HTC und Google sollen im September ein Nexus-Tablet herausbringen

HTC soll bereits eine Vereinbarung mit Google getroffen haben, ein High-End-Android-Tablet für die Nexus-Reihe zu bauen. Es soll zwischen Juli und September in den Handel kommen.

HTC und Google sollen Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr ein Android-Tablet der Nexus-Reihe herausbringen. Das berichtet die Nachrichtenseite Focus Taiwan unter Berufung auf die taiwanische Zeitung Commercial Times.

HTC und Google sollen im September ein Nexus-Tablet herausbringen

HTC soll bereits eine Vereinbarung mit Google getroffen haben, ein High-End-Android-Tablet für die Nexus-Reihe zu bauen. Es soll zwischen Juli und September in den Handel kommen (Bild: HTC Jetstream via CNET.com).

Demnach soll die HTC Corporation bereits eine Vereinbarung mit der Google Inc. getroffen haben, ein High-End-Android-Tablet für die Nexus-Reihe zu bauen. Es soll zwischen Juli und September in den Handel kommen. HTC wollte die Gerüchte auf Nachfrage nicht kommentieren.

Denkbar wäre dies aber allemal. Im Jahr 2010 hatte HTC bereits mit Google zusammengearbeitet. Das taiwanische Unternehmen war der Hersteller des ersten Nexus-Smartphones Google Nexus One. Danach hatte Google aber Samsung, Asus und LG mit der Fertigung seiner Nexus-Geräte beauftragt.

Dass HTC an einem „durschlagenden“ Tablet arbeitet, hatte das Unternehmen in einem Interview mit der Financial Times auch schon verlauten lassen. Zudem betonte es auch weiterhin Kooperationen mit anderen Unternehmen wie Google oder Facebook anzustreben, obwohl es mit dem Facebook-Smartphone HTC First wohl keinen Erfolg landen konnte.

HTCs bisherige Versuche in den Android-Tablet-Markt einzusteigen, waren auch nicht von Erfolg gekrönt. Die im Jahr 2011 veröffentlichte Android-Tablets HTC Flyer und Jetstream waren jedenfalls keine Verkaufsschlager. In Anbetracht dessen erscheint eine Partnerschafft mit Google auch als sinnvolle Strategie, wieder einen Fuß ins Tablet-Geschäft zu setzen. Jedenfalls hatte bisher jedes Nexus-Gerät sich großer Beliebtheit erfreut.

Derzeit wartet die Tech-Welt allerdings erst einmal gespannt auf den Nachfolger des Nexus 10, der eigentlich schon überfällig ist. Das Nexus 10 war im vergangenen Jahr als einziges Gerät der Nexus-Reihe nicht aktualisiert worden. Sein erstes 10-Zoll-Tablet hatte Google bereits Ende Oktober 2012 vorgestellt.

Mitte Januar hatte das für seine Zuverlässigkeit bekannte Twitter-Konto @evleaks gemeldet, dass Googles Nexus 10 zusammen mit dem Betriebssystem-Update Android 4.5 zu erwarten ist – und zwar schon in Kürze. Später löschte @evleaks den von einem Foto begleiteten Tweet allerdings wieder. Das Material sei mit leicht abweichenden Angaben an mehrere Publikationen gesandt worden, was für eine Falschmeldung spreche, teilte es stattdessen mit.

Im letzten Jahr war mehrfach berichtet worden, das zweite Nexus 10 werde nicht mehr von Samsung kommen, sondern von Asus (dem Hersteller des Nexus 7) oder LG (dem des Nexus 5). Dem widerspricht das Gerücht. Auf eine baldige Neuauflage des Nexus 10 weist allerdings hin, dass das Nexus 10 in den USA als ausverkauft gelistet ist. In Deutschland gilt für die Konfiguration mit 32 GByte weiter ein Versand innerhalb von ein bis zwei Werktagen.

Weitere Gerüchte besagen, dass Google seine Nexus-Serie auslaufen lassen wird. Das berichtet ein russischer Blogger namens Eldar Murtazin. 2014 sollen dem Blogger zufolge noch zwei bis drei Nexus-Geräte veröffentlicht werden, dann soll die Reihe durch Google Play Editions ersetzt werden. Folgender Artikel hält weitere Informationen bereit.

Der taiwanische Smartphone-Hersteller wird im Jahr 2014 auch ein erstes Wearable-Gerät herausbringen. Das berichtet die Webseite Bloomberg unter Berufung auf ein Interview mit HTCs Verwaltungsratsvorsitzenden Cher Wang. Um welches Gerät es sich genau handelt und wann es auf den Markt kommen wird, das verriet Wang zwar nicht, Gerüchten zufolge arbeitet HTC jedoch bereits an einer Smartwatch mit Googles mobilem Betriebssystem Android.

[Mit Material von Luke Westaway, CNET UK]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu HTC und Google sollen im September ein Nexus-Tablet herausbringen

  • Am 9. Februar 2014 um 13:08 von Patrick Wetzig

    Genau HTC soll wieder Tablets produzieren. Am besten im Transformer Style so wie die Transformer Serie nur besser in gewohnter HTC Qualität mit Android . Tab und Dock Aus Alu mit Akku in Tastatur und Tablet. USB 3.0 Anschlüssen an Tastatur dock z.b. für Maus oder externe Festplatte. Integrierte Druckfunktion (Softwarebasierend), SD – Kartenslot und vor allem UMTS und oder LTE

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *