HTC One (M8), Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und Apple iPhone 5S: die technische Daten der Smartphones im Vergleich

Mit dem neuen HTC One (M8), dem Samsung Galaxy S5 und dem Sony Xperia Z2 wurden im letzten Monat drei neue Top-Smartphones mit Android als Betriebssystem vorgestellt. Wie die Geräte sich auf dem Papier im Vergleich schlagen, das verrät folgender Artikel. Wir haben die technischen Daten des HTC One (M8), des Samsung Galaxy S5, des Sony Xperia Z2 und auch des Apple iPhone 5S gegenübergestellt.

Das neue Android-Smartphone HTC One (M8) ist ohne Frage eines der Top-Smartphones am Markt. Es ist mit einem scharfen und hellen 5-Zoll-Full-HD-Display ausgestattet und dank des Quad-Core-Prozessors Snapdragon 801 eines der schnellsten Geräte, die es zu kaufen gibt. Wie es auf dem Papier im Vergleich mit seinen schärfsten Konkurrenten, dem Samsung Galaxy S5, dem Sony Xperia Z2 und dem iPhone 5S abschneidet, verrät folgender Vergleich der technischen Daten.

HTC One (M8), Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und Apple iPhone 5S: die technische Daten der Smartphones im Vergleich

Mit dem neuen HTC One (M8), dem Samsung Galaxy S5 und dem Sony Xperia Z2 wurden im letzten Monat drei neue Top-Smartphones mit Android als Betriebssystem vorgestellt. Wie die Geräte sich auf dem Papier im Vergleich schlagen, das verrät folgender Artikel. Wir haben die technischen Daten des HTC One (M8), des Samsung Galaxy S5, des Sony Xperia Z2 und auch des Apple iPhone 5S gegenübergestellt (Bild: CNET.de).

Das neue HTC One (M8) kommt mit einem Aluminium-Gehäuse 5-Zoll-Full-HD-Display, der 2,3-GHz-Quad-Core-CPU Snapdragon 801, 2 GByte RAM, 16 oder 32 GByte Speicher, microSD-Kartenslot, einem 2,600-mAh-Akku, der Ultrapixel-Dual-Kamera samt UFocus-Tiefensensor, LTE und Android 4.4.2 samt Sense 6.0. Der Preis beträgt ohne Vertrag 679 Euro (UVP).  Zum Verkauf steht es in den Farben Grau, Silber und künftig auch Gold.

Das wasserdichte Samsung Galaxy S5 ist mit einem etwas größeren 5,1-Zoll-FHD-Display, einem minimal schnelleren 2,5-GHz-Prozessor (Snapdragon 801), ebenfalls 2 GByte RAM und maximal 32 GByte Speicher, einem microSD-Kartenslot, einem 2800-mAh-Akku, einer höher auflösenden 16-Megapixel-Kamera, einem Fingerabdruckscanner, einem Herzfrequenzemesser, Android 4.4.2 KitKat und einer dem Nexus 7 (2012) ähnlichen Rückseite aus Kunststoff. Das Samsung-Smartphone ist voraussichtlich ab 699 Euro in Weiß, Schwarz, Blau und Kupfer erhältlich.

Das ebenfalls auf dem Mobile World Congress vorgestellte Sony Xperia Z2 samt Gehäuse aus Mineralglas ist wie das S5 gegen Staub und Wasser geschützt und verfügt über ein noch größeres 5,2-Zoll-Full-HD-Display, dieselben 2,3-GHz-Snapdragon-801-CPU, einen größeren Arbeitsspeicher (3 GByte RAM), 16 GByte internen Speicher, einen microSD-Kartenslot, eine noch höher auflösende 20,7-Megapixel-Kamera, einen 3200-mAh-Akku und wie die Konkurrenz über Android 4.4.2 als OS. Es erscheint in den Farben Weiß, Schwarz und Violett und kostet voraussichtlich genauso viel wie das HTC One (M8).

Das schon im September vorgestellte Apple iPhone 5S bietet wie das HTC One ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse. Mit 4 Zoll hat es das kleinste Display, mit dem neuen A7-SoC aber als einziges Smartphone eine 64-Bit-CPU an Bord. Allerdings verbaut Apple nur 1 GByte RAM. Der interne Speicher ist mit maximal mit 64 GByte größer als bei den Android-Konkurrenten, dafür kommt das iPhone ohne microSD-Kartenslot. Die Kamera des Apple-Smartphones bietet eine Auflösung von 8-Megapixel samt einem dem HTC One ähnlichen Dual-LED-Blitz. Mit an Bord ist wie beim Galaxy S5 auch ein Fingerabdruckscanner zum Entsperren des Gerätes. Dafür gibt es beim HTC One die Motion-Gestures, die es Anwendern erlauben, das Smartphone per doppeltem Klick oder per Fingerwisch aufzuwecken. Darüber hinaus umfasst die Ausstattung des iPhone 5S einen 1560-mAh-Akku, LTE und iOS 7.1 als OS. Erhältlich ist das iPhone 5S zu einem Preis ab 699 Euro in den Farben Space-Gray, Silber und Gold. Damit ist es mit dem Galaxy S5 das teuerste Gerät unter den vier Kandidaten.

Folgende Tablle zeigt die technischen Daten des HTC One (M8), des Samsung Galaxy S5, des Sony Xperia Z2 und des Apple iPhone 5S im Überblick:

HTC One (M8), Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und Apple iPhone 5S: die technische Daten der Smartphones im Vergleich

Die Spezifikationen des neuen HTC One (M8), des Samsung Galaxy S5, des Sony Xperia Z2 und des Apple iPhone 5S im Vergleich (Bild: CNET.de).

[Mit Material von Jessica Dolcourt, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

14 Kommentare zu HTC One (M8), Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und Apple iPhone 5S: die technische Daten der Smartphones im Vergleich

  • Am 27. März 2014 um 12:49 von Jyunus

    Das Z2 ist definitiv das beste Smartphone von den 4!

  • Am 27. März 2014 um 15:56 von Dima20001997

    Das beste der vier Smartphones ist das Samsung Galaxy S5!

    • Am 27. März 2014 um 16:50 von Thomas

      Das beste ist natürlich meins!!

  • Am 27. März 2014 um 17:01 von alter Schwede

    Also ich würd zum Sony greifen.

  • Am 27. März 2014 um 17:13 von joel

    Apple ist das beste

  • Am 27. März 2014 um 17:18 von Silvio

    SONY Z2 THE BEST !!!

  • Am 27. März 2014 um 21:00 von Patrick Wetzig

    Top neben dem neuen One sehen die alten aus wie telefonzellen … HTC Wahnsinn das ist echt mal inovation und vor allem funktioniert wenigstens alles nicht so wie bei Sony oder Samsung … Tschüss s4 Hallo HTC One

  • Am 28. März 2014 um 06:54 von Blackjohn

    Also ich finde das beste was Heraus sticht ist das Xperia Z2. Das HTC One ist von der Benutzeroberfläche einfach nur scheiße gemacht.
    Deswegen würde ich nicht auf das HTC one (M8) gehen.
    S5 ist auch so eine Sache da bei meinem S3 der Bildschirm bei mir einen Ries bekommen hat nur dadurch das es auf Parkett gefallen ist.
    Von Apple halte ich nicht so viel.

    Außerdem muss das jeder selber wissen und jeder hat eine andere Meinung.

  • Am 28. März 2014 um 11:29 von Dänjel

    Ich besitze noch das HTC One S und muss sagen es läuft immer noch top! (gerootet mit Custom Rom und Sense 5)
    HTC baut wirklich schöne und stabile Smartphones. Das Unibodygehäuse wirkt wirklich sehr hochwertig und elegant was mir sehr gut gefällt!
    Aber auch Sony spielt meiner Meinung nach vorne mit wenn es um Design und Eleganz geht. Mir gefällt das kantige Design sehr gut! (Besitze ein Tablet Z von Sony was die selbe Designsprache hat)
    Nach Daten zieht meiner Meinung nach aber das Sony am HTC vorbei. Das Z2 könnte also vll. bald schon mein mittlerweile veraltetes One S ersetzen.

    Beim Samsung missfällt mir immer noch das Polycarbonat was es wie ich finde weniger „hochwertig“ und elegant macht. Ebenso das TouchWiz ist nichts für mich. Ist mir iwie schlichtweg zu farbenfroh gehalten 😀

  • Am 28. März 2014 um 11:43 von Redpill

    Von Technik sind die Android handy’s Top aber von Support nicht so.
    Habe schon im meinem lieben Paar Smartphones gehab, Samsung S2,S3 und S4 hat meine Frau. Sony Z1 Smartphones habe ich auch gehabt (firmen Handy).
    Bin Letzt endlich bei Apple gelandet und mit 4s angefangen bis zum 5s aktuell.
    Die Android Handys haben sehr starke Hardware aber das Betriebsystem ist nicht so gut und sehr anfällig auf Viren und die gleichen.Und der Hersteller Support in Deutschland ist nicht so gut.
    Ganz was andres ist Apple mit iPhone und iOS (7.1) alles ist angepasst und arbeitet wie ein Schweizer Uhrwerk.
    Und was ja sehr wichtig ist, Apple Support ist ist super und jeder zeit zu erreichen, egal ob über Internet, telefonisch, oder im Store.

    • Am 28. März 2014 um 14:57 von userWerauchImmer

      +1
      Meine Erfahrungen mit Apple sind auch positiv.

  • Am 29. März 2014 um 09:53 von BlackLagoon

    Soo jetzt mal eine zusammenfassung :)

    Vorteile vom Design liegen ganz klar bei Sony,HTC und Apple.
    Bei den Innovationen liegt das S5 ganz klar vorne.
    Auch, dass man das S5 nachträglich auch noch mit einem stärkeren Akku aufrüsten kann sollte beachtet werden.
    Die Zertifizierungen bei dem Z2 und dem S5 sollten nicht außer acht gelassen werden, wenn ich sehe wievielen Leuten ihr Smartphone ins Wasser gefallen ist.
    Was HTC in die höhe hebt ist der Unfocus, welchen Samsung allein als Selektiven Focus bezeichnet und garnicht so groß anpreist.
    Speichererweiterung hat Apple nicht viel zu melden, dort finde ich es eine Unverschämtheit, wieviel Euro man für die 64gb Version zahlen muss. Von der Geschwindigkeit dürften sie sich nicht allzuviel nehmen, das 5S wird sicherlich hinten stehen, wobei aber beachtet werden sollte, dass es auch schon einige Zeit auf dem Markt ist.

  • Am 29. März 2014 um 11:22 von Dimitris Bachmann

    Von allen das Sony, alleine die 3 GB RAM, der Kameraknopf der auch unter Wasser funktioniert, der größte Akku und vor allem das dezent gehaltene Android sind die Kaufargumente.

  • Am 12. April 2014 um 15:21 von Nastja

    Das beste ist definitiv HTC One M8 schickes Design und gute Technik!!!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *