Spotify bringt kostenloses Musik-Streaming auf Smartphones und Tablets

Der kostenlose, durch Werbung finanzierte Musik-Streaming-Dienst Spotify Free steht ab sofort auch auf Android-Smartphones und –Tablets sowie Apple iPhones und iPads zur Verfügung. Die Anwendung für Tablets ist vom Funktionsumfang her identisch mit der Desktop-Version. Bei der App für das Smartphone gibt es dagegen Einschränkungen.

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify kann ab sofort auch auf Android-Smartphones und –Tablets sowie Apple iPhones und iPads kostenlos genutzt werden. Das hat Spotify-CEO Daniel Ek auf einer Presseveranstaltung des Unternehmen bekannt geben. Bis dato war das Gratis-Streaming von Musik nur über die Browser-Variante von Spotify für den Desktop-PC möglich. Auf dem Mobilgerät konnten nur Kunden, die ein Premium-Abonnement für 9,99 Euro pro Monat abgeschlossen haben, auf das umfassende Musikangebot zugreifen – einmal abgesehen von dem 30-Tage-Testzugang.

Spotify bringt kostenloses Musik-Streaming auf Smartphones und Tablets

Der kostenlose, durch Werbung finanzierte Musik-Streaming-Dienst Spotify Free steht ab sofort auch auf Android-Smartphones und –Tablets sowie Apple iPhones und iPads zur Verfügung. Die Anwendung für Tablets ist vom Funktionsumfang her identisch mit der Desktop-Version. Bei der App für das Smartphone gibt es dagegen Einschränkungen (Bild: Spotify-CEO Daniel Ek, CNET.com).

Die Anwendung für Tablets ist vom Funktionsumfang her identisch mit der durch Werbung finanzierten Desktop-Version. Sie bietet Anwendern direkten Zugriff auf bestimmte Titel. Bei der App für das Smartphone ist dies nicht der Fall. Hier können Nutzer lediglich auf Playlists und Musikalben zugreifen, aber nicht auf einen bestimmten Song. Stattdessen ist nur ein “Shuffle Play”-Button vorhanden, über den Smartphone-Besitzer ein zufällig ausgewähltes Lied der Wiedergabeliste oder des Albums abspielen können. Genauso verhält es sich bei der Auswahl eines bestimmten Interpreten.

Abonnenten eines Premium-Zugangs profitieren laut Spotify weiterhin vom werbefreien Zugriff auf die Musiksammlung, einer höheren Klangqualität (320 KBit/s) und der Möglichkeit, auch auf dem Smartphone gezielt Songs auswählen zu können. Außerdem stehen Lieder auch offline zur Verfügung und können auf ihr Gerät herunterladen werden.

Der Schritt, kostenloses Musik-Streaming auch auf Smartphones und Tablets anzubieten, markiert einen Umbruch in Spotifys Geschäftsmodell und könnte ihm zu einer deutlich größeren Nutzerbasis verhelfen. Das Fehlen einer kostenlosen Mobile-App hat das Wachstum des Unternehmens behindert. Indem man diese Lücke in seinem Angebot jetzt füllt, könnte es wieder an Fahrt aufnehmen.

Denn mit Apple und Google drängen seit Kurzem weitere Anbieten in den Musikstreaming-Markt und machen den etablierten Diensten Konkurrenz. Das im Juni auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC angekündigte iTunes Radio hat innerhalb von fünf Wochen nach dem Launch schon 20 Millionen Zuhörer gewinnen können. Googles im Mai in den USA gestartetes abobasiertes Musikstreaming-Angebot Music All Access ist inzwischen auch in vielen anderen Ländern verfügbar, seit diesem Monat als Play Music All-Inclusive auch in Deutschland.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

HIGHLIGHT

advents-box_kurz Verpassen Sie nicht das große CNET-Adventskalender-Gewinnspiel. Wir verlosen vom 1.12. bis einschließlich 24.12.2013 täglich jede Menge tolle Preise im Wert von insgesamt über 15.000 Euro - mitmachen lohnt sich. Zudem haben wir für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk sind, in unserem Weihnachtsspecial ausgewählte Hightech-Geschenktipps aus den unterschiedlichsten Kategorien zusammengestellt.

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Spotify bringt kostenloses Musik-Streaming auf Smartphones und Tablets

  • Am 15. Dezember 2013 um 09:30 von Frank

    Da kann ich auch Radio hören wenn ich nichts aussuchen kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *