Android 4.4.2 kommt ohne das Berechtigungstool App Ops

Die versteckte Funktion „App Ops“ zum Verwalten von App-Berechtigungen ist in Android 4.4.2 nicht mehr enthalten. Laut Google wurde sie nur versehentlich mit Android 4.3 eingeführt.

Die mit Android 4.3 eingeführte Funktion App Ops, die einen Überblick über die verschiedenen Rechte installierter Apps gibt und es Nutzern ermöglicht, die Rechte von Anwendungen einzuschränken, hat Google mit Android 4.4.2 wieder entfernt.

Google erklärte dazu, es habe sich um ein experimentelles Feature gehandelt, das nur versehentlich mit Android 4.3 veröffentlicht wurde. Es könne die Funktion von Apps beeinträchtigen, die damit kontrolliert werden. Das Feature war bisher auch gut im System versteckt und ließ sich nur mittels einer Drittanbieter-Anwendung oder einem Launcher aufrufen. Einen Menüeintrag gab es bisher nicht.

 Android 4.4.2 kommt ohne das Berechtigungstool App Ops

Die versteckte Funktion „App Ops“ zum Verwalten von App-Berechtigungen ist in Android 4.4.2 nicht mehr enthalten. Laut Google wurde sie nur versehentlich mit Android 4.3 eingeführt (Screenshot: ZDNet.de).

Die Electronic Frontier Foundation (EFF), die Google kürzlich noch für seine Bereitschaft gelobt hatte, seinen Nutzern mit dem App-Berechtigungstool mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre zu geben, reagierte wenig erfreut auf das Verschwinden der Funktion in der aktuellsten Android-Version. In einem Blogeintrag nannten es die Bürgerrechtler eine alarmierende Nachricht für Android-Nutzer. “App-Berechtigungen nicht mehr einschränken zu können, reißt ein tiefes Loch in das Sicherheitsmodell von Android, und die Daten von einer Milliarde Menschen können so abgegriffen werden”, schreibt Peter Eckersley, EFF-Leiter für Technologieprojekte. “Beschämenderweise ist es auch eines, das Apple schon vor Jahren in iOS beheben konnte.”

Die Bürgerrechtsorganisation fordert Google dringlich auf, App Ops wieder freizugeben, es aufzupolieren und um wesentliche Funktionalität zu erweitern. Android-Nutzer sollten auf einfache Weise die Sammlung nachverfolgbarer Identifikatoren durch eine App verhindern können, darunter Daten wie Telefonnummern, IMEIs und Informationen über die Nutzerkonten. Insbesondere der Netzwerkzugang müsse einer App komplett verwehrt werden können – Taschenlampen, Hintergrundbilder und viele Spiele benötigten ihn einfach nicht.

In der Zwischenzeit sieht die EFF die Android-Nutzer in einer Zwickmühle. Wenn ihnen ihre Privatsphäre wichtig sei, müssten sie eigentlich auf eine Aktualisierung des Betriebssystems verzichten. Andererseits bringt das Update auf 4.4.2 aber auch Sicherheitsfixes. “Daher müssen die Nutzer vorläufig zwischen Privatsphäre und Sicherheit auf ihren Android-Geräten wählen, bekommen aber nicht beides”, schließt Eckersley. “Google, es ist ganz offensichtlich, was jetzt zu tun und das Richtige ist.”

Mit Custom Roms wie OmniROM lassen sich die App-Rechte hinsichtlich Standort, persönlichen Daten, SMS/MMS, Medien und Gerät aber beispielsweise weiterhin anpassen. Anwendungen wie Avast Mobile Security & Antivirus oder DroidWall können zum Blockieren des Internetzugangs einzelner Apps verwendet werden. Dafür sind allerdings Root-Rechte notwendig. Eine Alternative für Anwender ohne Root-Zugang bietet die App SRT AppGuard, des Informatik-Professors Michael Backes von der Universität des Saarlandes, die Google allerdings aus dem Play Store entfernt hat.

Das einfachste ist es jedoch, Anwendungen, die nicht nachvollziehbare Berechtigungen einfordern wie die Taschenlampen-App “Brightest Flashlight”, die heimlich Nutzerdaten einschließlich dem Aufenthaltsort und der Geräte-Identifikationsnummer sammelte und an Werbenetzwerke verkaufte, erst gar nicht zu installieren.

[Mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de]

HIGHLIGHT

advents-box_kurz Verpassen Sie nicht das große CNET-Adventskalender-Gewinnspiel. Wir verlosen vom 1.12. bis einschließlich 24.12.2013 täglich jede Menge tolle Preise im Wert von insgesamt über 15.000 Euro - mitmachen lohnt sich. Zudem haben wir für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk sind, in unserem Weihnachtsspecial ausgewählte Hightech-Geschenktipps aus den unterschiedlichsten Kategorien zusammengestellt.

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android 4.4.2 kommt ohne das Berechtigungstool App Ops

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *