Nexus 5: Google-Smartphone soll heute angekündigt werden

Das Google-Smartphone Nexus 5 samt Android 4.4 soll heute angekündigt werden und ab morgen zum Verkauf stehen. Bei einem Schweizer Händler soll es ab 20 Uhr vorbestellbar sein.

Update 31.10.2013: Google hat das Nexus 5 samt Android 4.4 offiziell herausgebracht. Es ist ab sofort im Play Store erhältlich. Weitere Details hält folgender Artikel bereit.

Das Warten auf Googles neues Android-Smartphone Nexus 5 hat aller Voraussicht nach endlich ein Ende wie die Webseite Phone Arena berichtet. Ein Einzelhändler aus Shanghai soll verraten haben, dass das Nexus 5 heute angekündigt wird und ab morgen zum Verkauf steht. Dies hatte auch schon der Twitter-Nutzer @evleaks, der schon so einige durchgesickerte Informationen veröffentlicht hat, und in der Vergangenheit fast immer richtig lag, in einem Tweet vom Sonntag, dem 27. Oktober, angedeutet. Google selbst bisher keinen offiziellen Starttermin für das Smartphone angekündigt.

Nexus 5: Google-Smartphone soll heute angekündigt werden

Das Nexus 5 samt Android 4.4 soll heute angekündigt werden und ab morgen zum Verkauf stehen. Bei einem Schweizer Händler ist es ab 20 Uhr vorbestellbar (Bild: Google).

Noch konkretere Hinweise liefert der Schweizer Elektronikhändler Digitec. Er bietet das Nexus 5 bereits auf seiner Webseite zur Vorbestellung an. Laut den Angaben wird es ab 20 Uhr zur Bestellung freigegeben wie die Kollegen von Giga berichten. Ein Google+-Nutzer hat sogar schon ein Foto eines Prospekts veröffentlicht, der in einer Digitec-Filiale auslag und das Nexus 5 bewirbt.

Alle Anzeichen deuten damit auf eine baldige Ankündigung und einen Marktstart hin. Bis spätestens 20 Uhr soll es also das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Im Reddit-Forum ist die Rede von 8 AM PST, also 16 Uhr deutscher Zeit. Ob Google ein Presse-Event abhält, ist allerdings immer noch unklar. Wahrscheinlich hat Google keine groß angelegte Veranstaltung geplant und wird das Nexus 5 samt Android 4.4 per Pressemitteilung ankündigen und es einfach im Play Store freischalten.

Update 31.10.2013 18:00 Uhr

Die Kollegen von Android Police wollen von einer verlässlichen Quelle erfahren haben, dass das Nexus 5 samt Android 4.4 um 19 Uhr oder kurz davor angekündigt wird.

Nachdem das Gerät bisher nur bei ausländischen Mobilfunkprovidern und Einzelhändlern auf ihren Webseiten und in ihren Warensystemen gesichtet wurde, hat nun auch Saturn seine Lager gefüllt. Ein Reddit-Nutzer belegt dies in einem Beitrag des Forums anhand eines Ausdrucks einer Saturn-Filiale in Nürnberg.

Engpässe wie beim Marktstart des Nexus 4 im letzten Jahr sind nicht zu erwarten. Zumindest lässt dies die breite Verfügbarkeit bei zahlreichen Mobilfunkprovidern und Einzelhändlern vermuten. Saturn listet das neue Google-Smartphone in Schwarz mit 16 GByte Speicher übrigens für 399 Euro. Google wird es voraussichtlich über seinen Store wie üblich etwas günstiger anbieten. Der Play-Store-Preis soll 349 Euro betragen. Neben einer komplett schwarzen Variante wird es auch ein Modell mit weißer Rückseite geben. Dieses könnte aber erst etwas später zum Verkauf stehen.

Nexus 5: Google-Smartphone soll heute angekündigt werden

Das Nexus 5 soll es neben Schwarz auch als Variation mit weißer Rückseite geben (Bild:
@evleaks).

Die bisherigen Informationen zur Ausstattung des Nexus 5 scheinen sich zu bewahrheiten. Auf der Webseite von Digitec wurden nochmals alle technischen Daten des neuen Google-Smartphones veröffentlicht. Demnach verfügt das Nexus 5 wie bisher vermutet über ein 4,95 Zoll großes Ture-HD-IPS+-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel und einer Pixeldichte von 445 ppi (Nexus 4: 320 ppi). Geschützt ist der Touchscreen von Cornings Gorilla Glas 3. Als Prozessor kommt Qualcomms aktuellster Chip Snapdragon 800 mit 2,3 GHz Taktrate und einer Adreno 330 Grafikeinheit zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GByte genauso groß bemessen wie beim Nexus 4. Der interne Speicher beträgt maximal 32 GByte. Einen microSD-Kartenslot gibt es üblicherweise nicht. Der Akku bietet eine Kapazität von 2300 mAh.

Das Digitec-Datenblatt bestätigt auch nochmals die Gerüchte um die rückseitige Kamera. Die Auflösung beträgt 8 Megapixel. Ein echter optischer Bildstabilisator (OIS) ist wie bereits vermutet an Bord. Dieser zahlt sich vor allem bei Videoaufnahmen und Schnappschüssen bei schlechten Lichtverhältnissen aus. Vor einigen Tagen ist auch ein erstes Foto der neuen 8-Megapixel-Kamera des Nexus 5 bei Google+ aufgetaucht. Dass es mit dem neuen Google-Smartphone geknipst wurde, verraten die EXIF-Daten, wie die Webseite Android Police in einem Beitrag schreibt.

Die Front-Cam für Videotelefonie bietet 1,3 Megapixel. Zur weiteren Ausstattung gehören Dual-Band-WiFi, WLAN 802.11a/b/g/n/ac, UMTS, LTE, AGPS, Glonass, Bluetooth 4.0 und NFC. An Anschlüssen bietet das Gerät microUSB (2.0).  Für rauschfreie Gespräche sorgen zwei Mikrofone.

Immer mehr Bilder des Nexus 5 tauchen im Netz auf. Dieses Foto hat der Google+-Nutzer Yusuf Islam veröffentlicht.

Immer mehr Bilder des Nexus 5 tauchen im Netz auf. Dieses Foto hat der Google+-Nutzer Yusuf Islam veröffentlicht (Bild: via CNET.com).

Das Gehäuse des Nexus misst bisherigen Informationen zufolge 137,84 mal 69,17 Millimeter. Damit wird das Nexus 5 etwas größer und breiter sein als sein Vorgänger (Nexus 4: 133,9 mal 68,7 Millimeter). Mit einer Tiefe von 8,59 Millimeter und einem Gewicht von 130 Gramm wird es aber etwas dünner und leichter sein. Die Rückseite des neuen Nexus-Smartphones ist nicht mehr aus Glas, sondern aus Plastik. Der Ein-/Ausschalter sowie die Lautstärketasten sind aus Keramik.

Als Betriebssystem ist natürlich das neue Android 4.4 KitKat aufgespielt werden. Einige Neuerungen der kommenden Betriebssystemversion sind schon aufgrund durchgesickerter Screenshots bekannt geworden. Folgende Galerie gibt einen Überblick über mögliche Änderungen unter Android 4.4.

Verschiedene Quellen bestätigen, dass das Nexus 5 wie das Moto X von der Google-Tochter Motorola mit einer Always-on-Sprachsteuerung ausgestattet ist. Sie soll auch hier die Befehle ganz ohne Betätigen einer Taste ausführen und allzeit bereit sein. Dazu muss das Telefon den Nutzer allerdings durchgehend belauschen, was angesichts des aktuellen Überwachungsskandals wohl nicht bei allen Kunden gut ankommen dürfte und für einige Käufer ein Grund sein könnte, das Nexus 5 nicht zu erwerben. Außerdem soll Google eine Backup-Funktion in Planung, die ähnlich funktionieren soll wie Apples Dienst iCloud.

Ein erstes Hands-on-Video, dass auf Youtube veröffentlicht wurde, zeigt das Nexus 5 auch schon in Aktion. Hier geht es zu dem Video.

Neben dem Nexus 5 könnte Google auch eine leicht überarbeitete Version des Nexus 4 samt LTE-Support zurück in den Handel bringen, und es als Einstiegsgerät zu einem günstigeren Preis anbieten. Nähere Informationen können Interessierte an folgender Stelle nachlesen.3

[Mit Material von Jessica Dolcourt, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nexus 5: Google-Smartphone soll heute angekündigt werden

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *