Android L: inoffizieller Port fürs HTC One (M7) verfügbar

Der Android-L-Port für das HTC One (M7) liegt aktuell in einer ersten Alpha-Version vor. Für den alltäglichen Betrieb ist er nicht zu empfehlen, da Funktionen wie WLAN, Mobilfunk oder die Kamera noch nicht unterstützt sind.

Die Developer Preview von Android L kann ab sofort auch auf dem HTC One (M7) ausprobiert werden. Nachdem Google den Quellcode von Android L in Teilen veröffentlicht hatte und vor knapp einer Woche bereits ein Port für das Nexus 4 erschienen ist, hat ein XDA-Mitglied auch eine Version für das HTC-Flaggschiff aus dem letzten Jahr entwickelt. Allerdings befindet sich die Version noch in der Alpha-Phase und ist noch nicht voll funktionsfähig.

Android L: inoffizieller Port fürs HTC One (M7) verfügbar

Der Android-L-Port für das HTC One (M7) liegt aktuell in einer ersten Alpha-Version vor. Für den alltäglichen Betrieb ist er nicht zu empfehlen, da Funktionen wie WLAN, Mobilfunk oder die Kamera noch nicht unterstützt sind (Bild: CNET Asia).

Der Android-L-Port für das HTC One (M7) stammt von dem Entwickler Suyash Srijan und kann über das XDA-Developers-Forum heruntergeladen werden. Zur Installation muss das ROM auf das Smartphone kopiert und anschließend über den Recovery-Mode geflasht werden. Das erste Starten nach dem Einspielen des Android-L-Ports kann bis zu 15 Minuten dauern. Srijan weist darauf hin, dass derzeit die Funktionen WiFi und Bluetooth, die mobile Datenverbindung, alle Sensoren außer GPS, die Kamera sowie der Sound noch nicht unterstützt sind. Detaillierte Informationen hält der entsprechende XDA-Forenbeitrag bereit.

Für den alltäglichen Betrieb ist der Android-L-Port damit nicht zu empfehlen, da die wichtigsten Funktionen noch nicht funktionieren. Der Entwickler arbeitet aber kontinuierlich an der Verbesserung der Software und Beseitigung von Fehlern. Für diejenigen, die das neue Design und die weiteren in die Developer Preview integrierten Neuheiten wie die Heads-Up-Benachrichtigungen begutachten wollen, ist er aber geeignet.

Alternativ besteht allerdings auch schon die Möglichkeit, sich einige Features der neuen OS-Version ohne größerem Aufwand auf sein Smartphone zu holen. Weitere Informationen können Interessiere in dem Beitrag Android L: Tastatur und Heads-Up-Benachrichtigungen schon jetzt nutzen nachlesen.

Das offizielle Update erhält das One M7 und auch M8 laut HTC “innerhalb von 90 Tagen” nach dem Erhalt von Android L von Google. Einen konkreten Release-Termin hatte der Internetkonzern aber noch nicht genannt. Einem durchgesickertem Dokument zufolge plant HTC das Update auf Android L aktuell frühestens für Oktober. HTC erwägt zudem, auch das One Dual SIM, das One Mini 2, das One E8, das One Max, dasOne Mini (M4) sowie das Butterfly SDesire 816 und Desire 610 auf die im Herbst erscheinende Android-L-Version zu aktualisieren. Details hält der Artikel Android L: Übersicht gibt Ausblick auf HTCs Update-Pläne bereit.

Welche Smartphones HTCs ersten Geräte werden, die ab Werk mit Android L ausgestattet sind, bleibt noch abzuwarten. Einem kürzlich durchgesickerten Dokument zufolge hat HTC für die zweite Jahreshälfte eine Neuauflage des HTC Butterfly sowie ein Selfie-Smartphone geplant. Der Artikel HTC W8, Eye & B2: diese neuen HTC-Smartphones sind angeblich in Arbeit verrät mehr.

Die kommende Android-Version hatte Google auf seiner Entwicklerkonferenz I/O in San Francisco vorgestellt. Android L bringt eine neue Benutzeroberfläche namens Material Design, erweiterte und intelligent sortierte Benachrichtigungen, neue Multitasking-Funktionen, 64-Bit-Support sowie Performance- und Akkulaufzeitverbesserungen mit sich. Laut Google soll Android L im Herbst erscheinen. Nähere Informationen liefert folgender Artikel. Einen ersten Performance-Vergleich zwischen Android L und Android 4.4.4 gibt es hier. Folgende Bildergalerie zeigt Android L auf einem Nexus 5:

[Mit Material von Liam Tung, ZDNet.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android L: inoffizieller Port fürs HTC One (M7) verfügbar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *