Samsung stellt Projektor-Smartphone Galaxy Beam 2 vor

Das Samsung Galaxy Beam 2 kommt mit einem Mini-Projektor mit einer Auflösung von 800 mal 480 Pixel, einem 4,66-Zoll-WVGA-Display, einer Quad-Core-CPU, einem microSD-Kartenslot, einem 2600-mAh-Akku, einer 5-Megapixel-Kamera und Android 4.2 als OS. Zum Verkauf steht es vorerst nur in China.

Samsung hat einen Nachfolger des Android-Smartphones Galaxy Beam mit integriertem Projektor vorgestellt. Zum Verkauf stehen wird das Nischengerät aber erst einmal nur in China.

Samsung stellt Projektor-Smartphone Galaxy Beam 2 vor

Das Samsung Galaxy Beam 2 kommt mit einem Mini-Projektor mit einer Auflösung von 800 mal 480 Pixel, einem 4,66-Zoll-WVGA-Display, einer Quad-Core-CPU, einem microSD-Kartenslot, einem 2600-mAh-Akku, einer 5-Megapixel-Kamera und Android 4.2 als OS. Zum Verkauf steht es vorerst nur in China (Bild: Samsung).

Das Samsung Galaxy Beam 2 ist mit einem etwas größeren 4,66-Zoll-TFT-Display mit einer WVGA-Auflösung von 800 mal 480 Pixel ausgestattet. Daneben ist ein LED-Beamer an der Oberseite des Gerätes integriert, mit dem Smartphone-Besitzer beispielsweise Fotos oder Videos sowie andere Inhalte an die Wand werfen können. Die Auflösung des Mini-Projektors hat Samsung im Vergleich zum Galaxy Beam von 630 mal 360 Pixel auf 800 mal 480 Bildpunkte (WVGA) erhöht.

Angetrieben wird das Android-Smartphone von einer Quad-Core-CPU mit 1,2 GHz Takt. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte RAM groß. Angaben zum internen Speicher macht Samsung auf seiner Webseite nicht. Beim Vorgänger beträgt er 8 GByte. Weiterhin ist ein microSD-Kartenslot zur Erweiterung der Kapazität an Bord. Er unterstützt Speicherkarten mit bis zu 64 GByte. ist Die Stromversorgung übernimmt ein 2.600-mAh-Akku.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine 5-Megapixel-Kamera, eine Front-Webcam, UMTS, WLAN b/g/n, WiFi-Direct, Bluetooth 4.0, USB 2.0, aGPS und Glonass. Als Betriebssystem ist Android 4.2 samt Samsungs TouchWiz-Oberfläche vorinstalliert.

Die Hardware hat Samsung in einem 134,5 mal 70 mal 11,64 Millimeter großen Gehäuse mit Metall-Optik untergebracht. Das Gewicht schlägt mit 165 Gramm zu Buche. Ob das Galaxy Beam 2 wie die erste Generation auch nach Deutschland kommt, das bleibt noch abzuwarten. Einen Preis hat Samsung ebenfalls noch nicht kommuniziert.

[Mit Material von Jessica Dolcourt, CNET.com]

Christian Schartel
Autor: Christian Schartel
Redakteur
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung stellt Projektor-Smartphone Galaxy Beam 2 vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *