Samsung Galaxy S4: Update auf Android 4.3 durchgesickert und zum Download verfügbar

Das Samsung Galaxy S4 soll in den kommenden zwei Wochen das Update auf Android 4.3 erhalten. Ungeduldige Smartphone-Besitzer können sich eine inoffizielle Version der neuen Firmware bereits aus dem Netz herunterladen.

Samsung Galaxy S4-Besitzer können seit gestern eine fast finale Firmware-Version von Android 4.3 herunterladen und installieren. Die Kollegen von der Website SamMobile haben am Sonntag eine fast fertige aber noch inoffizielle Build von Android 4.3 für das Galaxy S4 mit Snapdragon-CPU (GT-I9505) veröffentlicht, die ihnen eine nicht näher genannte Quelle zugespielt hat. Zuvor hatte sie Samsung-Nutzern, die nicht auf das offizielle Update warten wollten, schon Vorab-Versionen von Android 4.3 für das S4 bereitgestellt, die aber noch nicht auf der finalen Build aufbauten.

Samsung Galaxy S4: Update auf Android 4.3 durchgesickert und zum Download verfügbar

Das Samsung Galaxy S4 soll in den kommenden zwei Wochen das Update auf Android 4.3 erhalten. Ungeduldige Smartphone-Besitzer können sich eine inoffizielle Version aus dem Netz herunterladen (Bild: CNET.com).

Diese Version soll sich nun vom offiziellen Update nicht mehr groß unterscheiden. Lediglich einige Fehlerbereinigungen und ein paar kleinere Änderungen sollen noch hinzukommen. Eine Installationsanleitung finden Interessierte auf der Webseite von SamMobile. Die Firmware-Version ist mit entsperrten europäischen Galaxy-S4-Geräten kompatibel. Die Installation erfolgt auf eigene Gefahr.

Bevor man die Firmware installiert, sollte unbedingt ein Backup aller Daten angelegt werden, da sie ansonsten verloren gehen. Die Garantie soll laut dem Artikel von SamMobile angeblich nicht verloren gehen. Auch der Knox-Warranty-Counter soll sich durch das Flashen nicht erhöhen.

Wer aber lieber auf Nummer sicher gehen möchte und sich noch ein bis zwei Wochen gedulden kann, der wird die neue Firmware-Version auch von offizieller Seite beziehen können. Insider-Quellen zufolge soll Samsung mit dem Ausrollen des Updates nämlich schon in den nächsten zwei Wochen beginnen.

Update: 17.10.2013

Laut der Webseite SamMobile hat Samsung damit begonnen, das offizielle Update auf Android 4.3 Jelly Bean für die internationale Ausführung des Samsung Galaxy S4 (GT-I9505) auszurollen. Bis es auf jedem Gerät verfügbar ist, kann jedoch noch etwas an Zeit vergehen, da Samsung das Upgrade erst nach und nach in den verschiedenen Ländern ausrollt. In Deutschland soll es aber bereits in den Geräteeinstellungen zum Download  bereitstehen.

Mit der neuen Android-Version 4.3 soll das System des Galaxy S4 deutlich stabiler und flüssiger laufen als noch unter Android 4.2.2. Auch die Farbwiedergabe soll sich sichtbar verbessert haben. Außerdem ist Samsung Knox, Samsung Wallet sowie ein neuer Reader-Modus integriert. Weitere Informationen zu den Neuerungen hält folgender Artikel bereit.

[Mit Material von Don Reisinger, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Samsung Galaxy S4: Update auf Android 4.3 durchgesickert und zum Download verfügbar

  • Am 14. Oktober 2013 um 20:59 von tonio

    verliert man die garantie wenn man mit odin die firmware flasht?wäre gut wenn etwas darüber geschrieben würde…

    • Am 15. Oktober 2013 um 20:43 von Björn

      Japp, da es eine Inoffizielle Version ist! Eigentlich Logisch!!

    • Am 15. Oktober 2013 um 21:02 von Christian Schartel

      Hallo,

      wir haben den Artikel entsprechend ergänzt. Die Garantie soll laut dem Artikel von SamMobile angeblich nicht verloren gehen.

      Beste Grüße
      CNET.de-Redaktion

    • Am 16. Oktober 2013 um 21:16 von Red Skull

      Aber man sollte erwähnen das eine Rücksicherung der Daten nicht möglich ist.Da diese Firmware nicht mit Kies 2.6 funktioniert. Sondern man wird in dem Programm Kies 2.6 darauf hingewiesen das man Kies 3.o Beta herunterladen muss.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *