Steam Machines: Video zeigt Valves Steam-Controller in Aktion

Das Video demonstriert den Steam-Controller im Legacy-Modus und zeigt wie gut sich dieser bei den Spielen Counter-Strike GO, Portal, Civilization 5 und dem Indie-Game Papers, Please schlägt. Der erste Eindruck ist durchaus positiv, auch wenn wir noch nicht vollkommen überzeugt sind, dass er an die Präzision einer Maus herankommt.

Valve hat kürzlich ein Video auf Youtube veröffentlicht, das den Steam-Controller in Aktion zeigt und einen ersten Eindruck vermittelt, wie gut und präzise sich die Steam-Spiele, die eigentlich für den Rechner und die Bedienung mit Maus und Tastatur ausgelegt sind, steuern lassen. Die Games werden sich zwar auch auf den Steam Machines mit Maus und Keyboard bedienen lassen, aber ob das vor dem Fernseher auf der Couch so praktikabel ist, ist fraglich.

Steam Machines: Video zeigt Valves Steam-Controller in Aktion

Das Video demonstriert den Steam-Controller im Legacy-Modus und zeigt wie gut sich dieser bei den Spielen Counter-Strike GO, Portal, Civilization 5 und dem Indie-Game Papers, Please schlägt. Der erste Eindruck ist durchaus positiv, auch wenn wir noch nicht vollkommen überzeugt sind, dass er an die Präzision einer Maus herankommt (Screenshot: Nic Healey, CNET Australia).

Daher hat Valve einen eigenen Controller für den Hybrid aus Linux-PC samt SteamOS und Konsole entwickelt. Er verfügt über zwei runde, klickbare Trackpads, haptisches Feedback, einen berührungsempfindlichen Bildschirm in der Mitte sowie insgesamt 16 Tasten. Zudem lässt er sich im „Legacy“-Modus frei konfigurieren und soll so der Steuerung per Maus und Tastatur in nichts nachstehen.

Steam Machines: Video zeigt Valves Steam-Controller in Aktion

Der Steam-Controller verfügt über zwei runde, klickbare Trackpads, haptisches Feedback, einen berührungsempfindlichen Bildschirm in der Mitte sowie insgesamt 16 Tasten (Bild: Valve).

Ob der Controller aber genauso präzise ist, das wird wohl jeder eingefleischte PC-Spieler, besonderes Fans von First-Person-Shootern (FPS), erst einmal bezweifeln. Denn gerade bei diesen Games ist die Präzision das A und O.

Steam Machines: Video zeigt Valves Steam-Controller in Aktion

Im „Legacy“-Modus lässt sich der Steam-Controller frei konfigurieren (Bild: Valve).

Das Video demonstriert den Steam-Controller im Legacy-Modus und zeigt wie gut sich dieser bei den Spielen Counter-Strike GO, Portal, Civilization 5 und dem Indie-Game Papers, Please schlägt. Bei dem Controller handelt es sich noch um ein Vorserienmodell, das ohne den Touchscreen ausgestattet ist, aber ansonsten wohl dem finalen Modell entspricht.

Der erste Eindruck ist auch besser als man es als PC-Zocker erwarten würde. Mit etwas Übung, die der Valve-Mitarbeiter mit Sicherheit bereits hat, scheinen sich mit dem Controller schnelle Drehungen, aber auch kleine Bewegungen ohne Schwierigkeiten ausführen lassen. Ob er aber tatsächlich an die Präzision einer Maus herankommt, davon konnte uns das Video noch nicht ganz überzeugen. Bei der Demonstration von Counter-Strike GO, bei der sich der Valve-Mitarbeiter durch den Trainings-Parkour schlägt, sieht das Zielen stellenweise noch nicht ganz so präzise aus. Das muss aber auch nicht unbedingt an der Technik liegen. Die Auflösung der Trackpads soll jedenfalls der einer Desktop-Maus sehr nahe kommen. Ob „sehr nahe“ ausreichend ist, wird sich aber erst noch zeigen müssen.

Insgesamt sind wir dennoch positiv überrascht. Und wie sich der Steam-Controller tatsächlich schlägt, wie man selbst mit ihm zurechtkommt und vor allem wie schnell man sich an die neue Bedienung gewöhnen kann, das wird sich auch erst zeigen, wenn man ihn selbst ausprobieren hat.

[Mit Material von Nick Healy, CNET Australia]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Steam Machines: Video zeigt Valves Steam-Controller in Aktion

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *