Apple iPhone 6: Vorstellung und Release laut Bericht im August

Die Keynote zur Vorstellung des iPhone 6 soll Apple in diesem Jahr schon im August abhalten. Das 4,7-Zoll-Modell soll noch in demselben Monat erhältlich sein. Der Release des 5,5-Zoll-iPhone-Phabelts folgt angeblich im September.

In den letzten zwei Jahren hat Apple neue iPhones stets im September vorgestellt. Das iPhone 5 bekam die Öffentlichkeit auf der Apple-Keynote am 12. September 2012, den Nachfolger iPhone 5S zwei Tage früher am 10. September 2013 zu sehen. Beim kommenden Apple iPhone 6 soll sich dies einem Bericht aus Taiwan zufolge allerdings ändern.

Apple iPhone 6: Vorstellung und Release laut Bericht im August

Die Keynote zur Vorstellung des iPhone 6 soll Apple in diesem Jahr schon im August abhalten. Das 4,7-Zoll-Modell soll noch in demselben Monat erhältlich sein. Der Release des 5,5-Zoll-iPhone-Phabelts folgt angeblich im September (Bild: via CNET.com).

Apple soll laut Economic Daily News seine Keynote zur Vorstellung des neuen iPhone 6 bereits im August abhalten und das Gerät noch in demselben Monat in den Handel bringen. Der Bericht beruft sich auf Quellen, die mit Apples Plänen vertraut sind, wie Reuters schreibt. Auf der Veranstaltung im August soll Apple beide Gerüchten zufolge in Arbeit befindlichen iPhone-Modelle vorstellen. Das Apple iPhone 6 soll zum einen mit einem 4,7-Zoll-Display, zum anderen mit einem 5,5 Zoll großen Bildschirm erscheinen. Das größere iPhone-Phablet soll allerdings erst im September wie die letzten beiden Modelle in den Verkauf gehen.

Diese Informationen wiedersprechen Mitte April aufgekommenen Gerüchten. Der taiwanischen Webseite Commercial Times zufolge könnte es noch bis 2015 dauern, bis das 5,5-Zoll-iPhone auf den Markt kommt. Die größere Ausgabe soll sich aufgrund von Problemen bei der Fertigung des Akkus verspäten. Nähere Informationen hält folgender Artikel bereit.

Der Wahrheitsgrad des Gerüchtes zur Vorstellung im August lässt sich schwer abschätzen. Mit der Produktion beginnt Apple angeblich wie im letzten Jahr noch im zweiten Quartal, was somit keine weiteren Indizien liefert. Zudem wurden auch schon in den letzten Jahren immer wieder Meldungen laut, Apple stelle das neue iPhone schon früher vor. 2012 und 2013 veranstaltete es seine iPhone-Keynote aber stets im September. Das iPhone 4S wurde im Monat Oktober vorgestellt. Allerdings hat Apple neue Geräte in der Vergangenheit auch schon früher vorgestellt. Das iPhone 4, 3GS und 3G wurden im Rahmen der WWDC im Juni präsentiert. In diesem Jahr findet sie vom 2. bis 4. Juni statt. Eine Vorstellung im August wäre aber trotzdem eine gänzlich neue Strategie.

Vorstellbar wäre es aber durchaus. Womöglich will Apple Samsung zuvorkommen, das in den letzten drei Jahren stets sein äußerst erfolgreiches Android-Phablet Galaxy Note im September auf der IFA vorgestellt hat, das über eine ähnliche Display-Diagonale verfügt und somit einen direkten Konkurrenten zum iPhone mit 5,5-Zoll-Display darstellen würde.

Auf der anderen Seite gehen die Meinungen bezüglich der iPhone-6-Vorstellung aber noch auseinander. Der Release des Apple iPhone 6 soll laut anderen Quellen nämlich wie üblich im dritten Quartal im September erfolgen – und nicht etwa schon im Juni oder August. Wer nun richtig liegt, lässt sich nicht sagen. Das tatsächliche Datum der Präsentation wird aber vermutlich – wie bisher – auch in diesem Jahr rechtzeitig durchsickert, sodass niemand Apples Keynote und die Vorstellung des oder der neuen iPhones verpasst. Gerüchte zum Vorstellungstermin sollte man spätestens ab Juli oder August ernster nehmen können.

[Mit Material von Don Reisinger, CNET.com]

Weitere Links zum Thema:

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple iPhone 6: Vorstellung und Release laut Bericht im August

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *