Google: Filesharing-Apps Bump und Flock werden Ende Januar eingestellt

Google hatte den Hersteller der beiden Angebote erst im September gekauft und eigentlich sollten beide weitergeführt werden. Die Anleitung zum Datenexport erscheint automatisch beim Start der Apps.

Google bittet die Nutzer beider Apps, bis zu diesem Stichtag – dem 31. Januar – ihre Daten zu exportieren, sofern sie sie noch benötigen.

Nutzer von iOS- und Android-Smartphones konnten mit Bump drahtlos Dateien, Fotos und Kontakte austauschen (Screenshot: Jenniver Van Grove / News.com).

Nutzer von iOS- und Android-Smartphones konnten mit Bump drahtlos Dateien, Fotos und Kontakte austauschen (Screenshot: Jenniver Van Grove / News.com).

Erst im September hatte Google Bump übernommen, das Hersteller beider Apps – und nicht etwa nur von Bump selbst – ist. Damals hatte der Internetkonzern zugesichert, beide weiterzuführen. Offenbar aber hat man sich nun zu einer neuen Strategie entschieden.

Die Bump-App, die noch für Android und iOS vorliegt, erlaubt es Nutzern, ihre Smartphones „aneinanderzustoßen“, um Kontakte oder Dateien drahtlos von einem Gerät auf das andere zu übertragen. Mit der im Sommer 2013 vorgestellten App Flock lassen sich gemeinsam genutzte Fotoalben erstellen.

Bump-Gründer David Lieb erklärt in einem Blogbeitrag, dass er und sein Team mit neuen Projekten bei Google betraut wurden. Die Apps für Bump und auch Flock werden nun Ende des Monats aus Google Play und dem Apple App Store entfernt.

Zudem werden beide Apps nach diesem Datum nicht mehr funktionstüchtig sein, wie Lieb schreibt. In beiden Fällen müsse man sämtliche Nutzerdaten löschen. Wer die Flock-App einsetze, behalte aber die auf seinem Endgerät gespeicherten Daten.

Zudem hätten die Entwickler Sorge getragen, dass die Anwender ihre Daten einfach exportieren könnten. Dafür müssten lediglich die betreffenden Apps geöffnet werden. Nutzer würden dann angeleitet, wie die Daten gesichert werden könnten. Letzten Endes erhalte jeder einen Download-Link für seine Daten.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen bei ITespresso.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google: Filesharing-Apps Bump und Flock werden Ende Januar eingestellt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *