Android 4.4.2: Samsung startet offizielles Update für das Galaxy Note 3

Samsung hat damit begonnen, das offizielle Update auf Android 4.4.2 Kitkat für sein Android-Smartphone Galaxy Note 3 zu verteilen. Die neue Firmware-Version (Build-Nummer: N9005XXUENA6) ist aktuell nur in Polen für die Snapdragon-Ausführung mit Quad-Core-CPU (SM-N9005) verfügbar. Ungeduldige Zeitgenossen, die das Update auf Android 4.4.2 nicht erwarten können, haben aber auch die Möglichkeit, es mit Hilfe des Programms ODIN schon jetzt einzuspielen.

Nachdem erst kürzlich erste Builds von Android 4.4.2 für das Samsung Galaxy Note 3 im Netz aufgetaucht sind, hat Samsung laut der Webseite SamMobile nun offiziell damit begonnen, das Update auf die aktuellste Android-Version für sein jüngstes Galaxy-Note-Phablet zu verteilen.

Android 4.4.2: Samsung startet offizielles Update für das Galaxy Note 3

Samsung hat damit begonnen, das offizielle Update auf Android 4.4.2 Kitkat für sein Android-Smartphone Galaxy Note 3 zu verteilen. Die neue Firmware-Version (Build-Nummer: N9005XXUENA6) ist aktuell nur in Polen für die Snapdragon-Ausführung mit Quad-Core-CPU (SM-N9005) verfügbar. Ungeduldige Zeitgenossen, die das Update auf Android 4.4.2 nicht erwarten können, haben aber auch die Möglichkeit, es mit Hilfe des Programms ODIN schon jetzt einzuspielen (Bild: CNET.com).

Die neue Firmware-Version trägt dem Artikel zufolge die Build-Nummer „N9005XXUENA6“ und ist für die Snapdragon-Ausführung des Galaxy Note 3 mit Quad-Core-CPU (SM-N9005) ausgelegt.

Wie üblich wird das Update nach und nach in den verschiedenen Regionen herausgegeben. Derzeit steht das Update nur in Polen über Samsungs Software Kies für Geräte ohne Provider-Branding zur Verfügung. Wann Deutschland an der Reihe ist, das lässt sich nicht vorhersehen. Zwar melden auch bereits erste deutsche Note-3-Besitzer, das Update erhalten zu haben, das liegt jedoch daran, dass sie ein Gerät mit polnischem Ländercode besitzen.

Wenn Samsung das Update hierzulande freigibt, werden nicht alle deutschen Galaxy-Note-3-Besitzer die neue Firmware-Version zur gleichen Zeit erhalten. In der Regel geben es die Hersteller in einer ersten Phase nur an einen kleinen, zufällig bestimmten Teil aller Modelle heraus. So können sie eventuelle Fehler feststellen, bevor das Update für weitere Geräte zur Verfügung gestellt wird. Zudem erhalten Modelle mit Provider-Branding Updates normalerweise etwas später, da die Mobilfunkanbieter die neuen Android-Versionen erst noch anpassen. In den kommenden Wochen sollte das Kitkat-Update aber – zumindest für den Großteil aller Galaxy-Note-Geräte ohne Provider-Branding – verfügbar sein.

Ungeduldige Zeitgenossen, die das Update auf Android 4.4.2 nicht erwarten können, haben auch die Möglichkeit, es mit Hilfe des Programms ODIN schon jetzt einzuspielen. Allerdings setzen sie dabei die Garantie ihres Gerätes aufs Spiel. Die aktuelle Firmware kann über die Webseite SamMobile bezogen werden. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich.

Welche Neuerungen das Update für das Galaxy Note 3 mitbringt, das wird von SamMobile in einem weiteren Beitrag erläutert. Demnach hat Samsung so gut wie alle neuen Features von Android 4.4 KitKat integriert. Damit die Smartwatch Galaxy Gear nach dem Update weiterhin mit dem Galaxy Note 3 kommuniziert, muss der Galaxy Gear Manager auf Version 1.6 aktualisiert werden. Diese steht aktuell aber noch nicht zur Verfügung. Wer das Update also manuell einspielt und eine Smartwatch besitzt, der wird diese bis Samsung das Gear-Manager-Update herausgibt, nicht mit dem Note 3 nutzen können. Den detaillierten Changelog der neuen Samsung-Firmware hat SamMobile auf seiner Webseite veröffentlicht. Folgender Artikel informiert zudem im Detail über die allgemeinen Änderungen von Android 4.4 KitKat.

[Mit Material von Lance Whitney, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Android 4.4.2: Samsung startet offizielles Update für das Galaxy Note 3

  • Am 14. Januar 2014 um 14:32 von Schnurzpiepe

    Ich bin einer von denen die das Upgrade auf 4.4.2 nicht abwarten könnten. Habe es gestern direkt nach bekannt werden versucht zu downloaden, dieser würde aber zweimal unterbrochen. Es waren wohl zuviel User im Netz die das gleiche wollten. Nach dem ich heute früh einen neuen Versuch gestartet habe ging alles problemlos. Ich habe das Gefühl als würde mein Note noch schneller rennen. Also Fehler könnte ich keine ausmachen, alles läuft sehr rund.

  • Am 15. Januar 2014 um 12:09 von Christian Krüger

    Ich habe es gestern geupdated und muss sagen mein Note 3 rennt jetzt wie sau. Apps werden deutlich schneller geladen und die Gesamtperformance ist gestiegen. Viel neues an der Optik ist nicht zu finden, aber was soll man auch noch groß verändern. Ich bin rundum zufrieden! :)

    • Am 15. Januar 2014 um 19:33 von Hans Richter

      Habe pol. Note 3 Modell und Update bereits vor zwei Tagen erhalten:
      Probs gibt beim Display – untere Drittel mit Fingern nicht mehr steuerbar..
      besonders nach Telefonat sehr ärgerlich wenn mann nicht beenden kann..
      Die Hardwaretaste und die Symbole links und rechts sind auch betroffen..
      Fehler tritt sporadisch – aber sicher immer wieder auf..
      Plötzlich geht es dann wieder und dann tritt der Fehler wieder
      ohne Zusammenhang wieder auf..
      Habe schon mit drei weiteren Besitzern kommuniziert die
      das gleiche Fehlerbild haben …

  • Am 16. Januar 2014 um 20:26 von Patrick Wetzig

    Fuifui Samsung schon wieder nen Update… Bekommt ihr es mal hin?

  • Am 18. Januar 2014 um 15:00 von T.Groß

    @patrick wetzig..
    wenn man nicht weiß worum es geht. .einfach mal ruhig sein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *