Apple iPhone 6: abgeschrägtes Display und Release am 19. September?

Das Display des Apple iPhone 6 wird durchgesickerten Bildern zufolge über abgeschrägte Ecken verfügen, die einen nahtlosen Übergang zum neuen Gehäuse schaffen. Aus einem internen Dokument der Deutschen Telekom soll der 19. September als Release-Termin hervorgehen.

Das Apple iPhone 6 soll durchgesickerten Bildern zufolge mit einem Display ausgestattet sein, dessen Ecken abgeschrägt sind und bündig mit dem Gehäuse abschließen. Die Schnappschüsse des vermeintlichen Display-Panels der 4,7-Zoll-Variante des kommenden Apple-Smartphones hat der australische Blogger Sonny Dickson, der sich schon im letzten Jahr auf das Veröffentlichen von Informationen zu Apples neuen Produkten spezialisiert hat, der Webseite 9to5Mac zugespielt. Hier geht’s zu den Aufnahmen.

Apple iPhone 6: abgeschrägtes Display und Release am 19. September?

Ähnlich wie beim Apple iPhone 5 und iPhone 5S soll auch beim iPhone 6 Glas auf der Rückseite des Gehäuses zum Einsatz kommen (Foto: iPhone 5 & 5S, CNET.com).

Gerüchte über ein gebogenes oder gekrümmtes Display kursieren seit November im Netz. Ein Bericht von April hatte jedoch schon darauf hingedeutet, dass das Apple iPhone 6 nicht mit einem gänzlich gebogenen Bildschirm kommt, wie ihn beispielsweise das Samsung Galaxy Round und das LG G Flex mitbringen. Die neuen Aufnahmen bestätigen die Annahme, Apple setze auf ein flaches Display, dessen Ränder an den Kanten abfallen, um einen nahtlosen Übergang zum neuen Gehäuse zu schaffen. Ob auch die erwartete 5,5-Zoll-Version des Apple iPhone 6 über dieses Designmerkmal verfügt, wird nicht erwähnt.

Das äußerst dünne Gehäuse des iPhone 6 sollte laut zahlreichen Fotos, die Mock-ups der neuen Modelle zeigen, komplett aus Aluminium bestehen und ohne die Glas-Aussparungen auf der Rückseite kommen, die unter anderem für den Empfang der Antennen sorgen. Ein Bericht von Nikkei erklärt nun, dass die Mock-ups lediglich eine grobe Vorstellung von dem Design des kommenden iPhones geben. Die Antennen-Streifen auf der Rückseite des Gerätes, die beispielsweise auf Fotos zu sehen sind, die Sonny Dickson via Twitter ins Netz gestellt hat, sollen in dieser Form nicht zum finalen Design des Apple iPhone 6 gehören. Sie sollen lediglich die Stellen markieren, an denen Apple wohl ähnlich wie beim iPhone 5S Glas einsetzt.

Der Release des iPhone 6 soll ähnlich wie im letzten Jahr am 19. September erfolgen, wie die Webseite Apfelpage unter Berufung auf ein internes Dokument der Deutschen Telekom – einer der großen deutschen Vertriebspartner von Apple – berichtet. Demnach hat das Unternehmen seine Call-Center-Mitarbeiter damit beauftragt, Kunden, die vor einer möglichen Vertragsverlängerung stehen, das iPhone 6 bereits anzupreisen. Unabhängig davon hatte auch die Webseite iFun im Mai berichtet, dass Mitarbeiter der deutschen Apple Stores im September keinen Urlaub nehmen dürfen. Ein Urlaubsverbot für Mitarbeiter des Mobilfunkproviders T-Mobile USA war auch schon im letzten Jahr ein Indiz, das auf den tatsächlichen Marktstart des iPhones hindeutete. Ob die Informationen der beiden Webseiten der Wahrheit entsprechen, lässt sich aber nicht mit Sicherheit sagen.

Zudem wird nicht erwähnt, ob beide Modelle des iPhone 6 mit 4,7- und 5,5-Zoll-Bildschirm an diesem Termin herauskommen. Frühere Berichte besagten, das Phablet könne sich womöglich aufgrund von Problemen verzögern. Jüngsten Meldungen zufolge soll Apple aber im Juli mit der Produktion beider Ausführungen beginnen. Die Herstellung des größeren Modells soll sich aber schwieriger gestalten, als die der kleineren Version. Demnach ist davon auszugehen, dass Apple zum Markstart der 5,5-Zoll-Version vermutlich weniger Geräte auf Lager hat.

Ein Verkaufsstart im September würde auch die Vorstellung des iPhone 6 in diesem Monat als am wahrscheinlichsten erscheinen lassen. Einigen Gerüchten zufolge sollte Apple die Keynote zur Vorstellung des iPhone 6 womöglich schon im August abhalten.

[Mit Material von Aloysius Low, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple iPhone 6: abgeschrägtes Display und Release am 19. September?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *