Samsung kündigt Galaxy Note 3 Neo an: 5,5-Zoll-HD-Display und Sechskern-CPU

Das Samsung Galaxy Note 3 Neo ist eine abgespeckte und günstigere Lite-Version des Galaxy Note 3. Das Android-Phablet ist als 3G- und LTE-Modell erhältlich und soll noch im Februar dieses Jahres weltweit zum Verkauf stehen. Einen Preis hat Samsung noch nicht genannt.

Samsung hat auf seiner polnischen Webseite das Android-Phablet Galaxy Note 3 Neo angekündigt. Dabei handelt es sich um eine abgespeckte und günstigere Lite-Version des Galaxy Note 3. Im Grunde könnte man auch sagen, es ist eine Neuauflage des Note 2 mit dem Design des Note 3. Es wird noch im Februar dieses Jahres weltweit in den Farben Schwarz, Weiß und Grün im Handel erscheinen – zum einen als 3G-, zum anderen als LTE-Modell. Einen Preis hat Samsung noch nicht genannt. Das dürfte es aber spätestens auf dem Mobile World Congress, der vom 24. bis 27. Februar in Barcelona stattfindet, nachholen.

Samsung kündigt Galaxy Note 3 Neo an: 5,5-Zoll-HD-Display und Sechskern-CPU

Das Galaxy Note 3 Neo kommt mit einem 5,5-Zoll-HD-Display, einer Quad-Core- (3G) beziehungsweise Sechskern-CPU (LTE), 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, einem 3100-mAh-Akku, einer 8-Megapixel-Kamera und Android 4.3 als OS (Bild: Samsung)

Das Neo bietet wie das Samsung-Phablet aus dem Jahr 2012 ein 5,5-Zoll-Display. Die Auflösung des Super-AMOLED-Bildschirms beträgt identische 1280 mal 720 Pixel (267 ppi). Wie bei Samsung-Note-Reihe üblich lässt sich das Display auch mit einem Stift bedienen.

Unter der Haube werkelt bei der 3G-Ausführung ein bisher nicht näher spezifizierter Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHz Takt – womöglich derselbe Chip wie beim Note 2. Bei der LTE-Variante verbaut Samsung dagegen eine Hexa-Core-CPU. Zwei A15-Kerne mit 1,7 GHz Takt sind für leistungsintensive Anwendungen wie Spiele zuständig, vier 1,3-GHz-A7-Kerne wickeln die alltäglichen und weniger aufwendigen Aufgaben ab. Das Standard-Note-3 ist mit Qualcomms Snapdragon-800-CPU (LTE) oder Samsungs Achtkern-Prozessor Exynos Octa (3G) ausgestattet.

Beide Modelle kommen weiterhin mit 2 GByte RAM und 16 GByte internem Speicher. Auch das entspricht der Ausstattung des Galaxy Note 2 aus 2012. Beim Note 3 sind bereits 3 GByte RAM sowie 32 GByte Speicher integriert. Ein microSD-Kartenslot für Speicherkarten mit bis zu 64 GByte ist aber auch beim Neo wie üblich vorhanden.

Der Akku ist mit einer Kapazität von 3100 mAh ebenfalls auf dem Niveau des Vorgänger-Modells. Das Note 3 bietet allerdings nur 100 mAh mehr. Für Fotos und Videos bringt das Note 3 Neo anstatt eines 13-Megapixel-Sensors wie das Note 2 eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera mit BSI-Sensor, Autofokus und LED-Blitz mit. Videochats lassen sich mit einer 2-Megapixel-Web-Cam führen.

Samsung kündigt Galaxy Note 3 Neo an: 5,5-Zoll-HD-Display und Sechskern-CPU

Das Design des Android-Phablets Samsung Galaxy 3 Neo entspricht dem des Galaxy Note 3 (Bild: Samsung).

An Kommunikationsmöglichkeiten bietet das Samsung-Phablet neben GMS, GPRS und EDGE wahlweise UMTS samt Datenturbo HSPA (21 MBit/s Download rate) oder in der 4G-Ausführung auch HSPA+ (42 MBit/s beim Herunterladen) sowie LTE (Cat 4). Weiterhin sind WLAN 802.11a/b/g/n und ac, GPS, Glonass, NFC, Bluetooth 4.0 sowie je nach Markt ein Infrarot-Sensor an Bord.

Als Betriebssystem ist ab Werk Android 4.3 samt Samsungs TouchWiz-Oberfläche vorinstalliert. Zudem hat Samsung den Großteil seiner typischen Anwendungen beigelegt. Darunter Air Command, Easy Clip, Multi Windows, S Note, S Voice, Smart Scroll, Smart Pause, Air View, Story Album, S Translator, Samsung Adapt Display, Samsung Adapt Sound oder Group Play.

Das Design samt Kunstleder-Rückseite entspricht dem des Galaxy Note 3. Das Gehäuse misst 148,4 mal 77,4 mal 8,6 Millimeter bei einem Gewicht von 162,5 Gramm (Note 3: 151,2 x 79,2 x 8,3 Millimeter, 168 Gramm, Note 2: 151 x 81 x 9,45 Millimeter, 182 Gramm).

[Mit Material von Rich Trenholm, CNET UK]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Samsung kündigt Galaxy Note 3 Neo an: 5,5-Zoll-HD-Display und Sechskern-CPU

  • Am 14. Mai 2015 um 21:21 von lukas

    wenn kommt das neue Android das 5.0 dankeschön

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *