Android-Phablet Mercury Q7: 6,5-Zoll-Full-HD-Dual-SIM-Smartphone für 399 Euro

Das Android-Phablet iconBIT Mercury Q7 kommt mit einem 6,5-Zoll-Full-HD-Display, einer Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte Speicher, microSD-Kartenslot, 13-Megapixel-Kamera, Android 4.2 und bietet Platz für zwei SIM-Karten. Es ist ab sofort für 399 Euro erhältlich.

Phablets hat mittlerweile fast jeder namenhafte Smartphone-Hersteller im Programm. Samsung hat beispielsweise erst kürzlich die dritte Generation des Galaxy Note herausgebracht. Und auch HTC (HTC One Max) sowie Nokia (Nokia Lumia 1520 & 1320) haben mittlerweile seine ersten Smartphones mit übergroßen Displays vorgestellt. Dual-SIM-Phablets, die einen zweiten SIM-Kartenslot bieten, sind dagegen eher seltener.

Android-Phablet Mercury Q7: 6,5-Zoll-Full-HD-Dual-SIM-Smartphone für 399 Euro

Das Android-Phablet iconBIT Mercury Q7 kommt mit einem 6,5-Zoll-Full-HD-Display, einer Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte Speicher, microSD-Kartenslot, 13-Megapixel-Kamera, Android 4.2 und bietet Platz für zwei SIM-Karten. Es ist ab sofort für 399 Euro erhältlich (Bild: iconBIT).

Mit dem Android-Phablet Mercury Q7 (NT-3602M) hat nun der eher unbekannte Hersteller iconBIT einen weiteren Kandidaten vorgestellt, der Käufern die Möglichkeit bietet, eine private und eine berufliche oder zwei SIM-Karten für Mobilfunknetze in unterschiedlichen Ländern gleichzeitig zu nutzen. Es ist ab sofort für 399 Euro erhältlich.

Das iconBIT Mercury Q7 ist 178 mal 92 mal 9,8 Millimeter groß, wiegt 275 Gramm und verfügt über ein 6,5-Zoll-IPS-Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel. Im Inneren des Android-Phablets werkelt eine Quad-Core-CPU mit 1,5 GHz Taktrate. An RAM stehen 1 GByte und an internem Speicher 8 GByte zur Verfügung. Letztere können dank eines microSD-Kartenslots  aber um weitere 32 GByte erweitert werden. Ein austauschbarer Lithium-Polymer-Akku mit 2800 mAh versorgt das Gerät mit Strom.

Auf der Vorderseite ist das Mercury Q7 mit einer 2-Megapixel-Cam für Videochats, auf der Rückseite mit einer 13-Megapixel- Kamera mit Blitz und Autofokus für Fotos und Videos ausgestattet.

In Sachen Kommunikation bietet es WLAN (802.11b/g/n), Bluetooth sowie GPRS, EDGE (850/900/1800/1900 MHz) und UMTS (900/2100 MHz). Ein G-Sensor erkennt Schieflagen, ein GPS-Empfänger die Position, und ein UKW-Radio empfängt Rundfunk. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz.

Alternativen sind beispielsweise das Acer Liquid S1 mit einem kleineren 5,7-Zoll-HD-Display, das 5-Zoll-HD-Smartphone Huawei Acend G700 oder das Alcatel One Touch Idol X, das eine 5 Zoll große Full-HD-Anzeige bietet. Auch Samsung soll an Dual-SIM-Varianten seiner Galaxy-Mega-Phablets arbeiten.

[Mit Material von Manfred Kohlen, ITespresso.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Android-Phablet Mercury Q7: 6,5-Zoll-Full-HD-Dual-SIM-Smartphone für 399 Euro

  • Am 13. November 2013 um 16:21 von lui

    siehe auch inew i6000

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *