Nachfolger des Android-Smartphones HTC One kommt mit Duo Camera und Easy Access

Die Duo Camera des HTC-One-Nachfolgers erlaubt es, den Fokus nachträglich festzulegen sowie den Schnappschüssen Unschärfe- und 3D-Effekte hinzuzufügen. Das Android-Smartphone wird mit Easy Access ein ähnliches Feature wie LGs Knock mitbringen, das es ermöglicht, den Bildschirm per doppeltem Fingertipp aus dem Ruhezustand aufzuwecken.

Über den Nachfolger des Android-Smartphones HTC One, der erst am 25. März offiziell vorgestellt wird, ist im Prinzip schon fast alles bekannt. Dem neuesten Leak zufolge wird die Twin-Sensor-Kamera das kommenden HTC-Flaggschiffs, die schon auf zahlreichen Schnappschüssen des Gerätes sowie in einem zwölfminütigen Youtube-Video zu sehen war, „Duo Camera“ heißen. Zudem bringt HTCs neue Sense-Oberfläche in der Version 6.0 ein Feature mit, das es Anwendern erlaubt, den Bildschirm per doppeltem Fingertipp aus dem Ruhezustand aufzuwecken – ganz ähnlich wie LGs Feature Knock (früher KnockOn).

Nachfolger des Android-Smartphones HTC One kommt mit Duo Camera und Easy Access

Die Duo Camera des HTC-One-Nachfolgers erlaubt es, den Fokus nachträglich festzulegen sowie den Schnappschüssen Unschärfe- und 3D-Effekte hinzuzufügen. Das Android-Smartphone wird mit Easy Access ein ähnliches Feature wie LGs Knock mitbringen, das es ermöglicht, den Bildschirm per doppeltem Fingertipp aus dem Ruhezustand aufzuwecken (Screenshot Youtube-Video: CNET.de).

Wie die Webseite GSMArena unter Berufung auf einen zugespielten Schnappschuss eines Werbeprospekts eines großen australischen Mobilfunkproviders berichtet, wird die Duo Camera es erlauben, den Fokus nachträglich festzulegen, Unschärfe- beziehungsweise Bokeh- sowie 3D-Effekte hinzuzufügen und den Hintergrund weichzuzeichnen.

HTCs neue Sense-Oberfläche 6.0 wird mit Easy Access ein ähnliches Feature wie LGs Knock enthalten.  Die Funktion erlaubt es, das AndroidSmartphone mittels eines zweifachen Fingertipps auf das Display aus dem Ruhezustand aufwecken. Sense 6.0 wird bisherigen Informationen zufolge auch ein neues farbliches Design, eine transparente Launcher-Leiste sowie vertikal angeordnete Blinkfeeds mitbringen. Darüber hinaus können Anwender die Quick-Settings mit mehr Einstellungen erweitern. Die Multitasking-Funktion hat die HTC Corporation ebenfalls überarbeitet.

Das Foto des Werbeprospekts bestätigt auch nochmals den finalen Namen, unter dem das Android-Smartphone mit dem Codenamen “M8″ in den Handel kommen soll. Im ersten Abschnitt der Telstra-Broschüre wird die von dem Twitter-Nutzer @evleaks vorhergesagte Bezeichnung “The All New One” jedenfalls erwähnt. Der Schnappschuss bekräftigt auch die Spekulationen um ein größeres 5-Zoll-Display. Wie bereits vermutet wird es aber wie gehabt über eine Full-HD-Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel verfügen.

Angeführt werden auch die zwei typischen Front-Stereo-Lautsprecher samt Boomsound-Technologie, die laut HTC für einen „präzisen, satten Sound mit weniger Verzerrungen“ sorgt. In einem Youtube-Clip hat der taiwanische Smartphone-Hersteller das Feature kürzlich angeteasert.

Wie der Twitter-Nutzer @evleaks berichtet, hat HTC auch noch eine neue Schutzhülle im Programm, die Samsungs praktisches S View Cover oder LGs Flipcover mit Quick Window in den Schatten stellen könnte. HTCs neue Schutzhülle bringt durchgesickerten Bildern zufolge eine gelochte Front mit und kann Informationen wie die aktuelle Uhrzeit oder das Wetter anzeigen, ohne den Deckel aufklappen zu müssen. Nähere Details zu der Schutzhülle und den weiteren technischen Daten des neuen HTC One liefert folgender Artikel.

[Mit Material von Don Reisinger, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nachfolger des Android-Smartphones HTC One kommt mit Duo Camera und Easy Access

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *