Apple iPhone 6: verschiedene Displaygrößen und Release im September

In diesem Jahr scheint es nun endlich soweit zu sein: die Gerüchte verdichten sich, dass das Apple iPhone 6 erstmals mit unterschiedlich großen Displays in den Handel kommen wird. Die Massenfertigung der 4,7- und 5,5-Zoll-Panels soll im zweiten Quartal beginnen. Der Release des Apple-Smartphones soll nicht im Juni, sondern wie bisher im September erfolgen. Das iPhone-6-Phablet könnte aber auch erst zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen.

Schon das im letzten Jahr vorgestellte Apple iPhone 5S sollte Gerüchten zufolge mit unterschiedlichen Displaygrößen erhältlich sein. Wie wir seit September wissen, hat sich an der Anzeige des neuesten Apple-Smartphones mit 4 Zoll und einer Auflösung von 1136 mal 640 Pixel im Vergleich zum Vorgänger allerdings nichts geändert.

Apple iPhone 6: verschiedene Displaygrößen und Release im September

So könnten die neuen Modelle des Apple iPhone 6 mit größeren Displays ohne Seitenrand aussehen (Mockup: Ciccarese Design).

In diesem Jahr scheint es nun aber endlich soweit zu sein. Zumindest sind Analysten und Branchenexperten sich schon seit geraumer Zeit einig, dass Käufer eines Apple iPhone 6 nun erstmals die Wahl zwischen Geräten mit unterschiedlich großen Displays haben werden.

Nachdem schon Bilder von Prototypen im Netz aufgetaucht sind, bestätigen Quellen aus der Zulieferkette, dass die Massenfertigung der verschieden großen Panels im zweiten Quartal beginnt. Das berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei. Dies deckt sich auch mit den kürzlich aufgekommenen Gerüchten, dass die Produktion des iPhone 6 in demselben Zeitraum in den Fabriken von Foxconn und Pegatron anlaufen wird. Wie Digitimes schreibt, seien auch bei Herstellern in Taiwan Aufträge für die Akku-Produktion eingegangen.

Die Bildschirme stellen dem Artikel zufolge Sharp in seiner Fabrik Kameyama und Japan Display in Mobara sowie an weiteren Standorten her. Neben den beiden japanischen Firmen zählt aber auch LG zu Apples Displayzulieferern.

Der Nikkei-Bericht deutet auch nochmals auf eine höhere Display-Auflösung hin. Das hatte auch schon der australische Blogger Sonny Dickson, der sich schon im letzten Jahr auf das Veröffentlichen von Informationen zu Apples kommenden Produkten spezialisiert hatte, berichtet. Demnach kommt das Apple iPhone 6 mit einem Ultra-Retina-Display mit einer Pixeldichte von 389 ppi. Das Gehäuse soll nur eine Bauhöhe von rund 5,6 Millimetern (0,22 Zoll) aufweisen.

Über die Größe der Displays kursieren derzeit noch Meldungen mit unterschiedlichen Informationen. Ein iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Diagonale gilt in fast allen Kreisen als sicher. Das berichtet zumindest der Großteil der Analysten wie beispielsweise auch Steve Milunovich von UBS. Des Weiteren werden 5,7 und 5,5 Zoll als mögliche Diagonalen für ein erstes iPhone-Phablet gehandelt. Laut Nikkei und Milunovich wird die Display-Größe höchstwahrscheinlich 5,5 Zoll betragen.

Angeblich soll das Apple iPhone 6 auch mit Saphirglas ausgerüstet sein, um es besser vor Kratzern & Co. zu schützen. Apple setzt Saphir bereits in der Glasabdeckung für die Fotolinse im iPhone 5 ein, aber auch beim Home-Button beziehungsweise Fingerabdruckscanner des iPhone 5S. Apple verfolgt offenbar große Ziele mit dem Mineral – dem zweithärtesten nach Diamant. Unter anderem hat es schon ein Patent auf eine Methode beantragt, um ein Heimelektronik-Gerät aus Saphir herzustellen. Zudem hat es eine Saphirglas-Fabrik in Arizona errichtet und soll sich den gesamten Bestand an Saphirglas-Screens der nächsten drei Jahre gesichert haben.

Der Release des Apple iPhone 6 wird laut Steve Milunovich wahrscheinlich wieder im dritten Quartal im September erfolgen – und nicht etwa schon im Juni, wie manche glaubten. Ob das 5,5- Zoll-Modell gleichzeitigt mit der 4,7-Zoll-Ausführung herauskommt, darüber ist der Analyst sich aber noch nicht sicher. Der Release könnte auch zu einem späteren Termin erfolgen.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Weitere Links zum Thema:

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple iPhone 6: verschiedene Displaygrößen und Release im September

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *