Microsoft Office 365 Personal: Abo-Paket für PC oder Mac inklusive Tablet-Nutzung veröffentlicht

Office 365 Personal lässt sich auf einem PC oder Mac sowie zusätzlich auf einem Windows- oder iOS-Tablet nutzen. Das Abopaket ist für Einzelnutzer gedacht und kostet 69 Euro im Jahr. Bei monatlicher Zahlung fallen jeweils 7 Euro an, also 84 Euro pro Jahr. Alternativ bietet Microsoft Office 365 Home mit fünf Arbeitsplatzlizenzen.

Wie vor einem Monat angekündigt hat Microsoft jetzt sein für Einzelnutzer gedachtes Abopaket Office 365 Personal verfügbar gemacht. Es lässt sich auf PC oder Mac sowie zusätzlich auf einem Tablet verwenden. Das schließt neben Windows-Geräten auch Apples iPad ein. Vor drei Wochen war der Startschuss für Microsofts Office für iPad gefallen.

Microsoft-Office-Geräte (Bild: Microsoft)

Office 365 Personal umfasst die jeweils aktuellsten Vollversionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Access und Publisher. Abonnenten erhalten darüber hinaus 20 GByte Speicherplatz bei Microsofts Clouddienst OneDrive, 60 Minuten Gesprächsguthaben für Skype pro Monat und fortlaufende Aktualisierungen der einzelnen Office-Anwendungen und -Dienste.

Ein Jahresabo der Bürosoftwaresammlung kostet bei einmaliger Zahlung 69 Euro. Auch eine monatliche Zahlung ist möglich, mit je 7 Euro aber deutlich teurer. Hier liegt der Gesamtpreis für ein Jahr bei 84 Euro.

Übersicht über Microsoft Abopakete für Privatkunden (Screenshot: ZDNet.de)

Übersicht über Microsoft Abopakete für Privatkunden (Screenshot: ZDNet.de)

Für Privatanwender, die Office auf mehreren Geräten installieren wollen, bietet Microsoft weiterhin Office 365 Home an (ehemals Office 365 Home Premium). Kunden können es auf bis zu fünf PCs oder Macs und zusätzlich auf bis zu fünf Tablets verwenden. Jeder Benutzer erhält 20 GByte bei Microsoft OneDrive. Jährlich kostet das Abonnement 99 Euro. Das Monatsabo ist für einen Preis von 10 Euro verfügbar, kostet pro Jahr also 120 Euro.

Die dritte für Privatkunden angebotene Version Office 365 University enthält Lizenzen für zwei PCs, Macs oder Tablets. Die 20 GByte Speicher für OneDrive stehen aber nur einem Anwender zur Verfügung. Ein Vier-Jahres-Abo kostet insgesamt 79 Euro. Berechtigt sind nur Voll- oder Teilzeitstudierende, Lehrkräfte und Mitarbeiter an als berechtigt anerkannten Hochschulen. Ehemalige Angehörige dieser Institutionen können diese Version nicht beziehen.

Wer keinen Wert auf eine lokale Installation von Office legt, kann auch zum kostenlosen Office Online greifen. Die Webversionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote sind zu Microsofts Internet Explorer, Apples Safari und Googles Chrome kompatibel – und neuerdings auch im Chrome Web Store verfügbar.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Microsoft Office 365 Personal: Abo-Paket für PC oder Mac inklusive Tablet-Nutzung veröffentlicht

  • Am 23. April 2014 um 15:53 von Pavel

    Würde mich erstens mal interessieren, wieviel Nutzer tatsächlich nur einen Rechner verwenden. Ich denke, die meisten nutzen mehrere als einen (z.B. PC und Notebook), für sie passt das Office 365 Personal also nicht (beschränkt auf 1 Lizenz). Desweiteren würde mich interessieren, wieviel User tatsächlich Access oder Publisher nutzen. Ich schätze, fast alle brauchen Word, Excel und ab und zu PowerPoint, dazu Outlook, und das wars. Auch diesbezüglich macht Office365 Personal meiner Einschätzung nach für die meisten wenig Sinn.
    Kauft Euch lieber (genau, kaufen, nicht mieten und ewig zahlen)SoftMaker Office 2012 Professional. Das kostet weniger als 100 Euro einmalig für drei Lizenzen, und beinhaltet Textverarbeitung (TextMaker), Tabellenkalkulation (PlanMaker), Präsentation (Presentations), Mailklient (eM Client 6 Professional), also alles was man braucht, alles nahtlos kompatibel zu den Microsoft-Office-Äquivalenten, funktionell diesen zum Teil gar überlegen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *