Nexus 5: Neues Foto und weitere Details zum kommenden Android-Smartphone von Google

Das Nexus 5 von Google und LG kommt mit einem 2,3-GHz-Snapdragon-800-Prozessor, einem 5-Zoll-Full-HD-Display, 2 GByte RAM, einer 8-Megapixel-Kamera, LTE und Android 4.4 KitKat. Mit der kommenden Android-Version könnte Google Themes samt verschiedenen farbigen Symbolen für die Statusbar einführen.

Es sollte nicht mehr allzu lange dauern, bis Google das Nexus 5 und Android 4.4 KitKat vorstellt. Zumindest hatte das ein Mitarbeiter von Nestlé via Facebook angedeutet. Ein weiteres Indiz: Es sickern immer mehr Informationen über Googles neues Smartphone und die nächste Android-Version durch. Kürzlich ist ein neuer Log-File der FCC (Federal Communications Commission) aufgetaucht, der eine Reihe an Spekulationen über das Nexus 5 bekräftigen und neue Details über das Smartphone sowie Android 4.4 enthüllen soll.

Nexus 5: Neues Foto und weitere Details zum kommenden Android-Smartphone von Google

Dieses Foto soll die Rückseite des von LG gefertigten Google-Smartphones Nexus 5 zeigen (Bild: MacRumors via CNET.com)

Zuvor war das Google-Phone schon auf Fotos der US-Zulassungsbehörde entdeckt worden. Aus Dokumenten der FCC ging zudem ein Großteil der angeblichen technischen Daten hervor. Laut der Webseite MyCE, die den neuen Log-File entdeckt hat, wird das Nexus 5 wie bereits vermutet mit einem 5-Zoll-Display ausgestattet sein. Den neuen Informationen zufolge wird es eine Full-HD-Auflösung bieten und über eine Pixeldichte von 442 ppi verfügen. Der Snapdragon-800-Prozessor (MSM8974) ist mit 2,3 GHz getaktet. Vermutlich wird sich der Takt wie beim LG G2 , auf dem das Nexus 5 basieren soll, auf 2,26 GHz belaufen. Der CPU stehen 2 GByte RAM zur Seite. Die rückseitige Kamera bietet laut MyCE wieder eine 8-Megapixel-Auflösung, die Front-Cam 1,2-Megapixel.

Der Log-File bestätigt außerdem, dass das neue Nexus 5 auch wieder per Induktion aufladbar sein wird und Miracast-Streaming an ein TV-Gerät unterstützt. Allerdings ist dies keine große Überraschung, da auch schon das Nexus 4 beide Technologien unterstützt. Zur weiteren Ausstattung gehören vermutlich GSM, UMTS samt Datenturbo HSPA+, WLAN 802.11ac, Dual-Band-WiFi, Bluetooth 4.0, NFC, GPS und jetzt auch LTE. Auch eine Fülle an Sensoren soll integriert sein. Darunter Sensoren, die die Schritte sowie Bewegungen des Nutzers erfassen oder speziell für den Gaming-Bereich ausgelegt sind.

Eine Neuerung von Android 4.4 KitKat könnte die Integration von Themes samt verschiedenen farbigen Symbolen für die Statusbar sein. Darauf sollen Screenshots und Einträge in der Log-Datei hinweisen. Über optische Änderungen wurde auch bereits spekuliert. Zudem soll Android 4.4 wieder auf Geräten mit älterer Hardware laufen und eine überarbeitete Galerie mitbringen.

Daneben ist ein weiteres Foto aufgetaucht, das den bisher besten Blick auf die Rückseite des neuen Nexus 5 gewährt, das übrigens den Code-Namen Hammerhead trägt. Veröffentlicht hat es ein Foren-Nutzer der Webseite MacRumors. Die Rückseite soll sich genauso anfühlen wie beim neuen Nexus 7. Das Gehäuse soll mit 131,9 Millimeter in der Höhe und 68,2 Millimeter in der Breite trotz der größeren Anzeige etwas kompakter sein als beim Vorgänger.

Bisherige Gerüchte handeln den 14. Oktober als möglichen Vorstellungstermin. Gleichzeitig mit dem Nexus 5 wird Google aller Voraussicht nach auch Android 4.4 KitKat präsentieren.

[Mit Material von Eric Mack, CNET.com & Rich Trenholm, CNET UK]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nexus 5: Neues Foto und weitere Details zum kommenden Android-Smartphone von Google

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *