Aktualisierte Google-Sprachsuche für Android und iOS antwortet jetzt offiziell auf Deutsch

Google hat seine Sprachsuche für Android und iOS aktualisiert und die deutsche Sprachausgabe auf Suchanfragen offiziell eingeführt. Bisher befand sich diese Funktion der Google-Suche noch in einem experimentellen Stadium.

Googles Sprachsuche liefert auf dem Android-Smartphone oder iPhone schön länger akustische Antworten auf Suchanfragen. Offiziell war bisher nur die englische Sprache unterstützt. Zwar konnte die Sprachsuche auf einige wenige Fragen auch schon auf Deutsch antworten, das Feature war aber noch experimentell und wurde von Google auch noch nicht angekündigt. Mit dem aktuellen Update der Sprachsuchfunktion, die Teil der Google-Such-App ist, wird nun auch die deutsche Sprachausgabe offiziell unterstützt. Das hat Google in einem Blogbeitrag mitgeteilt. Daneben ist auch der Support für Französisch und Japanisch hinzugekommen.

Aktualisierte Google-Sprachsuche für Android und iOS antwortet jetzt offiziell auf Deutsch

Google hat seine Sprachsuche für Android und iOS aktualisiert und die deutsche Sprachausgabe auf Suchanfragen offiziell eingeführt. Bisher befand sich diese Funktion der Google-Suche noch in einem experimentellen Stadium (Bild: Google).

Um die neuen Funktionen auszuprobieren, muss lediglich das Mikrofonsymbol in der Suchbox angetippt und anschließend eine Frage formuliert werden. Gesprochene Antworten gibt es aber weiterhin nur auf konkrete Fragen, etwa “Wie hoch ist der Eiffelturm?”. Fragt man hingegen eher allgemein “Wo bekomme ich Kaffee in München?”, zeigt die Google-Suche lediglich eine Karte und eine Liste mit Cafés in der Umgebung an.

Laut Murthy will Google sukzessive Unterstützung für weitere Sprachen nachliefern. Ganz oben auf der Liste dürften weit verbreitete Sprachen wie Hindi, Spanisch, Mandarin und Kantonesisch stehen.

Die Sprachsuche funktioniert sowohl auf Android-Geräten sowie auf Apples iPhone und iPad. Seit Ende November ist mit der Erweiterung Google Voice Search Hotword auch eine Sprachsuche im Chrome-Browser möglich.

Die Google-Such-App kann in der neuen Version nun auch installierte Apps durchforsten und bei Suchanfragen relevante Ergebnisse aus den Anwendungen anzeigen. Per Klick auf einen Button öffnet sich dann die entsprechende App mit den gewünschten Informationen. Das klappt jedoch nur mit Apps, dessen Inhalte Entwickler bei Google indexiert haben. Das Feature wird derzeit beispielsweise von IMDb oder Wikipedia unterstützt. Im Moment ist es aber noch ausschließlich in den USA verfügbar. Zudem müssen Nutzer mindestens Android 2.3 installiert haben. Weitere Informationen hält Google in seinem Blog bereit.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

HIGHLIGHT

advents-box_kurz Verpassen Sie nicht das große CNET-Adventskalender-Gewinnspiel. Wir verlosen vom 1.12. bis einschließlich 24.12.2013 täglich jede Menge tolle Preise im Wert von insgesamt über 15.000 Euro - mitmachen lohnt sich. Zudem haben wir für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk sind, in unserem Weihnachtsspecial ausgewählte Hightech-Geschenktipps aus den unterschiedlichsten Kategorien zusammengestellt.

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aktualisierte Google-Sprachsuche für Android und iOS antwortet jetzt offiziell auf Deutsch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *