HTC One: Update auf Android 4.3 ab sofort verfügbar, Android 4.4 kommt Ende Januar 2014

Das Update auf Android 4.3 Jelly Bean und Sense 5.5 steht ab sofort für das HTC One ohne Netzbetreiber-Branding zum Download bereit. Es trägt die Firmware-Version 3.62.401.1 und ist rund 675 MByte groß. Die Aktualisierung auf die kürzlich vorgestellte OS-Version Android 4.4 KitKat wird Ende Januar erfolgen.

Das Update auf Android 4.3 Jelly Bean und Sense 5.5 steht ab sofort für das HTC One ohne Netzbetreiber-Branding zum Download bereit. Zahlreiche deutsche One-Besitzer berichten dies auf der Facebook-Seite des taiwanischen Smartphone-Herstellers. Auch ein Nutzer aus Österreich meldete das Upgrade erhalten zu haben. Wer sein HTC One bei O2, der Deutschen Telekom oder Vodafone erworben hat, muss noch etwas warten, bis die Provider ihre angepassten Versionen ausliefern.

HTC One: Update auf Android 4.3 ab sofort verfügbar, Android 4.4 kommt Ende Januar 2014

Das Update auf Android 4.3 Jelly Bean und Sense 5.5 steht ab sofort für das HTC One ohne Netzbetreiber-Branding zum Download bereit. Es trägt die Firmware-Version 3.62.401.1 und ist rund 675 MByte groß. Die Aktualisierung auf die kürzlich vorgestellte OS-Version Android 4.4 KitKat wird Ende Januar erfolgen.

Mit der Firmware-Version 3.62.401.1 aktualisiert HTC unter anderem die Video Highlights, das BlinkFeed und Sense TV. Weitere Neuerungen hält folgender Artikel bereit. Das Update ist rund 675 MByte groß. Es kann via OTA über die Geräteeinstellungen heruntergeladen und installiert werden. Es lässt sich über den Punkt “Systemupdates” im Menü “Über das Telefon” unter “Einstellungen” danach suchen. Dazu genügt ein Druck auf die Schaltfläche “Jetzt überprüfen”. Am besten lädt man das Update aufgrund seiner Größe über die WLAN-Verbindung herunter.

Am letzten Donnerstag hat Google mit Android 4.4 KitKat bereits die nächste Version seines mobilen Betriebssystems offiziell vorgestellt. Das Nexus 5 ist das erste Smartphone auf dem die neue Android-Version läuft. Innerhalb der nächsten 90 Tage wird auch das HTC One, das One Max und das One Mini mit einem Update versorgt. Das hatte HTC bereits vor Kurzem bekannt gegeben.

Ein Sprecher der HTC Corporation wurde nun etwas konkreter, wie unsere britischen Kollegen von CNET UK berichten. Demnach können HTC-One-Besitzer ab Ende Januar mit einem Update auf Android 4.4 rechnen. Dies soll für Geräte mit und ohne Branding gelten. Die Google-Play-Edition des HTC One, die in Deutschland allerdings nicht erhältlich ist, wird schon Ende November aktualisiert. Im Zuge des Android-Updates wird HTC auch seine hauseigene Benutzeroberfläche Sense in einer neuen Version herausbringen.

[Mit Material von Rich Trenholm, CNET UK]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu HTC One: Update auf Android 4.3 ab sofort verfügbar, Android 4.4 kommt Ende Januar 2014

  • Am 6. November 2013 um 09:14 von Patrick Wetzig

    Aber wo ist die mehrfach zugesagte MirrorLink Funktion was Samsung Nokia Sony schon in der letzten Android Version hatten. Ist voll nervig ich habe jetzt seit fast einem Jahr das Sony Xav601bt … Aber HTCs kann man immer noch nicht im Autoradio wiederspiegeln. Für die die es nicht wissen. Man kann durch integriertes MirrorLink auf dem Smartphone über USB dje Smartphoneoberfläche im Autoradio darstellen lassen um dann z.b. Navigon oder googlemaps u. Viele andere apps über das Autoradio anstat über das Smartphone bedienen kann.
    Ja und genau dazu hatte sich HTC und HTC Dach geäußert und gesagt dass es mit der nächsten Version möglich wäre. Ich kann es aber nicht finden. Vielleicht bin ich ja einfach nur blind.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *