nexus-Tablet die Oberhand, denn das Tegra Note kommt nur mit einem HD-IPS-LCD-Panel. Anstatt 1080p-Full-HD-Auflösung stellt es lediglich 1280 mal 800 Pixel dar. Wie viel RAM das Tablet mitbringt, verrät der Hersteller nicht. Vermutlich werden aber 2 GByte Arbeitsspeicher verbaut sein. Der interne Speicher ist 16 GByte groß und lässt sich per microSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine frontseitige VGA-Kamera mit HD-Auflösung sowie eine rückseitige 5-Megapixel-Knipse, die Bewegtbilder mit bis zu 100 Frames pro Sekunde aufnehmen kann. Der Akku des Note soll bei der Wiedergabe von HD-Videos rund 10 Stunden durchhalten.

Wie die Spielkonsole Nvidia Shield wird auch das leistungsfähige Tablet spieleorientiert sein. Nvidia kündigt einen US-Verkaufspreis von 199 Dollar an. Seine Spielkonsole mit 5-Zoll-Touchscreen kostet dort 299 Dollar.

Die Ankündigung war vorab durchgesickert, als ein FCC-Antrag für ein noch als “Tegra Tab” bezeichnetes Gerät publik wurde. Einen Vorläufer des Tablets hat Nvidia außerdem schon auf der Computex im Juni gezeigt, als es seine Digitalstifttechnik DirectStylus demonstrierte. Diese Technik wird auch die finale Version des Nvidia Tegra Note unterstützen.

Tegra Note: Nvidia stellt das “schnellste 7-Zoll-Android-Tablet der Welt” vor (Bild: Nvidia)

Nvidias Tegra Note lässt sich auch mit einem Stylus bedienen (Bild: Nvidia).

Den Vertrieb des Tablets übernimmt Nvidia nicht selbst, sondern überlässt ihn Partnern. In Europa werden dies EVGA, Oysters und Zotac sein, in Nordamerika EVGA udn PNY, in Asien-Pazifik Colorful, Shenzhen Homecare und Zotac sowie Xolo in Indien, wie in der Pressemeldung verzeichnet ist. Sie sollen außerdem regional verschiedene Angebote für Zubehör und Erweiterungen machen. Der für Deutschland relevante Nvidia-Partner dürfte Zotac sein, der bisher zwar Mini- und Kompakt-PCs, aber noch kein Tablet im Angebot hat.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tegra Note: Nvidia stellt das “schnellste 7-Zoll-Android-Tablet der Welt” vor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *