Blackberry: Entwickler arbeiteten offenbar an Smartphone mit Achtkern-Prozessor

Dabei soll es sich um einen 64-Bit-Chip von Qualcomm handeln. Die Markteinführung ist aber angeblich erst im Sommer 2015 geplant.

Blackberry arbeitet einem Bericht von N4BB zufolge an einem Smartphone mit einem Octa-Core-Prozessor.

BlackBerry

Bei dem Prozessor soll es sich um einen 64-Bit-Chip Snapdragon MSM8994 von Qualcomm handeln, der im 22-Nanometer-Prozess mit High-K Metal Gates (HKMG) gefertigt wird. Jeder Kern verfügt über 4 MByte Level-2-Cache und läuft mit bis zu 2,5 GHz Takt. Der CPU sollen zudem 4 GByte LPDDR3-RAM zur Seite stehen.

Zudem setzt Blackberry dem Bericht zufolge einen 500 MHz schnellen Grafikchip vom Typ Adreno 430 ein. Er soll eine Pixel-Füllrate von bis zu 6 Gigapixel pro Sekunde erreichen. Außerdem unterstützt er Open GL ES3.0, DirectX 11.1 und OpenCL 1.2.

Die Entwicklung des Smartphones begann den Quellen von N4BB zufolge noch unter der Leitung des früheren CEOs Thorsten Heins. Den mit diesem und anderen Projekten beauftragten Mitarbeitern sei bisher noch nichts über eine Stornierung gesagt worden. Allerdings hatte Chen Ende vergangenen Jahres angekündigt, sein Unternehmen werde sich 2014 auf BBM und Geschäftskunden konzentrieren. Ein High-End-Smartphone mit Achtkern-Prozessor scheint derzeit die Anforderungen an ein Business-Smartphone zu übertreffen.

Noch vor 2015 soll ein unter dem Codenamen „Ontario“ entwickeltes Modell in den Handel kommen, das auf Qualcomms Snapdragon 800 basiert. Er verfügt über vier Prozessorkerne, die bis zu 2,3 GHz schnell sind. N4BB zufolge tauchte das Gerät kürzlich in ersten Benchmarks auf.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Was wissen Sie über Blackberry? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Blackberry: Entwickler arbeiteten offenbar an Smartphone mit Achtkern-Prozessor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *