Apple: TV-Settop-Box kommt in aktualisierter Version wohl im Juni

Ein stärker auf iOS basierendes Betriebssystem soll neue Funktionen bringen und zusätzliche Inhaltstypen unterstützen.

Wie 9to5Mac unter Berufung auf nicht genannte Quellen berichtet, wird sie derzeit intern getestet und soll noch in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen.

Apple TV (Bild: Apple)

Apple TV (Bild: Apple)

Die Meldung dürfte eine Enttäuschung für Anwender sein, die darauf gehofft hatten, dass der Hersteller endlich ein wirkliches Apple TV, also einen Fernseher mit Internetanschluss und iOS-Oberfläche, herausbringen könnte. Gerüchte dazu kursieren schon seit Jahren. Apple hat diese bisher aber nicht kommentiert, ebenso wenig wie den jetzigen 9to5Mac-Bericht.

Demzufolge nutzt die neue Settop-Box ein „überarbeitetes Betriebssystem“, das stärker auf iOS basiert. Zudem würden zusätzliche Inhaltstypen unterstützt. Abweichend von Apples bisheriger Strategie soll das neue Apple TV auch eine Version des App Store enthalten, über die Inhalte von Drittanbietern angeboten werden.

Einem weiteren Bericht von iLounge zufolge will Apple auch den Gaming-Support verbessern. So sollen sich Spiele künftig direkt auf die Settop-Box herunterladen lassen. Bisher ist das nur über den Umweg über ein gekoppeltes iOS-Gerät möglich.

Beide Berichte legen nahe, dass die neuen Software-Funktionen auch zu den bisherigen Generationen von Apple TV kompatibel sind. Sie könnten mit einem künftigen Update auf die alten Settop-Boxen kommen.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple: TV-Settop-Box kommt in aktualisierter Version wohl im Juni

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *