Android-Tablet Google Nexus 10: Pressebild soll Design mit dünnerem Display-Rahmen zeigen

Ein durchgesickertes Pressebild soll das Design des neuen Android-Tablets Nexus 10 (2013) von Google und Asus zeigen. Sollte es keine Fälschung sein, verpasst Google dem 10-Zoll-Android-Tablet ein ähnliches Design wie dem 7-Zoll-Modell Nexus 7 samt einem deutlich dünnerem Display-Rahmen.

Das Android-Tablet Nexus 10 könnte in seiner Neuauflage zusammen mit dem Nexus 5 und Android 4.4 KitKat in wenigen Tagen vorgestellt werden. Über den Termin von Googles nächstem Presse-Event wird, seitdem der 15. Oktober ohne eine Ankündigung verstrichen ist, wild spekuliert. Als wahrscheinlichster Termin für eine Präsentation wird derzeit der 28. Oktober gehandelt. Mehr dazu hält folgender Artikel bereit.

Android-Tablet Google Nexus 10: Pressebild soll Design mit dünnerem Display-Rahmen zeigen

Ein durchgesickertes Pressebild soll das Design des neuen Android-Tablets Nexus 10 (2013) von Google und Asus zeigen. Sollte es keine Fälschung sein, verpasst Google dem 10-Zoll-Android-Tablet ein ähnliches Design wie dem 7-Zoll-Modell Nexus 7 samt einem deutlich dünnerem Display-Rahmen (Bild: PhoneArena via CNET UK).

Ein am gestrigen Abend durchgesickertes Pressebild soll nun erstmals einen Ausblick auf das Design der Neuauflage des beliebten 10-Zoll-Android-Tablets geben, das Gerüchten zufolge nicht mehr von Samsung, sondern von Asus gefertigt wird. Dies soll ein Screenshot aus einem Warensystem eines Einzelhändlers beweisen. Auf dem Bild wird jedenfalls Asus als Hersteller angeführt. Auch das Nexus 7 (2013), das seit Ende August in Deutschland zum Verkauf steht, wird bereits von dem taiwanischen Hersteller produziert.

Auf der linken Seite des Bildes ist das alte Modell zu sehen. Rechts daneben die vermeintliche Neuauflage. Veröffentlicht hat das Render-Bild die Webseite PhoneArena, die es laut eigenen Angaben von einem Tippgeber erhalten hat. Sollte es keine Fälschung sein, verpasst Google der neuen Version des Android-Tablets ein ähnliches Design wie dem Nexus 7. Das Gehäuse ist weniger rund und der Rahmen um das Display deutlich schmaler.

Zur Ausstattung des Android-Tablets sind noch nicht allzu viele Informationen durchgesickert. Bisherigen Spekulationen zufolge wird das neue Nexus 10 wie auch das Nexus 5 natürlich mit Googles neuer Betriebssystemversion Android 4.4 KitKat ausgeliefert. Folgende Galerie zeigt einen Überblick über einige Neuerung der kommenden Version.

Darüber hinaus soll das Nexus 10 (2013) wie bisher ein 10-Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2560 mal 1600 Pixel bieten. Die CPU soll nicht mehr Samsung, sondern Qualcomm (Snapdragon 800) oder Nvidia (Tegra 4) liefern. Voraussichtlich wird es auch wieder Modelle mit 16 und 32 GByte Speicher geben.

Womöglich bringt Google erstmals auch eine 64-GByte-Version seines Android-Tablets heraus, nachdem Apple mit dem iPad Air, das maximal 128 GByte Speicher bietet, in dieser Woche vorgelegt hat. Der fünften iPad-Generation hat Apple ebenfalls ein neues, schlankeres Design spendiert. Der Display-Rahmen ist um 43 Prozent geschrumpft. Zudem ist das Gehäuse dünner und das Tablet insgesamt deutlich leichter geworden. Mit dem iPad Mini Retina hat das Unternehmen aus Cupertino auch seinen Nexus-7-Konkurrenten aktualisiert und mit 128 GByte Speicher ausgestattet. Außerdem bietet es jetzt auch dieselbe Auflösung (2048 mal 1536 Pixel) wie das große Apple-Tablet.

[Mit Material von Rich Trenholm, CNET UK]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android-Tablet Google Nexus 10: Pressebild soll Design mit dünnerem Display-Rahmen zeigen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *