Googles Android-Smartphone Nexus 5 ab sofort in Rot im deutschen Play Store erhältlich

Erhältlich ist das Nexus 5 in Rot wie üblich mit 16 respektive 32 GByte internem Speicher. Die Preise sind identisch zu den bisherigen Modellen. An der technischen Ausstattung ändert sich im Vergleich zur Ende Oktober vorgestellten Ausgabe des Android-Smartphones ebenfalls nichts.

Googles Android-Smartphone Nexus 5 kann ab sofort in der Farbe Rot über den deutschen Play Store bestellt werden. Die Lieferzeiten werden aktuell mit ein bis zwei Werktagen angegeben. Folgender Link führt direkt zur Bestellung.

Android-Smartphone Nexus 5 ab sofort in Rot im deutschen Play Store erhältlich

Erhältlich ist das Nexus 5 in Rot wie üblich mit 16 respektive 32 GByte internem Speicher. Die Preise sind identisch zu den bisherigen Modellen. An der technischen Ausstattung ändert sich im Vergleich zur Ende Oktober vorgestellten Ausgabe des Android-Smartphones ebenfalls nichts (Screenshot: CNET.de).

Erhältlich ist es wie die schwarze und weiße Ausführung mit 16 respektive 32 GByte internem Speicher. Die Preise sind identisch zu den bisherigen Modellen. Die Version mit weniger Speicherkapazität wechselt also wie üblich für 349 Euro den Besitzer. Mit doppelter Speicherkapazität kostet das rote Nexus unverändert 399 Euro. Darüber hinaus wird es das Gerät auch im Einzelhandel zu kaufen geben.

An der technischen Ausstattung ändert sich im Vergleich zur Ende Oktober vorgestellten Ausgabe des Android-Smartphones nichts. Das von LG gefertigte Nexus 5 ist wie bisher mit einem 4,95-Zoll-FHD-Display, der Quad-Core-CPU Snapdragon 800, 2 GByte RAM, maximal 32 GByte Speicher, einem 2300-mAh-Akku, einer 8-Megapixel-Kamera mit optischen Bildstabilisator, LTE und Android 4.4.2 KitKat als Betriebssystem ausgestattet. Das Smartphone kostet 349 Euro (16 GByte) beziehungsweise 399 Euro (32 GByte) und bietet damit ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Nähere Details hält folgender Testbericht bereit.

Die neue Farbvariation ist laut einer Pressemitteilung von LG neben Deutschland auch in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Australien, Hong Kong, Indien, Japan und Korea erhältlich. Gegen Ende Februar soll es das rote Nexus 5 auch in weiteren europäischen Ländern zu kaufen geben.

Gerüchten zufolge wird es das Nexus 5 künftig auch in Orange, Blau, Violett, Grün und Gelb geben. Zumindest lässt dies ein von der Webseite Phone Arena veröffentlichtes Video vermuten.

Weitere Gerüchte besagen, dass Google seine Nexus-Serie auslaufen lassen wird. Das berichtet ein russischer Blogger namens Eldar Murtazin. 2014 sollen dem Blogger zufolge noch zwei bis drei Nexus-Geräte veröffentlicht werden, dann soll die Reihe durch Google Play Editions ersetzt werden. Folgender Artikel hält weitere Informationen bereit.

Über das kommende Nexus 6 wird trotzdem schon spekuliert, wie unsere Kollegen von Gizmodo.deberichten. Die indische Website 91mobile hat beispielsweise schon ein ganz eigenes Konzept zum Nexus-5-Nachfolger entworfen und verrät die Ausstattung, die das Google-Smartphone ihrer Meinung nach mitbringen sollte. Ein gebogenes 5,2-Zoll-Display gehört für sie ebenso zur Feature-Liste des Nexus 6 wie bis zu 128 Gigabyte Speicher und eine 13-Megapixel-Kamera. Welche Features würdet Ihr euch für das Nexus 6 wünschen? Teilt uns Eure Wünsche viaFacebook sowie Google+ mit oder hinterlasst einen Kommentar direkt unter dem Beitrag.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Googles Android-Smartphone Nexus 5 ab sofort in Rot im deutschen Play Store erhältlich

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *