Apple iPhone 5S und 5C: Reparaturservice in Retail-Stores geplant

Kunden können ihre beschädigten Geräte zukünftig im Laden abgeben, um sie dann direkt vor Ort reparieren zu lassen. Im Garantiefall ist die Reparatur gratis. Ein Display-Austausch soll angeblich 149 Dollar kosten.

Einem Bericht von 9to5Mac zufolge, unter Berufung auf mit den Plänen vertrauten Quellen, will Apple beschädigte iPhones 5S und 5C in seinen Ladengeschäften demnächst, falls möglich, vor Ort reparieren, statt sie direkt auszutauschen. Retail-Store-Mitarbeiter sollen verschiedene Komponenten der jüngsten iPhone-Modelle innerhalb kurzer Zeit ersetzen können.

iPhone 5 von iFixit geöffnet.

iPhone 5 von iFixit geöffnet

Den Quellen zufolge stattet Apple seine Geschäfte zu diesem Zweck mit Spezialmaschinen aus, mit denen sich etwa das Display nach einem Austausch kalibrieren lässt. Die Bildschirm-Reparatur kostet angeblich 149 Dollar pro Gerät, was deutlich günstiger ist, als bei einem gebrochenen oder defekten Screen das komplette Smartphone zu ersetzen.

Außer dem Display sollen die Retail Stores vor Ort auch Lautstärkeregler, Vibrationsmotoren, rückseitige Kamera und Lautsprecher des iPhone 5S und 5C austauschen können. Gleiches gilt den Informationen von 9to5Mac zufolge auch für den Homebutton des iPhone 5C, nicht aber für das mit einem Fingerabdrucksensor (Touch ID) ausgestattete Modell des iPhone 5S.

Bei bestehender Garantie soll der Austausch defekter Komponenten in den Ladengeschäften kostenlos sein. Ist die Garantie abgelaufen, orientiert sich der Preis am jeweiligen Ersatzteil. Ein Akkutausch soll beispielsweise mit 79 Dollar zu Buche schlagen, ein neuer Homebutton für das iPhone 5C mit 29 Dollar.

Der Displaytausch vor Ort dauert angeblich rund eine Stunde. Damit dürfte er deutlich schneller vonstattengehen als die Einrichtung eines Ersatzgeräts inklusive Backup und Wiederherstellung der Daten.

Der Reparaturservice spart nicht nur Kunden Zeit und Geld. Auch Apple selbst profitiert davon, weil keine Kosten für die Produktion von Ersatz-iPhones und die Abwicklung des Austauschprozesses anfallen.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple iPhone 5S und 5C: Reparaturservice in Retail-Stores geplant

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *