Nokia: zuständiger Ingenieur für Pure-View im Lumia geht zu Apple

Ari Partinen fängt seiner Ankündigung via Twitter zufolge im Juni in Cupertino bei Apple an. Er war der bei Nokia für die Fototechnik in den Lumia-Smartphones verantwortliche Entwickler.

Der für die Entwicklung der Pure-View-Technik in den Nokia Lumia-Smartphones zuständige Ingenieur Ari Partinen verlässt nun kurz nach der Übernahme durch Microsoft seine bisherige Wirkungsstätte und beginnt im Juni in Cupertino ein neues Projekt. Das hat der Finne via Twitter kommuniziert. Dass es sich bei seinem zukünftigen Arbeitgeber um Apple handelt, bestätigte er in einem zweiten Tweet. Engadget hat als erstes über den Apple-Neuzgang berichtet.

Ari Partinen wechselt zu Apple (Bild: Nokia)

Ari Partinen wechselt zu Apple (Bild: Nokia)

Laut seines LinkedIn-Profils war Artinen, bevor er 2007 zu Nokia stieß, an der Universität in Helsinki als Forschungsasssistent im Bereich Bildverarbeitung angestellt. Dort verbrachte er allerdings nur sechs Monate. Beim finnischen Telekommunikationskonzern hat er sich bereits während seines Studiums an der Technischen Hochschule Helsinki in verschiedenen Positionen unter anderem mit der Fertigung von Kamera-Modulen und Bildverbesserungsverfahren beschäftigt. Seit Juli 2013 verantwortet er als leitender Entwickler die Fototechnik-Abteilung des finnischen Konzerns. Während seiner Zeit bei Nokia war er nach eigener Auskunft auch als professioneller Fotograf tätig.

Über seine zukünftigen Aufgaben bei Apple hat Artinen nichts verlautbaren lassen. Angesicht seines bisherigen Job-Profils dürfte es allerdings sehr verwundern, wenn er beim iPhone-Hersteller nicht im Bereich Fototechnik tätig wäre.

[Mit Material von Kai Schmerer, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia: zuständiger Ingenieur für Pure-View im Lumia geht zu Apple

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *