Samsung kündigt Neuerungen für seine Smart TVs für die CES 2014 an

Für seine Smart TVs will Samsung im kommenden Monat auf der CES eine verbesserte Sprachsteuerung sowie die Unterstützung von Fingergesten zur Bedienung vorstellen. Zudem weitet Samsung seine Sprachunterstützung auf 12 zusätzliche Regionen aus und will die smarten Fernseher ab 2014 in insgesamt 23 Ländern anbieten.

Auf der Consumer Electronics Show, die vom 7. bis 10. Januar 2014 in Las Vegas stattfindet, wird Samsung nicht nur den bereits angekündigten 105-Zoll-Curved-UHD-TV vorstellen, sondern auch Neuerungen für seine Smart TVs zeigen, wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab. Zu den Neuheiten zählen sich eine verbesserte Sprachsteuerung sowie die Unterstützung von Fingergesten zur Bedienung.

Samsung kündigt Neuerungen für Smart TVs für die CES 2014 an

Für seine Smart TVs will Samsung im kommenden Monat auf der CES eine verbesserte Sprachsteuerung sowie die Unterstützung von Fingergesten zur Bedienung vorstellen. Zudem weitet Samsung seine Sprachunterstützung auf 12 zusätzliche Regionen aus und will die Fernseher ab 2014 in insgesamt 23 Ländern anbieten.

“Samsungs Smart-TV-Modelle 2014 bringen bedeutend erweiterte Sprachinteraktion und Bewegungssteuerung, sodass unsere Kunden ihren Smart-TV intuitiver genießen können”, verspricht Senior Vice President Kyungshik Lee. “Wir werden weiter Inhalte entwickeln, die Sprachsteuerung und Bewegungserkennung für mehr Bequemlichkeit integrieren.”

Die überarbeitete Sprachsteuerung ermöglicht es, Sender nun mit einem einzigen Befehl – der Kanalnummer – zu wechseln. In der US-Version der “Smart-TVs” mussten Nutzer bisher zwei Befehle (Channel Change” und “Channel Number”) in Folge sprechen. Außerdem kündigt Samsung vereinfachte Sprachbefehle an, um eine App zu starten oder eine Webseite aufzurufen. Bestimmte typische Suchinformationen werden außerdem künftig in einem gesonderten Fenster angezeigt – darunter Wetter, Aktienkurse und Sportergebnisse. Weiterhin weitet Samsung seine Sprachunterstützung auf 12 zusätzliche Märkte aus, sodass die Fernseher ab nächstem Jahr in 23 Ländern verfügbar sein werden.

Interessant klingt das Konzept der Fingergesten, mit denen sich der Kanal wechseln lässt, aber auch die Lautstärke verstellen oder ein Video anhalten. Eine “Zurück”-Funktion (um zum vorigen Bildschirm zurückzugelangen) gibt es ebenfalls als Fingergeste.

Zu sehen werden die genannten Funktionen auf der CES vom 7. bis 10. Januar in Las Vegas sein. Samsung stellt dort in der zentralen Halle an Stand #12004 aus.

Nicht erwähnt wird in der Pressemeldung, welches Betriebssystem den neuen Smart-TVs zugrunde liegt. Berichten zufolge wird Samsung 2014 seinen ersten Smart-TV auf Basis von Tizen einführen.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

HIGHLIGHT

advents-box_kurz Verpassen Sie nicht das große CNET-Adventskalender-Gewinnspiel. Wir verlosen vom 1.12. bis einschließlich 24.12.2013 täglich jede Menge tolle Preise im Wert von insgesamt über 15.000 Euro - mitmachen lohnt sich. Zudem haben wir für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk sind, in unserem Weihnachtsspecial ausgewählte Hightech-Geschenktipps aus den unterschiedlichsten Kategorien zusammengestellt.

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung kündigt Neuerungen für seine Smart TVs für die CES 2014 an

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *