Google Play Books für Android: Update auf Version 3.1.17 ermöglicht das Hochladen von PDF- und EPUB-Dateien

Google hat seine Play-Books-App für das Android-Smartphone und -Tablet auf Version 3.1.17 aktualisiert. Das Update bringt eine Funktion zum Hochladen von E-Books in den Formaten PDF und EBUP, eine verbesserte Darstellung von Markierungen und Anmerkungen sowie neue Einstellungen für das Lesen bei geringer Helligkeit mit. Zudem zeigt die neue Version jedes Buch im Querformat an.

Nachdem Google die Play-Store– und GMail-App aktualisiert hat, erhält auch die Anwendung Google Play Books ein Update. Mit der neuen Version 3.1.17 fügt der Suchmaschinenbetreiber die Möglichkeit hinzu, E-Books in den Formaten PDF und EBUP direkt aus GMail oder aus dem Download-Ordner des Android-Smartphones oder -Tablets hochzuladen. Das Feature hatte Google schon vor längerem in der Webversion verfügbar gemacht.

Google Play Books: Update auf Version 3.1.17 ermöglicht das Hochladen von PDF- und EPUB-Dateien

Google hat seine Play-Books-App auf Version 3.1.17 aktualisiert. Das Update bringt eine Funktion zum Hochladen von E-Books in den Formaten PDF und EBUP, eine verbesserte Darstellung von Markierungen und Anmerkungen sowie neue Einstellungen für das Lesen bei geringer Helligkeit mit. Zudem zeigt die neue Version jedes Buch im Querformat an (Screenshot: CNET.com).

Durch die neue Funktion können Android-Nutzer auf einfache Weise weitere Werke der Büchersammlung hinzufügen. Dies war am Smartphone oder Tablet bis dato nur umständlich über den mobilen Browser oder über den Desktop-Rechner möglich.

Um Bücher der Bibliothek hinzuzufügen, müssen Nutzer zuerst eine PDF- oder EPUB-Datei in einer E-Mail oder im Download-Ordner auswählen. Letzterer ist über den Datei-Explorer des Android-Geräts zu erreichen. Tippt man die Datei dann zum Öffnen an, sollte im Pop-up-Menü die Auswahlmöglichkeit “Auf Play Books hochladen” zur Verfügung stehen.

Mit dem Update soll sich auch die Darstellung von Markierungen und Anmerkungen verbessert haben. Neue Einstellungen für geringe Helligkeit erlauben zudem eine bessere Lesbarkeit bei schwacher Beleuchtung.

Eine weitere Neuerung: Anwender können jedes Buch nun auch im Querformat lesen. Außerdem sollen sich Bücher in Play Books jetzt schneller und reibungsloser öffnen lassen.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

HIGHLIGHT

advents-box_kurz Verpassen Sie nicht das große CNET-Adventskalender-Gewinnspiel. Wir verlosen vom 1.12. bis einschließlich 24.12.2013 täglich jede Menge tolle Preise im Wert von insgesamt über 15.000 Euro - mitmachen lohnt sich. Zudem haben wir für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk sind, in unserem Weihnachtsspecial ausgewählte Hightech-Geschenktipps aus den unterschiedlichsten Kategorien zusammengestellt.

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Play Books für Android: Update auf Version 3.1.17 ermöglicht das Hochladen von PDF- und EPUB-Dateien

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *