Apple iPhone: die Stimme hinter Siri

Susan Bennetts Siri-Karriere startete 2005. Sie lieht bereits zuvor schon vielen Unternehmen und Produkten ihre Stimme.

Susan Bennett, Synchronsprecherin aus einem Vorort von Atlanta, hat CNN in einem Interview mitgeteilt, dass sie die Stimme von Siri sei – zumindest die der englischen Version. CNN schaltete darauf hin einen Audio-Forensiker ein, der bestätigte, dass es sich tatsächlich um die Stimme von Siri handle.

iphone-4s-siri

Die Geschichte von Siris Stimme begann bereits 2005, als Bennett gebeten wurde, Wörter, Sätze und auch unsinniges Zeug in ihrem Studio vorzusprechen. Einen Monat lang nahm sie jeden Tag vier Stunden ihre Stimme auf. 2011 tauchte ihre Stimme dann erstmals auf dem iPhone 4S auf. Sie wusste zunächst nichts davon und wurde von einem Freund darauf aufmerksam gemacht, der ihre Stimme auf dem iPhone erkannte.

Apple selbst hat noch nicht bestätigt, dass Bennett die Stimme hinter Siri ist, wobei es in der Branche allgemein üblich ist, die Menschen hinter bestimmten Produkten nicht zu outen. Der Fokus soll sich auf die Produkte und nicht auf die Sprache dahinter richten.

Voice actress Susan Bennett says that she's the original voice behind Apple's Siri. (Credit: CNN video/Screenshot by CNET)

Voice actress Susan Bennett says that she’s the original voice behind Apple’s Siri.
(Credit: CNN video/Screenshot by CNET)

Siri ist längst nicht das einzige Produkt, bei dem man in den Genuss von Bennetts Stimme kommen kann. Ihre Stimme ist häufig zu hören, wie auch bei Delta Airlings oder auf GPS-Systemen und anderen Elektronikgeräten. Das reicht sogar bis zu den ATM-Anfängen zurück.

Mit dem Launch von iOS 7 ist die Stimme von Siri allerdings nicht mehr alleine. Jetzt haben Nutzer die Möglichkeit zwischen einer weiblichen und einer männlichen Stimme zu wählen. Bennett macht sich aber keinerlei Sorgen in Vergessenheit zu geraten: „Ich habe meine Karriere als Maschine vor vielen Jahren begonnen“, teilte Bennett CNN mit „und ich bin sicher, dass Sie meine Stimme jeden Tag irgendwo hören können“.

Laut Medienberichten soll hinter der deutschen Siri die Sprecherin Heike Hagen stecken, jedoch nur bis zur Version iOS6.

[Mit Material von Don Reisinger, CNET.com}

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple iPhone: die Stimme hinter Siri

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *