G Pad 7, 8 & 10.1: LG bringt seine neuen Android-Tablets heraus

Das Android-Tablet LG G Pad 7.0 soll noch in dieser Woche erhältlich sein. Die 8.0- und 10.1-Zoll-Modelle sollen in den nächsten Wochen folgen. LGs neue Android-Tablets zielen eher auf die Mittelklasse ab. Preise sind noch nicht bekannt.

Die vor knapp einem Monat von LG angekündigten Android-Tablets G Pad 7.0, 8.0 und 10.1 gehen in Kürze in den Verkauf. In Europa soll die 7-Zoll-Variante noch in dieser Woche erhältlich sein. Die Modelle mit größeren Displays gehen laut LG in den nächsten Wochen in den Handel. Preise hat LG  noch nicht bekannt gegeben. Update: LG hat eine weitere Pressemitteilung herausgegeben, in der es den Start der 7-Zoll-Variante für Anfang Juli ankündigt. Die UVP beträgt 199 Euro. Preise für die beiden anderen Modelle werden nicht genannt. Sie sollen in den kommenden Wochen darauf folgen.

G Pad 7, 8 & 10.1: LG bringt seine neuen Android-Tablets heraus

Das Android-Tablet LG G Pad 7.0 soll noch in dieser Woche erhältlich sein. Die 8.0- und 10.1-Zoll-Modelle sollen in den nächsten Wochen folgen. LGs neue Android-Tablets zielen eher auf die Mittelklasse ab. Preise sind noch nicht bekannt (Bild: LG).

LG hat im Gegensatz zur Ankündigung im Mai nun auch die technischen Spezifikationen der Android-Tablets veröffentlicht. Mit seinen Geräten zielt LG eher auf die Mittelklasse ab. Die Displays der verschiedenen Modelle bieten jeweils eine Auflösung von 1.280 mal 800 Pixel. Angetrieben werden die Android-Tablets von der Quad-Core-CPU Qualcomm Snapdragon 400 mit 1,2 GHz Takt. An RAM sind 1 GByte integriert.

Der Speicher ist beim 7-Zoll-Modell 8 GByte groß. Das LG G Pad 8.0 und 10.1 kommen hingegen mit 16 GByte internem Speicher. Bei allen drei Modellen ist eine Erweiterung der Kapazität mittels einer microSD-Kartenspeicherkarte möglich. Der Akku des G Pad 7.0 hat eine Kapazität von 4.000 mAh, der des G Pad 8.0 4.200 mAh und der des G Pad 10.1 8.000 mAh.

Die rückseitige Kamera des kleinsten Modells löst mit 3 Megapixel auf, die Rückkameras der anderen Modelle mit 5 Megapixel. Die Frontkameras bieten eine einheitliche Auflösung von 1,3 Megapixel.

Alle drei Modelle scheinen nur als WLAN-Varianten erhältlich zu sein. Als Betriebssystem ist höchstwahrscheinlich Android 4.4.2 vorinstalliert. An Bord sind LGs Knock-Code sowie QPair, Smart Keyboard und Dual Window. Letztere hat LG mit dem G3 vorgestellt.

Technische Daten des LG G Pad 7.0

  • Display: 7 Zoll IPS-Panel (1.280 x 800 Pixel, WXGA)
  • Prozessor: 1,2 GHz Quad-Core-SoC
  • RAM: 1 GB
  • Speicher: 8 GB Flash-Speicher (erweiterbar per microSD-Karte)
  • Kameras: Hinten 3 MP / Vorne 1,3
  • Akku: 4.000 mAh
  • Abmessungen: 189,3 x 113,8 x 10,1 mm
  • Gewicht: 293 g
  • Konnektivität: WLAN
  • Farben: Schwarz, Weiß, Orange, Blau
  • Weitere Details: QPair 2.0, Smart Keyboard, Knock Code

 

Technische Daten des LG G Pad 8.0

  • Display: 8 Zoll IPS-Panel (1.280 x 800 Pixel, WXGA)
  • Prozessor: 1,2 GHz Quad-Core-SoC
  • RAM: 1 GB
  • Speicher: 16 GB Flash-Speicher (erweiterbar per microSD-Karte)
  • Kameras: Hinten 5 MP / Vorne 1,3
  • Akku: 4.200 mAh
  • Abmessungen: 210,8 x 124,2 x 9,9 mm
  • Gewicht: 342 g
  • Konnektivität: WLAN
  • Farben: Schwarz, Weiß, Orange, Blau
  • Weitere Details: QPair 2.0, Smart Keyboard, Knock Code

 

Technische Daten des LG G Pad 10.1

  • Display: 10,1 Zoll IPS-Panel (1.280 x 800 Pixel, WXGA)
  • Prozessor: 1,2 GHz Quad-Core
  • RAM: 1 GB
  • Speicher: 16 GB Flash-Speicher (erweiterbar per microSD-Karte)
  • Kameras: Hinten 5 MP / Vorne 1,3
  • Akku: 8.000 mAh
  • Abmessungen: 260,9 x 165,9 x 8,9
  • Gewicht: 523 g
  • Konnektivität: WLAN
  • Farben: Schwarz, Rot
  • Weitere Details: QPair 2.0, Smart Keyboard, Knock Code

 

[Mit Material von Matthias Sternkopf, Gizmodo.de]

Christian Schartel
Autor: Christian Schartel
Redakteur
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu G Pad 7, 8 & 10.1: LG bringt seine neuen Android-Tablets heraus

  • Am 13. Juni 2014 um 21:18 von Frank H

    Die Ausstattung der Tablets ist der pure Witz!
    Keines kann dem Vorgänger, dem G Pad 8.3 das Wasser reichen!
    Viel schlechtere Auflösung, langsame Prozessor, wenig RAM.
    LG das war ein gewaltiger Rückschritt!
    Samsung tritt mit seinen neuen Tablets aufs Gas
    und LG schläft ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *