Nach seinem Aus: HTML5-Version von Flappy Bird im Browser zocken

Nötig ist dafür nur ein Browser, der HTML5 unterstützt. Flash ist nicht vorausgesetzt, womit sich die Browser-Version von Flappy Bird auch auf Smartphones oder Tablets spielen lässt.

Das beliebte Smartphone-Spiel Flappy Bird steht seit dem letzten Wochenende nicht mehr als mobile App für Android– und iOS-Geräte zum Download bereit, kann seit Kurzem aber auch über den Browser gezockt werden. Ermöglicht hat dies der Entwickler @MaxMcDonnell.

Nach seinem Aus: HTML5-Version von Flappy Bird im Browser zocken

Nötig ist dafür nur ein Browser, der HTML5 unterstützt. Flash ist nicht vorausgesetzt, womit sich die Browser-Version von Flappy Bird auch auf Smartphones oder Tablets spielen lässt (Screenshot: CNET UK).

Nötig ist dafür nur ein Browser wie Google Chrome, der HTML5 unterstützt. Flash ist nicht vorausgesetzt, womit sich das Game auch auf Smartphones oder Tablets spielen lässt.

Das Browser-Spiel ist im Prinzip identisch zur bekannten Smartphone-Ausgabe. Anstatt mit dem Finger klicken Spieler am Rechner einfach mit der Maus oder betätigen die Leertaste, um den Vogel in der Luft zu halten und zwischen den Hindernissen hindurchzufliegen. Am Handy wird wie üblich per Fingertipp gesteuert.

Hier geht’s direkt zur Browser-Version von Flappy Bird

Wer Flappy Bird noch auf seinem Smartphone installiert hat, der kann das Spiel natürlich auch wie gehabt auf dem Mobiltelefon zocken. Updates wird es allerdings keine mehr geben. Zudem gibt es einige Flappy-Bird-Alternativen wie Dong Nguyen’s Super Ball Juggling oder Clumsy BirdFlappy Bee oder Ironpants.

Der Entwickler Dong Nguyen, der Flappy Bird selbst aus Googles und Apples App Stores entfernt hat, hat sich mittlerweile auch gegenüber Forbes Online zu den Gründen geäußert. Es sei einfach “ein abhängig machendes Produkt” gewesen, erklärt Nguyen.

Obwohl das Spiel aus dem Play Store entfernt wurde, kann man es unter Android einfach installieren. Hierzu muss man lediglich die APK-Datei herunterladen und unter Einstellungen im Bereich Sicherheit die Option „Unbekannte Herkunft“ aktivieren.

Hier geht’s zum Download der Android-Version von Flappy Bird

[Mit Material von Rich Trenholm, CNET UK]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nach seinem Aus: HTML5-Version von Flappy Bird im Browser zocken

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *