Google+ kommt mit jeder Menge neuer Features für Fotos und Videos

Die Foto- und Videobearbeitung wird komfortabler und auch die Android-App Hangouts bekommt neue Features. Am interessantesten ist dort die lang erwartete SMS-Integration in Hangouts.

Google hat heute in San Francisco unter dem Motto “A Morning with Google+” zahlreiche neue Suchfunktionen und Bearbeitungsmöglichkeiten für Foto- und Videosammlungen sowie neue Hangouts-Features vorgestellt. Vor der Veranstaltung wurde zwar noch über eine mögliche Vorstellung des Nexus 5 und von Android 4.4 KitKat spekuliert, sie waren aber bei diesem Event nicht Thema.

Google präsentiert neue Foto-Features für Google+ (Foto: CNET)

Google präsentiert neue Foto-Features für Google+ (Foto: CNET)

Google+ ist vielleicht noch nicht ganz so stark wie Google es gerne hätte, vor allem gegenüber Mitbewerbern wie Facebook und Twitter, aber der Suchmaschinenbetreiber verfügt über viele solide Standbeine. So lieferte Vic Gundotra, Senior Vice President of Engineering bei Google der interessierten Zuschauerschar zunächst ein Update zu Google+ selbst, um dann konkret auf die Verbesserungen von Hangouts einzugehen und sich schließlich der Fotografie zu widmen. So ist es gerade einmal gut zwei Jahre her, dass die Google Inc. im September 2011 mit Google+ an den Start ging. Inzwischen werden jede Woche werden 1,5 Milliarden Bilder zu Google+ hochgeladen.

Konkret hat Google drei neue Features für die Android-App von Hangouts vorgestellt: Location-Sharing, Unterstützung animierter GIFs und die SMS-Integration in Hangouts. So lässt sich per Button bequem der Standort teilen oder in den Chat auch animierte GIFs integrieren. Am interessantesten ist die SMS-Integration, dank der sich jetzt auch SMS in Hangouts einbinden lassen. Ein konkreter Rollout-Termin wurde allerdings noch nicht genannt.

Im Bereich Foto und Video wurden auch zahlreiche neue Features vorgestellt. So wird beispielsweise die Suche verbessert. Mithilfe 1000 neuer Schlagwörter lassen sich Fotos schneller finden. Auch freigegebene Fotos von Kreisen lassen sich durchsuchen.

Die Fotobearbeitung bekommt zwei neue Funktionen: Mit Auto-Awesome Action lassen sich Actionsequenzen aus mehreren Aufnahmen zu einem Bild zusammenfügen und mit dem Auto-Awesome-Eraser werden bewegte Objekte aus einem Foto automatisch eliminiert.

Erweitert wurde auch die Videobearbeitung um Auto Awesome Movie und einen manuellen Modus, der individuelle Änderungen vereinfacht.

Außerdem hat Google der Foto-App Snapseed ein Update verpasst. HDR Scape, ein neuer Filter, erstellt anhand eines speziellen Algorithmus automatisch HDR-Aufnahmen.

Anmerkung: Das Video von der Veranstaltung aus San Francisco startet übrigens erst nach 13:12 Minuten.

[Mit Material von Richard Nieva, CNET.com]

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google+ kommt mit jeder Menge neuer Features für Fotos und Videos

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *