Apple iOS 7: So blockiert man unerwünschte Anrufe und Nachrichten auf dem iPhone 5 & Co.

iOS 7 bietet die Möglichkeit, unerwünschte Personen zu blockieren. Weder Anrufe, Kurznachrichten, FaceTime-Videochats oder iMessages werden von diesen Kontakten durchgestellt. Folgender Artikel zeigt auf, wie das Sperren von Kontakten auf dem iPhone oder iPad klappt.

Viele Apple-Nutzer hatten sich darüber beschwert, dass es unter iOS keine Möglichkeit gibt, Anrufe oder Nachrichten von Personen zu blockieren. Mit iOS 6 hatte Apple zwar ein Feature eingeführt, mit dem sich die Benachrichtigungen von unbekannten Kontakten deaktivieren ließen, komplett blockieren konnte man einzelne Personen aber immer noch nicht.

Apple iOS 7: So blockiert man unerwünschte Anrufe und Nachrichten auf dem iPhone 5 & Co.

Unter iOS 7 können iPhone-Besitzer Kontakte über die Anrufliste sperren (Screenshot: CNET.de).

Unter iOS 7 haben iPhone– und iPad-Besitzer nun die Möglichkeit, bestimmte Telefonnummern komplett zu sperren, sodass diese Personen sie nicht mehr kontaktieren können. Das gilt für Anrufe, Videotelefonie via FaceTime sowie Kurznachrichten oder iMessages. Die Anrufe und Nachrichten der gesperrten Kontakte werden nicht durchgestellt und tauchen auch sonst nirgendwo auf – auch dann nicht, wenn die Person wieder entsperrt wird.

Um die Anrufe und Nachrichten einer Person zu unterbinden, bieten sich verschiedene Vorgehensweisen an. Zum einen klappt das Sperren direkt über die Anrufliste, den Konversationsverlauf der Nachrichten-Anwendung oder die Anrufliste der FaceTime-App.

In der globalen Anrufliste tippt der iPhone-Besitzer einfach auf das i-Symbol neben der Telefonnummer und wählt am unteren Ende des Bildschirms die Option „Anrufer sperren“ aus. Ein weiterer Fingertipp hebt die Sperre wieder auf.

Ähnlich funktioniert es aus der Nachrichten- und FaceTime-App heraus. Hier gelangen iPhone-Besitzer über den Punkt „Kontakt“ am oberen Bildschirmrand des Gesprächsverlaufs beziehungsweise über die FaceTime-Anrufliste oder die Kontaktinformationen eines Nutzers zu der entsprechenden Option.

Apple iOS 7: So blockiert man unerwünschte Anrufe und Nachrichten auf dem iPhone 5 & Co.

iOS 7 bietet auch in den Einstellungen die Möglichkeit, Nachrichten und Anrufe von bestimmten Personen zu unterbinden (Screenshot: CNET.de).

Personen lassen sich außerdem über die Einstellungen der Sperrliste hinzufügen. Dazu öffnen Anwender die Einstellungen „Telefon“, „Nachrichten“ oder „FaceTime“. Unter dem Punkt „Gesperrt“ listet iOS 7 alle Einträge der Sperrliste auf. Per Klick lassen sich dann weitere Nummern hinzufügen. Mit einem Fingertipp auf den Punkt „Bearbeiten“ in der rechten, oberen Ecke des Bildschirms können einzelne Kontakte bei Bedarf wieder entsperrt werden.

Im Ausland scheint dieses Feature allerdings nicht praktikabel zu sein, wie ein Leser in den Kommentaren anmerkt. Gespräche werden zwar nicht durchgestellt, angenommen werden sie aber schon – wenn auch nur für einen kurzen Moment. Im Ausland fallen damit Kosten bei blockierten Anrufen an.

[Mit Material von Jason Cipriani, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

39 Kommentare zu Apple iOS 7: So blockiert man unerwünschte Anrufe und Nachrichten auf dem iPhone 5 & Co.

  • Am 28. September 2013 um 22:56 von Apple

    Alles schön und gut wie kann man denn anrufe ohne Nummer blockieren? Die Kombination eine Person mit + oder + 49 als Telefonnummer anlegen funktioniert nicht.

    • Am 18. Oktober 2013 um 14:31 von honi

      Passt bloß auf mit dem IOS-7 Feature, wenn Ihr im Ausland seid.
      Das Iphone nimmet nämlich das Gespräch an, generiert ein Besetztzeichen und legt nach einigen Sekunden auf. Damit kostet jeder blockierte Anruf bei mir 75 ct im EU Ausland.

      • Am 18. Oktober 2013 um 15:04 von Christian Schartel

        Hallo,

        Vielen Dank für den Hinweis! Wir werden den Artikel ergänzen.

        Beste Grüße
        CNET.de-Redaktion

      • Am 29. Januar 2014 um 09:11 von Eric

        Noch schlimmer!
        Ich hatte 2 Callcenter (Vodafone und sky) blockiert, die mir Vertragsverlängerungen verkaufen wollten, während ich in Thailand war.
        €2,55 +MwSt pro Anruf hat mich das gekostet!!!
        Erfolg: die höchste Handyrechnung meines Lebens.

      • Am 11. September 2014 um 16:54 von Christian

        @honi

        Hast Du die Mailbox generell aktiviert?
        Es ist in den Kommentaren ja zu lesen, dass der Anruf blockiert und ggf. an die Mailbox umgeleitet wird.
        Wenn nun das Deaktivieren der Mailbox vor einem Auslandsaufenthalt helfen würde, macht die Anrufersperre Sinn.

    • Am 5. Februar 2014 um 00:57 von Nergis

      Hey ich finde dass man keine kurze Nachricht bekommt wenn eine blockierte Person versucht hat anzurufen. Ich hätte gerne meinen ex Freund geblockt so dass er sehen kann, dass er Mist gebaut hat aber würde dennoch gerne ne Nachricht bekommen dass er es versucht hat.

      • Am 23. April 2014 um 16:13 von Ohje

        Was ein Kindergarten. 😀

      • Am 31. Dezember 2014 um 16:27 von dein Fan

        heute ist der 31.12.14 – ich weiß jetzt schon das mir dieser Satz einen krönenden Abschluss für dieses Jahr beschert hat 😀

      • Am 12. Februar 2015 um 12:08 von Ikke

        Oh, da spricht die Erzieherin!! ..versuche ihn doch mal in die „schlimme Ecke“ zu setzten. (z.B. auf die Treppe!)

    • Am 22. Mai 2014 um 13:01 von nacho

      ruf bei deinem anbieter an und lass alle unbekannten nr sperren. hab ich auch gemacht. wer mich erreichen will schaltet die nr ein, alle anderen brauchen mich nicht zu erreichen.

      • Am 25. September 2014 um 08:11 von Verdo

        Habe bei Base Telekom Vodafone nachgefragt geht nicht mit der Zentralen Sperrung von unterdrückten Rufnummern.

  • Am 9. Oktober 2013 um 13:01 von Kerstin

    Wenn ich eine Nummer Blockiert habe, diese dann aber die Nummer unterdrückt und dann versucht anzurufen, klappt dann die Sperre auch noch? Habe zur Zeit massive Werbeanrufe die zum teil Anonym anrufen. Aber seit ich Nummern Blocken kann ist das stark zurück gegangen (Gott-sei-Dank!).

    • Am 18. Oktober 2013 um 16:08 von Christian Schartel

      Hallo Kerstin,

      sollte ein gesperrter Kontakt seine Nummer unterdrücken, wird er leider als anonymer Anrufer durchgestellt und nicht blockiert. Allerdings soll es eine Möglichkeit geben, anonyme Anrufe zu blockieren.

      Dazu erstellt man einen neuen Kontakt mit dem Namen „anonym“ und trägt als Rufnummer nur ein „+“ ein. Wird dieser Kontakt dann wie beschrieben gesperrt, sollten anonyme Anrufe in Zukunft nicht mehr durchgestellt werden.

      Auf einem iPhone 5S hat es bei uns aber nicht funktioniert. Vielleicht klappt es ja bei Ihnen.

      Beste Grüße
      CNET.de-Redaktion

      • Am 10. Januar 2014 um 01:53 von Burhan

        Der Trick mit dem + im Adressbuch funktioniert definitiv nicht! Probiert es doch vorher aus, bevor ihr so einen Unsinn schreibt.

        • Am 30. Januar 2014 um 12:00 von Thomas

          Das mit dem anonym funktioniert beim iphone 5s Super.

        • Am 7. August 2014 um 20:32 von Btl

          Stimmt klappt nicht habe gestern Nacht 78 anonym Anrufe bekommen ich halt das nicht mehr aus

      • Am 2. März 2014 um 20:17 von Tom

        Bei mir hat das nicht funktioniert habe iPhone 4 mit ios 7

      • Am 15. August 2014 um 15:22 von Süki

        Also habe iphone 5S
        Habe anonym zu kontakt gesteichert mit dem +
        Aberrrrrr es funktioniert nicht
        Gibt es eine andere möglich keit anonym zu blocken

        Danke….

  • Am 7. November 2013 um 18:18 von Andrea

    Vielen Dank. Eure Infos sind sehr hilfreich. Aber hat jemand von Euch schon mal herausfinden können, warum ein blockierter Kontakt dennoch auf die Mailbox sprechen kann und er nicht komplett abgewiesen wird?
    Wenn man nicht belästigt werden möchte, muss man seine Mailbox deaktivieren, so dass niemand mehr drauf sprechen kann. Irgendwie kann ich da nicht den Sinn des Blockierens erkennen, wenn derjenige Nachrichten hinterlassen kann. Da ist noch einiger Entwicklungsbedarf. Auch wäre hilfreich, wenn ein blockierter Kontakt eine Info erhalten würde, dass seine SMS nicht zugestellt wurde. Was meint Ihr?

    • Am 20. November 2013 um 16:47 von Nightvision

      Hallo, das ist doch alles Schwachsinn…wenn ich eine Nummer sperre,dann landet die Person auf meiner Mailbox und kann diese Vollquatschen oder nervt Anonym….gibt es denn keine ausgereifteren Möglichkeiten vor Stalkern oder Werbeanrufen zu schützen?

      • Am 21. November 2013 um 05:35 von chris

        1. seine TelefonNummer nicht gleich auf jeder Seite im Netz hinterlassen.

        2. Mailbox ist vom Rufnummern-Anbieter und kaum vom Handy-Erzeuger.

        ich würde – wenn ich Punkt „1“ überstrapaziert haben sollte, eine neue Rufnummer beantragen.

        (Und sollte es sich tatsächlich um einen Starker handeln, reicht meist ein entsprechender Verweis mit Androhung.)

      • Am 28. November 2013 um 21:48 von Oli4

        In iOS 7 (die erste Beta) gibt es in den Einstellungen bei Telefon die Möglichkeit Anrufe zu sperren, indem man dort Kontakte hinzufügt.
        Nun haben anonyme Anrufer aber keine Rufnummer.
        Der Trick, man erstellt einen Kontak „anonym“ und trägt dort lediglich ein „+“ Zeichen bei der Rufnummer ein und fügt diesen Kontakt dann wie oben beschrieben hinzu.

        Der anonyme Anrufer landet somit auf der Mailbox falls diese aktiviert wurde.

        Möchte man, wie ich, nicht das anonyme Anrufer die Mailbox bequatschen,
        wählt man folgenden GSM-Steuercode mit den iPhone: ##67#
        Dieser code deaktiviert „Rufumleitung bei besetzt“ (schaltet diese aus)

        iOS 7 belegt scheinbar die oben gennante Gesperrt-List mit der iPhone „Anruf ablehnen“ Funktion. Der wiederum löst den GSM-Steuercode „Umleitung bei besetzt“ aus, der werksmässig auf die Mailbox umleitet.

        Quelle: http://www.mactechnews.de/forum/discussion/Anoyme-Anrufe-blockieren-mit-iOS-7-Geloest-313865.html

    • Am 2. Februar 2014 um 12:55 von Chris

      Wenn Du so eine Rufnummernsperre haben möchtest, dann musst Du Dich an Deinen Netzbetreiber wenden und eine kostenpflichtige Sperre beantragen. Dann werden Anrufe und SMS schon vorher abgewiesen.
      Bei der Anrufsperre direkt am Gerät werden Anrufe und SMS ganz normal vom Netz durchgestellt und nur vom iPhone selbst gefiltert und dann blockiert. Diese Funktionsweise ist bei anderen Geräten aber ganz genauso. Wünschenswert wäre nur noch eine zuverlässige Sperre für anonyme Anrufe. Bei mir funktioniert die hier beschriebene Weise nämlich nicht.

  • Am 25. November 2013 um 13:57 von lucie

    angenommen, ich habe einen kontakt gesperrt und danach gelöscht. bleibt die sperrung dann bestehen (und ich habe somit keine möglichkeit mehr, den kontakt zu entsperren) oder ist die sperrung mit dem löschen des kontaktes aufgehoben?
    danke.

  • Am 5. Dezember 2013 um 15:08 von mi

    Hallo,
    ich habe eine Person blockiert, was beim iPhone auch bestens funktioniert. Nur leider erhalte ich die Nachrichten über iMessage via MacBook immer noch. Hier kann ich die Person nicht sperren; die Option „Person blockieren“ ist nicht anwählbar (hellgrau). Gibts da keine Möglichkeit?

  • Am 9. Dezember 2013 um 18:57 von nora

    Wenn ich eine Person blockiere, und die sendet mir eine iMessage. Erhält sie dann eine Meldung oder geht die Nachricht normal bei ihr raus und bleibt einfach so stehen?

  • Am 10. Dezember 2013 um 17:20 von keti

    „Die Anrufe und Nachrichten der gesperrten Kontakte werden nicht durchgestellt und tauchen auch sonst nirgendwo auf – auch dann nicht, wenn die Person wieder entsperrt wird.“

    Das verstehe ich nicht?! Warum werden sie nicht angezeigt, nachdem Kontakt wieder entsperrt wurde? Was ist dann der Sinn des entsperrens? Und wie kann ich das hinkriegen? Ich habe aus versehen einen Kontakt gesperrt und habe nun entsperrt. Erhalte ich nun dennoch keine Anrufe/Nachrichten???

    • Am 2. Februar 2014 um 12:44 von Chris

      Wenn ein Kontakt wieder entsperrt wird, kann er Dich ganz normal wieder erreichen und alle Anrufe, SMS und iMessage werden zu Dir durchgestellt. Du kannst aber nicht im Verlauf nachschauen, wann und wie oft Dich der geblockierte Kontakt versucht hatte zu erreichen.

  • Am 25. April 2014 um 14:52 von Flosen

    kann man auch irgendwie erkennen ob man gesperrt wurde??
    Hatte vor kurzem eine kleinen unbedeutenden streit mit einem freund…ist auch schon ein zwei monate her.
    Seit dem bekomm ich auch keine reaktionen auf sms oder anrufe…
    bzw. wenn ich ihn anrufe,,, geht immer nur die mailbox nach einiger zeit ran.
    Hat er mich gesperrt oder reagiert er nur nicht?
    Er hat ein iPhone 5

    • Am 3. Juni 2014 um 01:29 von Rhapsodie

      Bei den alten Handys gab es keine Probleme beim Sperren von Rufnummern, egal ob anonym, bekannt oder unbekannt.
      Bei Samsung Galaxy gibt es auch eine sehr gute app, wo man alles unter Kontrolle hat und es dazu auch ein Protokoll gibt.
      Ich habe mir nun extra ein iphone 4S gekauft, weil dies wenigstens noch einigermaßen handlich von der Größe her ist. Nur hat das einen riesen Nachteil, ich kann nur mir bekannte Telefonnummern sperren, aber eine Kontrolle, ob ich auch angerufen wurde, habe ich nicht. Und was mache ich mit mir unbekannten Rufnummern, die mich anrufen? Die kann ich nicht sperren. Wieso gibt es dazu keine Lösung? Ich habe jedenfalls keine gefunden.

      • Am 17. Juni 2014 um 21:35 von Badgalriri

        Einfach auf ‚Ruhemodus‘ gehen und so einstellen, dass dich nur bekannte Nummern anrufen können! Der Nachteil ist aber, dass du zBs bei anonymen Anrufern trotzdem benachrichtigt wirst, wenn sie versucht haben anzurufen.

        • Am 18. Juni 2014 um 09:16 von tg

          hallo
          es waren für mich ein paar ganz nützliche Tipps dabei,
          ich habe noch eine Frage, besteht auch die Möglichkeit nur eine teil er Telefonnummer in eine Kontakt zu schreiben und mit Platzhalter zu füllen wenn ich z.B. keine anrufe aus einem gewissen Vorwahlbereich bekommen möchte. z.B. „089xxxx“ somit werden alle die mit 089 beginnen geblockt
          danke
          lg

        • Am 13. Mai 2015 um 12:20 von Andi

          Das funktioniert auch nicht, habe ein iPhone 5s und habe das mit den Ruhemodus eingestellt! Beim ersten Anonymen Anruf wurde es geblockt und seit dem klingelt mein Telefon wieder in einer Tour :-(

  • Am 18. Juli 2014 um 12:01 von Janina

    Und was ist wenn man IOS 6 hat? Dann ist man am Arsch oda wie?

    • Am 21. Juli 2014 um 15:17 von Care-Ina

      Wenn du noch eine ältere iOS-Version benutzt, lädtst du dir eben die neue runter. Versteh nicht, wo da das Problem liegen sollte.

  • Am 19. Juli 2014 um 03:17 von Karla

    Können die Personen sehen das die Nachrichten nicht zugestellt werden?

  • Am 16. Oktober 2014 um 21:40 von Nico

    Ich hab mal eine Frage, ich ahbe eine Nummer auf meinem Iphone 4 gesperrt, kriege aber immernoch SMS von dieser Person, weiß irgendjemand wie ich das verhindern kann?

  • Am 23. November 2014 um 10:44 von Ayda

    Wie kann bei iPhone 4s verbieten das dich anonym nicht anrufen kann ?

  • Am 5. August 2015 um 04:14 von 🚫DER🚫CHEATER🚫

    Also ich hab meine ruhe ich hab mir einfach mein iPhone gejailbreakt noch die passend App installiert und ja keiner kann mich unbekannt anrufen schaut mal im AppStore nach und die ios6 haben macht euch kein kopf ich hatte dich ios6 gehabt hab mir eine App instarlliert gegen anyoum anrufe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *