HTC: für Smartphones One X und X+ ist kein Update auf Android 4.4 Kitkat geplant

Die beide Modelle kamen 2012 auf den Markt und im März 2013 folgte noch einmal ein Update auf Android 4.2.2 und HTC Sense 5. Immerhin ist zur Zeit über CyanogenMod eine Aktualisierung auf Android 4.3 möglich.

„Wir können bestätigen, dass das One X und das One X+ über Android 4.2.2 mit Sense 5 hinaus keine weiteren Updates mehr erhalten werden“, hat HTC Großbritannien gegenüber ZDNet.com erklärt. Zuvor hatte es die schlechte Nachricht über Twitter verbreitet.

HTC One X

Das Statement umfasst auch eine Art Entschuldigung und eine Art Begründung: „Uns ist klar, dass das manche Nutzer enttäuschen wird, aber unsere Kunden können zuversichtlich sein, dass wir beide Geräte für unsere erstaunlichen Kamera- und Audio-Erfahrungen optimiert haben.“ Das scheint zu bedeuten, dass HTC das Zusammenspiel mit Sense 5 für sehr gelungen hält und daher keine Weiterentwicklungen mehr vornehmen möchte.

Das One X war auf dem Mobile World Congress des Frühjahrs 2012 vorgestellt worden und konnte ab April gekauft werden, das One X+ war gar erst ab November 2012 lieferbar. Es ist also erst gut ein Jahr alt. Allerdings hat auch Google sich im Fall des Galaxy Nexus auf ein nur 18 Monate langes Updatefenster für Support berufen, über das hinaus es sich zu Unterstützung nicht verpflichtet sieht.

Wie Besitzern des Galaxy Nexus bleibt auch HTC-Nutzern nur der Weg zu einem Custom Rom, um noch Android 4.3 oder irgendwann sogar das aktuelle 4.4.2 zu erhalten. Solche Betriebssystem-Distributionen verzichten nicht nur auf Crapware, sondern bieten auch zusätzliche Funktionen, mehr Datenschutz und eine bessere Anpassbarkeit. CyanogenMod hat einen Build von 4.3 für das HTC One X verfügbar gemacht. OmniROM liegt dagegen noch nicht fürs One X oder X+ vor, obwohl es inzwischen 39 Geräte unterstützt.

Das One X war mit der Android-Version 4.1 alias Jelly Bean mit optimierter Sense-Oberfläche (Sense 4+) gestartet, während das One X noch mit Android 4.0 und HTC Sense 4 kam. Sense 5 folgte erst im März 2013.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC: für Smartphones One X und X+ ist kein Update auf Android 4.4 Kitkat geplant

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *