Samsung Galaxy S5 kaufen: Preisüberblick zum Verkaufsstart

Ab heute steht das Android-Smartphone Samsung Galaxy S5 zum Verkauf. Im Vergleich zum Vorverkauf haben viele Anbieter die Preise wieder etwas angehoben. Mit am günstigsten ist das Gerät derzeit bei der E-Plus-Tochter Base erhältlich. Dort kostet es 599 Euro ohne Vertrag. Die Verfügbarkeit des Galaxy S5 scheint im Allgemeinen begrenzt zu sein.

Das Android-Smartphone Samsung Galaxy S5 kann man ab heute, dem 11. April, offiziell kaufen, nachdem es bis Dato nur vorbestellt werden konnte. Es bietet ein helles 5,1-Zoll-Full-HD-Display, eine schnelle 2,5-GHz-Snapdragon-Quad-Core-CPU von Qualcomm, 2 GByte RAM, einen starken 2800-mAh-Akku, eine etwas verbesserte 16-Megapixel-Kamera, einen Fingerabdruckscanner zum Entsperren des Gerätes oder Einkaufen via Paypal, einen Herzfrequenzemesser, Android 4.4 KitKat und eine griffigere Rückseite. Wie das Galaxy Note 3 wird das S5 allerdings mit einem Region-Lock ausgeliefert. Alle Informationen zum Galaxy S5 hält unser ausführlicher Test bereit.

Galaxy S5: Samsungs neues Android-Smartphone steht ab heute offiziell zum Verkauf

Ab heute steht das Android-Smartphone Samsung Galaxy S5 zum Verkauf. Im Vergleich zum Vorverkauf haben viele Anbieter die Preise wieder etwas angehoben. Mit am günstigsten ist das Gerät derzeit bei der E-Plus-Tochter Base erhältlich. Dort kostet es 599 Euro ohne Vertrag. Die Verfügbarkeit des Galaxy S5 scheint im Allgemeinen begrenzt zu sein (Bild: CNET.com).

Erhältlich ist das Samsung Galaxy S5 in den Farben Schwarz und Weiß im Einzelhandel, bei diversen Online-Shops und bei fast allen Mobilfunkprovidern. Laut Samsungs Pressemitteilung wird das Android-Smartphone ab Mitte Mai dann auch in den beiden weiteren Farben Blau und Gold in den Regalen stehen.

Zum Verkauf steht in Deutschland aktuell nur die 16-GByte-Version des Smartphones. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 699 Euro. Die 32-GByte-Ausführung mit größerem internen Speicher scheint hierzulande noch kein Anbieter im Programm zu haben.

Im Vergleich zum Galaxy S4 ist der Preis etwas gesunken. Im Jahr 2013 hatte Samsung es zu einer UVP von 729 für den Verkauf freigeben. Im Vergleich zum Vorverkauf sind die Preise aber wieder etwas angestiegen. Zumindest haben viele Anbieter im Zuge des offiziellen Marktstarts sie mittlerweile wieder etwas angehoben. Amazon hatte das Smartphone beispielsweise für 648 Euro im Angebot. Jetzt taucht das Gerät bei dem Versandhaus für rund 717 Euro auf. Amazon gibt an, dass es in 6 bis 10 tagen versendet wird (Update: Amazon hat den Preis für das weiße Modell nach einer ersten Preissenkung auf 699 Euro nun nochmals auf 677 Euro reduziert und derzeit Geräte auf Lager). In Schwarz (ohne Branding) ist es aktuell nicht verfügbar. Zwischenzeitlich tauchen immer mal wieder günstigere Angebote auf. Kürzlich stand es auch für 589 Euro zum Verkauf. Das Angebot ist aber mittlerweile nicht mehr vorhanden. Bei Notebooksbilliger steht das weiße Galaxy S5 für 628 Euro zum Verkauf.

Bei Media Markt steht es auch nicht mehr wie zuvor für 648, allerdings für unwesentlich höhere 649 Euro zum Verkauf. Bei Saturn ist der Preis gleich geblieben. Auch Vodafone verkauft das Samsung Galaxy S5 (ohne Vertrag) nicht mehr für 629 Euro. Im Vodafone-Handy-Shop auf der Webseite kostet es jetzt rund 680 Euro.

Nur O2 hat den Preis im Vergleich gesenkt. Statt 661 Euro zahlen Käufer wie im Einzelhandel nur noch 649 Euro ohne Vertrag. Die E-Plus-Tochter Base hat es im Rahmen einer Midnight-Shopping-Veranstaltung im Berliner BASE_camp ab 0 Uhr zum derzeit günstigsten Preis verkauft. Es wechselte für 599 Euro den Besitzer. Zu diesem Preis bietet es BASE ohne Vertrag auch ab sofort in seinem Online-Shop an. Gemunkelt wird auch schon seit geraumer Zeit, dass die Telekom das Galaxy S5 für 599 Euro anbieten wird. Allerdings ist das Angebot aktuell noch nicht vorhanden.

Die Verfügbarkeit des Galaxy S5 scheint im Allgemeinen begrenzt zu sein und Samsung nicht genügend Geräte geliefert zu haben, wie beispielsweise die Deutsche Telekom laut einem Foren-Beitrag einem Premierenticket-Kunden mitgeteilt hat. Auch bei Amazon ist das Smartphone aktuell offenbar nicht sofort lieferbar (Update: weiße S5-Geräte sind mittlerweile auf Lager). Bei Media Markt und Saturn ist es ebenfalls nicht in allen Märkten abholbereit. Beim Online-Shop Notebooksbilliger heißt es gar, es erscheine voraussichtlich erst am 25. April (Update: Notebooksbilliger hat das weiße Modell für 628 Euro auf Lager). Besonders rar scheint die schwarze Ausführung des Galaxy S5 zu sein. Wer sich für diese interessiert, der sollte es bei Media Markt oder Saturn versuchen. Dort haben wir sie in einigen Märkten zur Sofort-Abholung entdeckt.

Wer das Galaxy S5 sofort kaufen und es auch möglichst bald zu einem relativ günstigen Preis in der Hand halten möchte, der wird ein Gerät derzeit vermutlich am schnellsten bei Media Markt oder Saturn erhalten. Allerdings sollte man vorher prüfen, ob es im gewünschten Markt auch verfügbar ist. Am günstigsten gibt es das Gerät derzeit aber bei der E-Plus-Tochter Base. Die Lieferzeit beträgt 2 bis 4 Tage. Wer einen Base-Shop in der Nähe hat, kann sein Glück auch dort versuchen. Hat man es dagegen noch nicht ganz so eilig, könnte es sich auch durchaus lohnen, die ersten Preissenkungen abzuwarten.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Samsung Galaxy S5 kaufen: Preisüberblick zum Verkaufsstart

  • Am 11. April 2014 um 15:35 von Maxi

    Wird es nach ca. 1 Monat noch günstiger werden?

    • Am 11. April 2014 um 15:43 von Christian Schartel

      Hallo,

      wenn man sich die Preisentwicklungen vom Galaxy S3 und Galaxy S4 anschaut, dann tut sich im ersten Monat nach Verkaufsstart meist nicht allzu viel. Nach einem Monat beginnt der Preis dann allmählich zu fallen. Unter der Annahme, dass die Entwicklung des S5 den Vorgängermodellen entspricht, dürfte es also in rund zwei Monaten schon günstiger zu haben sein. Den besten Kompromiss zwischen günstigerem Preis und Wartezeit erzielt man unserem Eindruck zufolge rund 3 Monate nach Marktstart.

      Beste Grüße, CNET.de-Redaktion

  • Am 14. April 2014 um 23:26 von Anne

    Was ist der Unterschied zwischen Galaxy S4 und S5 , ich bin ein Anfänger , möchte aber auf dem neusten Stand sein?

  • Am 17. April 2014 um 20:02 von Andreas

    Wie viel wird das Samsung nach ca. 3 Monaten kosten?

    MfG

    • Am 17. April 2014 um 22:54 von Christian Schartel

      Hallo,
      das lässt sich mit Sicherheit nicht sagen, sondern kann nur geschätzt werden. Abgeleitet von der Preisentwicklung des Galaxy S4 aus dem letzten Jahr ist nach 3 bis 4 Monaten mit einer Preissenkung von rund 100 bis 150 Euro zu rechnen.

      Beste Grüße,

      CNET.de-Redaktion

  • Am 18. April 2014 um 09:36 von factor5

    der prozessor vom s5 ist schneller und die kamera hat eine bessere auflösung der akku vom s5 hat auch etwas mehr power dabei ist das display vom s5 mimimal größer das ist s5 soll staub und wasseer dicht sein . das wechsel von s4 auf s5 lohnt sich nicht beide haben nur 16gb interne speicher und nur 2 gb ram das s4 kostet neu 299 das s5 das doppelte 599 bei base shop.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *