OnePlus One: ab Ende Juni ist das Android-Smartphone für jedermann erhältlich

Ab Ende Juni sollen die für einen Kauf des Android-Smartphones OnePlus One benötigten Einladungen ohne große Mühe für jeden Interessenten erhältlich sein. Ab Mitte bis Ende Mai werden die ersten Geräte an Käufer ausgeliefert.

Das erst kürzlich vorgestellte Android-Smartphone OnePlus One, das ab Werk mit dem beliebten Custom Rom CyanogenMod 11S auf Basis von Android 4.4.2 KitKat ausgestattet ist, wird es voraussichtlich ab Ende Juni für jedermann zu kaufen geben. Das berichtet der Hersteller in einem Foren-Beitrag zu seinen Produktionsplänen.

OnePlus One: ab Ende Juni ist das Android-Smartphone für jedermann erhältlich

Ab Ende Juni sollen die für einen Kauf des Android-Smartphones OnePlus One benötigten Einladungen ohne große Mühe für jeden Interessenten erhältlich sein. Ab Mitte bis Ende Mai werden die ersten Geräte an Käufer ausgeliefert (Bild: OnePlus).

Anfangs steht das Gerät nur für ausgewählte Kunden zum Verkauf, die über eine Einladung verfügen. Im Rahmen der Sonderaktion “Smash the past” können Interessierte sich aktuell für eines der ersten 100 Geräte bewerben. Die Gewinner erhalten neben einem OnePlus One in der Farbe „Silk White“ mit 16 GByte Speicher drei Einladungen, die sie wiederum an Freunde für den Kauf des Gerätes weitergeben können. Ab Ende Juni wird zwar immer noch eine Einladung nötig sein, um das OnePlus One zu erwerben, allerdings soll es für jeden Interessenten ohne große Mühe möglich sein, an eine der Einladungen heranzukommen.

„Nach unserer Produktankündigung haben wir erkannt, dass weit mehr Menschen das One wollen, als wir es ursprünglich erwartet haben“, so OnePlus in dem Foren-Beitrag . „Wir wissen jetzt, dass unsere Kunden das Modell in Schwarz mit 64 GByte Speicher weit mehr nachfragen als das in Weiß mit 16 GByte. Wir sind uns zudem bewusst, dass sie es mehr als alles andere einfach nur so schnell wie möglich in ihren Händen halten wollen.“

OnePlus teilt in dem Foren-Beitrag weiterhin mit, dass die weiße Ausführung mit16 GByte internem Speicher ab Mitte bis Ende Mai für Kunden mit Einladung verfügbar sein wird. Anfang Juni soll eine größere Stückzahl an Smartphones mit 64 GByte Speicher vorrätig sein.

Das Android-Smartphone OnePlus One, ist das erste Gerät des von dem ehemaligen Oppo-Manager Pete Lau gegründeten Unternehmens OnePlus. Das Smartphone ist schon ab 269 Euro erhältlich, kommt aber mit einer Hardware, die mit den deutlich teureren High-End-Smartphones wie dem HTC One M8Samsung Galaxy  S5 und Sony Xperia Z2 mithalten kann. Das OnePlus One ist mit CyanogenMod 11S auf Basis von Android 4.4.2, einem 5,5-Zoll-FHD-Display, der 2,5-GHz-Snapdragon-801-CPU, 3 GByte RAM, 16 GByte Speicher, einer 13-Megapixel-Sony-Kamera, einem 3100-mAh-Akku und LTE ausgestattet. Weitere Details liefert folgender Artikel.

[Mit Material von Luke Westaway, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu OnePlus One: ab Ende Juni ist das Android-Smartphone für jedermann erhältlich

  • Am 2. Mai 2014 um 10:49 von Tracker

    Hallo, liebe CNET-Redaktion!

    Habe den Artikel aufmerksam durchgelesen und bin wirklich von diesem Produkt begeistert. 299 Euro für ein solches High-End-Gerät – besseres Preis-Leistungsverhältnis ist nicht möglich :-)

    Ab Ende Juni soll ja der Verkauf an die breite Konsumentenmasse starten. Da ich selbst ein Teil dieser Masse bin, würde es mich brennend interessieren, wo und wie man das Gerät käuflich erwerben kann? Wird es wie üblich bei den Händlern angeboten oder muss man sich irgendwo online registrieren?

    Vielen Dank im Voraus!

    • Am 2. Mai 2014 um 12:10 von Christian Schartel

      Hallo,
      alle Details sind dazu noch nicht bekannt. Aktuell ist es so, dass Interessenten eine Einladung benötigen, um das Gerät zu kaufen. Dies wird auch weiterhin der Fall sein, allerdings soll es ab Juni für jeden möglich sein, an eine Einladung und damit ein Gerät heranzukommen. Laut Hersteller werden die Einladungen über das OnePlus-Forum, Facebook, Twitter oder Google Plus vergeben. Wir nehmen an, dass dies auch im Juni der Fall sein wird. Kaufen kann man das OnePlus One mithilfe der Einladung dann vermutlich über die Webseite. Bei Händlern wird es voraussichtlich nicht erhältlich sein.

      Beste Grüße, CNET.de-Redatkion

  • Am 3. Mai 2014 um 09:08 von SubDub

    So günstig? Wenn etwas so günstig ist stellt sich, zumindest mir, sofort die Frage wieviele Kinder in wie vielen Erzminen und Fabriken und unter welchen Arbeitsbedingungen ermöglichen diesen Preis. Geiz ist halt einfach Geil. Um jeden Preis!?

    • Am 4. Mai 2014 um 00:58 von Torsten

      hier kennt sich ja einer echt aus mit dem Thema.
      Ein billiges Handy wird unter den selben Bedingungen hergestellt wie ein teures Handy. Den Unterschied macht nur die Gewinnspanne der Hersteller. Apple verdient bei einem Handy ~500€, Oneplus hingegen nur ~50€ wenn überhaupt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *