SwiftKey für Android ab sofort kostenlos erhältlich

Die Android-App SwiftKey ist statt für rund 4 Euro ab sofort kostenlos erhältlich. Dafür müssen Nutzer nun für Extra-Themes der Alternativ-Tastatur bezahlen. Mit Version 5.0 führt SwiftKey zudem eine optionale Zahlenreihe am oberen Rand der Tastatur ein.

SwiftKey, eine der beliebtesten Alternativ-Tastaturen für Android, wird ab sofort kostenlos zum Download in Googles Play Store bereitstehen. Der Haken: statt für die App selbst zu bezahlen, müssen Käufer nun für Extra-Themes in die Tasche greifen.

SwiftKey für Android: ab sofort kostenlos erhältlich

Die Android-App SwiftKey ist statt für rund 4 Euro ab sofort kostenlos erhältlich. Dafür müssen Nutzer nun für Extra-Themes der Alternativ-Tastatur bezahlen. Mit Version 5.0 führt SwiftKey zudem eine optionale Zahlenreihe am oberen Rand der Tastatur ein (Screenshot: CNET.de).

Die Alternativ-Tastatur erleichtert das Schreiben auf dem Android-Smartphone oder -Tablet, indem es versucht, den Schreibstil des Nutzers zu erlernen und vorherzusagen, welche Wörter beziehungsweise Sätze er tippen möchte. Bisher kostete die App rund 4 Euro.

Mit dem Update auf Version 5.0 stellen die Entwickler auf das Freemium-Modell um. Das bedeutet, die grundlegende App kann umsonst heruntergeladen werden, Extra-Inhalte kosten dafür aber Geld. Neue Tastatur-Themes müssen nun über den SwiftKey-Store erstanden werden. Nach dem Update stehen 30 neue Premium-Themes für die Android-Tastatur zur Auswahl, für die jeweils 89 Cent anfallen.

Im Bundle sind die Tastatur-Designs etwas günstiger. Ein Paket mit fünf Themes kostet 2,69 Euro, mit zehn Themes 4,49 Euro. Wer bereits für SwiftKey bezahlt hat, der bekommt von den Entwicklern ein Paket von zehn Themes geschenkt. Außerdem sind ab Werk bereits 15 Standard-Themes sowie drei kostenlose Premium-Designs enthalten. Abgesehen davon kann der volle Funktionsumfang von SwiftKey nun ohne Kosten genutzt werden. Zuvor war dies nur innerhalb der einmonatigen Testphase möglich.

Das Update führt außerdem eine optionale Zahlenreihe am oberen Rand der Tastatur ein, die Nutzer wahlweise ein- oder ausblenden können. Unter Android 4.1 versucht SwiftKey nun auch für die über 800 verschiedenen Emojis Vorhersagen zu treffen. Weitere Neuerungen sind eine verbesserte Vorhersage-Engine, überarbeitete Flow-Trails sowie zusätzliche Sprachen.

[Mit Material von Sarah Mitroff, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SwiftKey für Android ab sofort kostenlos erhältlich

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *