Yahoo hat Mobile-Marketing-Start-up Sparq übernommen

Die Technik von Sparq soll „Nutzern helfen, von App zu App zu springen, um Inhalte zu entdecken, sie zu konsumieren und sich dafür zu begeistern.“

Yahoo hat Sparq gekauft, ein Start-up, das die Nutzung mobiler Apps zu steigern suchte. Das Unternehmen wurde 2010 in Seattle gegründet und konzentrierte sich von Anfang an auf das mobile Marketing, indem es die Benutzererfahrung über mobile Anwendungen und Geräte hinweg anzupassen suchte. Jesse Chor war zuvor für Expedia und Microsoft als Softwareentwickler tätig. Laut Sparq kann seine Plattform „mobile Nutzer in Kunden verwandeln, indem sie es erleichtert, Produkte, Services und Inhalte zu kaufen, zu teilen und zu konsumieren – wo immer sich der Nutzer befindet.“

yahoo logo

Die Akquisition passt zur erklärten Absicht von Yahoo-Chefin Marissa Mayer, vor allem das Mobilgeschäft voranzubringen. „Wir begeistern uns für Mobile – wir haben danach gestrebt, die bestmögliche mobile Plattform überhaupt zu schaffen“, heißt es in einer Erklärung von Sparq-Gründer und CEO Jesse Chor. „Wir freuen uns darauf, bei Yahoo weiter für dieses Ziel zu arbeiten.“

Zum vereinbarten Kaufpreis wollte sich Yahoo nicht äußern. Sparq sammelte vor seiner Übernahme in mehreren Finanzierungsrunden insgesamt 1,7 Millionen Dollar ein, davon allein im letzten Jahr über 650.000 Dollar. Seine gegenwärtigen Services stellt Sparq ein und will seine Kunden über Supportangebote in der Übergangsphase informieren.

Der Kauf von Sparq ist nur die jüngste in einer anhaltenden Serie von Übernahmen, seit Marissa Mayer im Juli 2012 als Yahoo-CEO übernahm. Allein im Dezember wurden die Akquisitionen des Inhalte-Beschleunigers PeerCDN, des Konzert-Streaming-Start-ups Evntlive, des Sprachtechnologie-Spezialisten SkyPhrase sowie des Mobile-Video-Start-ups Ptch bekannt.

[mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de]

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo hat Mobile-Marketing-Start-up Sparq übernommen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *