Sony: Verteilung von Android 4.3 Jelly Bean für Xperia T, TX, V und SP hat begonnen

Diese Modelle bekommen nahezu dieselben Neuerungen wie das Xperia Z1 und Z Ultra. Aktualisiert werden auch Messaging, Smart Connect und die Media-Apps.

Wie bereits im Januar angekündigt, hat Sony mit der Verteilung von Android 4.3 Jelly Bean an weitere Xperia-Smartphones begonnen. Nachdem das Update seit Mitte Dezember für das Xperia Z1 sowie Z Ultra verfügbar ist, sind nun die Modelle Xperia T, TX, V und SP an der Reihe.

Zahlreiche Xperia-Geräte sollen ein Update auf Android 4.3 Jelly Bean erhalten (Bild: Sony).

Sony verteilt das Update wie üblich je nach Region und Mobilfunkanbieter zu unterschiedlichen Zeiten. Daher kann es noch etwas dauern, bis alle Xperia-Besitzer die Aktualisierung für ihr Smartphone erhalten. Denn in der Regel liefern Hersteller die Updates schrittweise aus. In einer ersten Phase erhält nur ein kleiner, zufällig bestimmter Teil aller Modelle die neue Android-Version. So können die Anbieter eventuelle Fehler feststellen, bevor sie das Update in weiteren Phasen für die übrigen Geräte zur Verfügung stellen. Zudem erhalten Modelle mit Provider-Branding Updates normalerweise etwas später, da die Mobilfunkanbieter die neuen Android-Versionen erst noch anpassen.

Die Neuerungen des jüngsten Android-4.3-Updates von Sony entsprechen weitestgehend denen der bisher veröffentlichten. In der Ankündigung nicht explizit erwähnt wird jedoch die smarte Social-Kamera-App, die der japanische Elektronikkonzern auf der IFA 2013 in Berlin vorgestellt hatte. Sie bietet Zugang zu den Xperia-Kamera-Anwendungen und war anfangs dem Xperia Z1 vorbehalten.

Mit dem Update definitiv aktualisiert werden Sonys eigene Anwendungen, darunter Messaging, Smart Connect, TrackID und Sony Select sowie die Media-Apps (Walkman, Album and Movies). Letztere haben nun auch Zugriff auf Sonys Cloudspeicher. Außerdem führt die neue Firmware-Version Xperia Themes ein. Diese können Smartphone-Besitzer über Sonys Select-Store herunterladen, um der Benutzeroberfläche einen neuen Look zu verpassen.

Darüber hinaus verbessert die aktualisierte Android-Version die Sicherheit durch Unterstützung der Enterprise-Lösung Xperia in Business, die neben erweiterten Sicherheitseinstellungen auch neue E-Mail-, Kalender- und Kontaktdatenfunktionen mitbringt. Schließlich hat Sony auch seine Power-Management-App optimiert. Sie bietet eine überarbeitete Oberfläche sowie zusätzliche Energiesparoptionen, um die Akkulaufzeit zu erhöhen.

Xperia-Besitzer können in den Einstellungen des Telefons unter dem Punkt „Über das Telefon“, „Softwareupdate“, „Systemupdates“ manuell nach der Aktualisierung suchen. Sony empfiehlt, für das Herunterladen der neuen Firmware eine WLAN-Verbindung zu nutzen. Alternativ lässt sich das Update auch am Rechner mit Hilfe des PC Companion durchführen.

Ein Update auf Googles neueste Version Android 4.4 KitKat hat Sony ebenfalls in Planung – zumindest für das Xperia SP. Die Modelle T, TX und V könnten das KitKat-Update ebenfalls erhalten. Dies wird von Sony derzeit geprüft. Wann es das Update auf Android 4.4 bereitstellt, ist noch offen.

Alternativ bieten einige Custom Roms bereits KitKat-Unterstützung für zahlreiche Sony-Geräte. CyanogenMod hat schon entsprechende Versionen veröffentlicht. OmniROM unterstützt ebenfalls einige Sony-Modelle. Solche Betriebssystem-Distributionen verzichten nicht nur auf Crapware, sondern bieten auch zusätzliche Funktionen, mehr Datenschutz, eine bessere Anpassbarkeit und oft Einstellungen für eine längere Batterielaufzeit.

(Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de)

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Sony: Verteilung von Android 4.3 Jelly Bean für Xperia T, TX, V und SP hat begonnen

  • Am 16. Februar 2014 um 20:08 von Volker

    Habe es für unsere beiden Xperia SP und Tablet Z LTE letzte Woche bekommen, läuft Super.

    • Am 26. Februar 2014 um 06:40 von Alexander

      Ich habe es bei 2 Xperia SP und muss leider sagen das einige Probleme aufgetreten sind, unter anderem:
      1. Gespräche über Headset können nicht immer angenommen werden.
      2. Wlan verbindung´s Unterbrechungen
      3. Beim neustart dauert es unter Umständen gute 5 min. bis zur pin eigabe
      4. nach dem neustart wird immer die Sprache abgefragt.
      5 usw. (diverse kleinere Hänger bei Album, Music. usw)

      Mus es wieder entfernen, da ich es für die arbeit brauche und es so nicht akzeptable ist.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *