Android: Samsung soll an Pro-Serie seiner Galaxy-Tablets arbeiten

Die Android-Tablets Samsung Galaxy Tab Pro 8.4, Galaxy Tab Pro 10.1 und Galaxy Note Pro 12.2 sollen bis spätestens März 2014 in den Handel kommen. Bereits im Januar 2014 soll Samsung mit dem Galaxy Tab 3 Lite ein nur 100 Euro teures Einsteiger-Modell auf den Markt bringen.

Samsung soll an einer Pro-Serie seiner Galaxy-Android-Tablets arbeiten, wie die Webseite SamMobile unter Berufungen auf einen Insider berichtet. Zur der neuen Tablet-Reihe sollen sich das Galaxy Tab Pro 8.4, das Galaxy Tab Pro 10.1 und das Galaxy Note Pro 12.2 zählen. Außerdem sei eine Lite-Version des Galaxy Tab 3 in Planung.

Android: Samsung soll an Pro-Serie seiner Galaxy-Tablets arbeiten

Die Android-Tablets Samsung Galaxy Tab Pro 8.4, Galaxy Tab Pro 10.1 und Galaxy Note Pro 12.2 sollen bis spätestens März 2014 in den Handel kommen. Bereits im Januar 2014 soll Samsung mit dem Galaxy Tab 3 Lite ein nur 100 Euro teures Einsteiger-Modell auf den Markt bringen (Bild: SamMobile via CNET.com)

Alle drei Tablets sollen als WLAN- und LTE-Ausführungen erscheinen und in den Farben Schwarz und Weiß zum Verkauf stehen. Die 8,4 – und 10,1-Zoll-Modelle kommen dem Artikel zufolge mit 16 GByte internem Speicher. Die Pro-Version mit größerem 12,2-Zoll-Bildschirm bietet angeblich 32 GByte Speicherplatz.

Das Galaxy Tab 3 Lite soll es nur als 3G-Version geben, das Tablet dafür auch nur rund 100 Euro kosten, so SamMobile. Herauskommen soll es bereits Mitte Januar. Das Galaxy Tab Pro 8.4 und das Galaxy Tab Pro 10.1 sollen Mitte Februar kurz vor dem Mobile World Congress in Barcelona das Licht der Welt erblicken. Diese Termine könnten sich natürlich noch ändern, bis spätestens März sollen sie aber laut SamMobile in den Handel kommen.

Berichte, dass Samsung an einem 12,2-Zoll-Tablet mit einer QHD-Auflösung von 2560 mal 1600 Pixel arbeitet, kamen erstmals im August auf.

Berichten zufolge stellt Samsung mit dem Galaxy Note 3 Lite im Februar auf dem MWC in Barcelona auch eine günstige und abgespeckte Variante seines Android-Phablets Galaxy Note 3 vor. Es trägt die Bezeichnung SM-N7505 und wird entweder mit einem 5,7 oder einem 5,49 Zoll großen Display ausgestattet sein. Weitere Informationen hält folgender Artikel bereit.

[Mit Material von Lance Whitney, CNET.com]

HIGHLIGHT

advents-box_kurz Verpassen Sie nicht das große CNET-Adventskalender-Gewinnspiel. Wir verlosen vom 1.12. bis einschließlich 24.12.2013 täglich jede Menge tolle Preise im Wert von insgesamt über 15.000 Euro - mitmachen lohnt sich. Zudem haben wir für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk sind, in unserem Weihnachtsspecial ausgewählte Hightech-Geschenktipps aus den unterschiedlichsten Kategorien zusammengestellt.

 

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android: Samsung soll an Pro-Serie seiner Galaxy-Tablets arbeiten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *