Google aktualisiert GMail-App für das Android-Smartphone auf Version 4.7

Mit der auf Version 4.7 aktualisierten GMail-App können Nutzer jetzt auch über das Android-Smartphone oder -Tablet jegliche Dateitypen als E-Mail-Anhänge verschicken. Die neu eingeführte Funktion „Abwesenheitsnotiz“ versendet automatisch vorgefertigte Antworten an Kontakte. Unter Android 4.4 Kitkat können E-Mails direkt via Googles Cloud-Print-Dienst ausgedruckt werden.

Besitzer eines Android-Smartphones oder -Tablets können sich nach dem Update für den Google Play Store nun auch auf eine aktualisierte Version der GMail-App freuen. Die neue Version 4.7 hat Google laut einem Google+-Beitrag gestern veröffentlicht. Sie kann ab sofort über das ZDNet-Download-Portal in Form einer APK-Datei bezogen oder wie üblich über die Update-Funktion des Play Stores eingespielt werden.

Google aktualisiert GMail-App für das Android-Smartphone

Mit der auf Version 4.7 aktualisierten GMail-App können Nutzer jetzt auch über das Android-Smartphone oder -Tablet jegliche Dateitypen als E-Mail-Anhänge verschicken. Die neu eingeführte Funktion „Abwesenheitsnotiz“ versendet automatisch vorgefertigte Antworten an Kontakte (Screenshot: ZDNet.de).

Die wohl wichtigste Neuerung der GMail-App dürfte die erweiterte Unterstützung von E-Mail-Anhängen sein. Bisher war es nur möglich, Bilder und Videos als Dateianhänge zu verschicken. Version 4.7 unterstützt nun jegliche Dateitypen. Darunter PDFs und endlich auch das Archiv-Format ZIP. Archive lassen sich nun auch problemlos öffnen und speichern. Seit dem letzten Update können GMail-Nutzer Dateianhänge auch in einer bildschirmfüllenden Ansicht öffnen und optional direkt in Googles Cloud-Speicher Drive ablegen, anstatt sie auf das Smartphone herunterzuladen.

Weiterhin hat Google eine Funktion namens „Abwesenheitsnotiz“ eingeführt, die automatisch vorgefertigte Antworten an alle Personen versendet, die dem Smartphone-Besitzer eine E-Mail schreiben. Das ist beispielsweise praktisch, wenn sich der Anwender im Urlaub befindet und nicht unmittelbar auf E-Mails antworten kann.

Google aktualisiert GMail-App für das Android-Smartphone

Unter Android 4.4 Kitkat können E-Mails mit der neuen GMail-App direkt via Googles Cloud-Print-Dienst ausgedruckt werden (Screenshot: ZDNet.de).

Die Funktion findet sich in den Einstellungen unter dem Tab „Allgemein“. Nutzer können den Abwesenheitszeitraum, einen Betreff und einen Text eingeben sowie die Abwesenheitsnotiz optional auf die eigenen Kontakte oder Kontakte und Absender aus ihrer Domain beschränken. Ist die Abwesenheitsnotiz aktiviert, zeigt die GMail-App auf jeder Seite einen Banner an, über den sich das Feature auch schnell wieder beenden lässt.

Darüber hinaus unterstützt die neue GMail-App das direkte Ausdrucken einer E-Mail via Googles Cloud-Print-Dienst – allerdings nur unter Android 4.4. Laut Google soll GMail 4.7 auch weniger Speicher verbrauchen und damit auf Geräten mit wenig RAM geschmeidiger laufen.

 

[Mit Material von Jason Cipriani, CNET.com]

HIGHLIGHT

advents-box_kurz Verpassen Sie nicht das große CNET-Adventskalender-Gewinnspiel. Wir verlosen vom 1.12. bis einschließlich 24.12.2013 täglich jede Menge tolle Preise im Wert von insgesamt über 15.000 Euro - mitmachen lohnt sich. Zudem haben wir für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk sind, in unserem Weihnachtsspecial ausgewählte Hightech-Geschenktipps aus den unterschiedlichsten Kategorien zusammengestellt.

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google aktualisiert GMail-App für das Android-Smartphone auf Version 4.7

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *