Apple bringt iPad mit 12,9-Zoll-Display und iPhone-Phablet angeblich 2014 auf den Markt

Laut den Marktforschern von DisplaySearch bringt Apple im Jahr 2014 ein iPad mit einem größeren 12,9-Zoll-Display sowie ein 5,7-Zoll-iPhone-Phablet auf den Markt. Außerdem sind zwei iWatch-Modelle, ein neues MacBook Air sowie ein Apple-Fernseher geplant.

Die Gerüchte, dass Apple an einem iPad und einem iPhone mit größerem Display arbeitet, kursieren schon seit langem durchs Netz. Die Marktforscher von DisplaySearch heizen die Gerüchte wieder einmal an. So soll Apple im Jahr 2014 ein iPhone mit einer Diagonale von 5,7 Zoll und einer Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel sowie ein iPad mit 12,9-Zoll-Bildschirm herausbringen. Das reguläre iPhone soll ebenfalls ein größeres Display erhalten. Es soll auf 4,7 Zoll anwachsen.

Apple bringt iPad mit 12,9-Zoll-Display und iPhone-Phablet angeblich 2014 auf den Markt

Laut den Marktforschern von DisplaySearch bringt Apple im Jahr 2014 ein iPad mit einem größeren 12,9-Zoll-Display sowie ein 5,7-Zoll-iPhone-Phablet auf den Markt (Mockup: via CNET.com).

Laut DisplaySearch basieren diese Vorhersagen auf konkreten Daten aus der Lieferkette. Die von DisplaySearch erstellte „Apple-Roadmap“ enthält einige wenige Details, darunter die Auflösung des angeblichen 12,9-Zoll-iPads von 2732 mal 2048 Pixeln. Sie führt auch das iPad 5 und das iPad Mini 2 auf, das mit 2048 mal 1536 Pixeln nun dieselbe Auflösung wie das 9,7-Zoll-Retina-iPad aufweist. Am 22. Oktober soll Apple die nächste Keynote abhalten und die beiden neuen Tablets vorstellen.

Das Macbook Air wird DisplaySearch zufolge ebenfalls mit einem Retina-Bildschirm ausgestattet werden. Mit 12 Zoll gibt es einen Kompromiss aus den heutigen Formaten 11,6 und 13 Zoll. Die Auflösung soll 2304 mal 1440 Pixel betragen.

Die letzten aufgeführten Produkte wären wirkliche Neuheiten. Es handelt sich um zwei iWatch-Modelle mit 13,3 und 1,63 Zoll sowie einen Fernseher. Die Auflösung der Armbanduhr gibt DisplaySearch mit 320 mal 320 Pixeln, die des Apple TV mit 4Kx2K an. Der Fernseher wird angeblich mit 55 und 65 Zoll zu kaufen sein.

Apple bringt iPad mit 12,9-Zoll-Display und iPhone-Phablet angeblich 2014 auf den Markt

DisplaySearch hat eine Tabelle angeblich für 2014 geplanter Apple-Produkte erstellt (Bild: DisplaySearch).

Der Investorenbericht, der David Hsieh als Verfasser ausweist, kritisiert einleitend, dass Apple heute mit der Displaytechnik seiner Produkte kein Vorreiter der Branche mehr sei. Es heißt dort: “In den vergangenen Jahren hat Apple frühzeitig neue Displaytechnologien eingesetzt und war ein kritischer Teil der Lieferkette. Schnelle Entwicklungen der Technik sowie auch in der Herstellung von LCDs und OLEDs haben jedoch dazu geführt, dass Konkurrenten ihm seine Führungsrolle streitig machten.” Hsieh nennt insbesondere HTC, Huawei, Nokia und Sony bei Smartphones sowie Google und Amazon als Tablet-Hersteller.

Jetzt aber will Apple Hsieh zufolge so gut wie alle Produkte mit neuen Displays ausstatten. Dies unterstreiche, dass der Konzern für Innovationen stark auf Displaytechnik setze, heißt es.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple bringt iPad mit 12,9-Zoll-Display und iPhone-Phablet angeblich 2014 auf den Markt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *