iPad 5 mit Touch Cover: Apple soll an iPad-Tastatur im Stil des Microsoft Surface arbeiten

Das Apple iPad 5 könnte in Zukunft eine offiziell von Apple entwickelte Tastatur ähnlich dem Touch Cover des Microsoft Surface zur Seite gestellt bekommen. Ob Apple die Tastatur bereits heute vorstellt, ist nicht bekannt.

Das Apple iPad 5 wird heute voraussichtlich zusammen mit dem iPad Mini 2 offiziell vorgestellt. Apples Keynote startet um 19 Uhr deutscher Zeit und wird auch per Livestream via Apple TV und hoffentlich auch über den Browser zu sehen sein. Zudem halten unsere Kollegen von Gizmodo.de Apple-Fans per Liveblog auf dem Laufenden.

iPad 5 mit Touch Cover: Apple soll an Tastatur im Stil des Microsoft Surface arbeiten

Das Apple iPad 5 könnte in Zukunft eine offiziell von Apple entwickelte Tastatur ähnlich dem Touch Cover des Microsoft Surface zur Seite gestellt bekommen. iPad-Tastaturen als Fremdzubehör gibt es zwar schon, aber keine, die so maßgeschneidert wirkt wie das Touch Cover fürs Microsoft Surface (Bild: Logitech Ultrathin Keyboard Cover, via CNET.com ).

Das Apple iPad 5 soll nicht nur in Sachen Hardware und Leistung verbessert worden sein und den mit dem iPhone 5S eingeführten Touch-ID-Fingerabdrucksensor mitbringen, sondern könnte womöglich auch eine offiziell von Apple entwickelte Tastatur zur Seite gestellt bekommen. Das hat der frühere Apple-Mitarbeiter Jamie Ryan am Samstag in seinem Blog verbreitet.

Demnach soll Apple bereits mehrere Tastaturen und unterschiedliche Designs getestet haben. Grundlegend sollen sie dem Touch Cover des Microsoft-Tablets Surface 2 beziehungsweise Surface 2 Pro sehr ähnlich sein. Ob Apple die Tastatur bereits heute vorstellt, das konnte Ryan aber nicht mit Sicherheit sagen, da es unklar ist, wie fortgeschritten die Entwicklungen sind.

Apples Ziel hinter dieser Strategie ist es laut Ryan, das 9,7 Zoll große Standard-iPad stärker vom iPad Mini abzuheben und als professionelles Arbeitsgerät zu profilieren, das nicht nur für Medienkonsum, sondern auch für Produktivaufgaben genutzt werden kann. Es gibt natürlich jede Menge iPad-Hüllen und iPad-Tastaturen als Fremdzubehör, auch in dieser Kombination – aber keine, die so maßgeschneidert wirkt wie das Touch Cover fürs Microsoft Surface.

Ryan war bei Apple für die Beziehungen zu externen Entwicklern zuständig und hat vermutlich noch Kontakte, die ihm über das iPad-Zubehör berichtet haben. Allgemein habe Apple wohl noch eine Reihe von weiteren iPad-Accessoires intern getestet. Dass sich daraus nicht unbedingt ein marktreifes Produkt ergeben muss, schreibt er selbst: “Ich muss allerdings betonen, dass nur Prototypen im Umlauf waren, die vielleicht nie zum Einsatz kommen werden. Apple baut ständig Dummies von Zubehör und Produkten und verwirft sie dann doch wieder. Auf ein Ja kommen 1000 Nein, heißt es.”

Microsoft hat übrigens im März drei Schutzrechte rund um das Design seiner Tablet-Tastaturen zugesprochen bekommen. Apple muss also allzu große Ähnlichkeiten vermeiden, um einem Rechtsstreit vorzubeugen.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPad 5 mit Touch Cover: Apple soll an iPad-Tastatur im Stil des Microsoft Surface arbeiten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *