Samsung Galaxy Alpha: neue Bilder vom Rivalen des Apple iPhone 6 aufgetaucht

Bilder, die der vietnamesischen Blog Tinhte veröffentlicht hat, zeigen ein ähnliches Design wie beim Galaxy S5. Das Galaxy Alpha soll früheren Gerüchten nach aber nicht über ein Kunststoff- sondern über ein Metallgehäuse verfügen. Auf der Rückseite ist ein LTE-Advanced-Logo zu erkennen, das auf 4G-Unterstützung hindeutet.

Samsung arbeitet an einem Premiumgerät, das es mit Apples iPhone 6 aufnehmen soll: dem Galaxy Alpha. Jetzt sind im Netz weitere Fotos aufgetaucht, die angeblich das zwischenzeitlich auch als Galaxy S5 Prime und Galaxy F bezeichnete Android-Smartphone zeigen. Veröffentlicht hat die leicht unscharfen Bilder der vietnamesische Blog Tinhte.

Früheren Gerüchten zufolge handelt es sich beim Galaxy Alpha um eine aufgebohrte Version des aktuellen Spitzenmodells Galaxy S5. Dem Vernehmen nach wird es mit einem 4,7-Zoll-Super-AMOLED-Display und einem 6 Millimeter dicken Gehäuse ausgestattet sein, das aus Metall und nicht wie bei bisherigen Samsung-Geräten aus Kunststoff besteht.

Das Design des Galaxy Alpha ähnelt dem des Galaxy S5 (Bild <a href="http://www.tinhte.vn/threads/ro-ri-samsung-galaxy-alpha-vien-kim-loai-mep-mong-co-the-la-ban-som-cua-f.2331590/" target="_blank">via Tinhte.vn</a>).

Das Design des Galaxy Alpha ähnelt dem des Galaxy S5 (Bild: via Tinhte.vn).

Die von Tinhte ins Netz gestellten Fotos zeigen ein Design, das stark an das des Galaxy S5 erinnert. Das Galaxy Alpha soll wahrscheinlich die Lücke zwischen dem Galaxy S5 und dem für September erwarteten Phablet Galaxy Note 4 schließen. Die Designsprache entspricht der anderer Samsung-Geräte aus der jüngsten Vergangenheit und deckt sich mit zuvor durchgesickerten Bildern.

Über die technischen Daten des Galaxy Alpha wird schon länger spekuliert. Zuletzt hatte ETNews berichtet, das neue Samsung-Smartphone werde von der hauseigenen Achtkern-CPU Exynos 5 Octa angetrieben. Im Juni hatte es geheißen, es komme mit Qualcomms jüngstem Quad-Core-Chip Snapdragon 805, 3 GByte RAM und einer 16-Megapixel-Kamera. Die Bildschirmauflösung soll 2560 mal 1440 Pixel betragen.

Die von Tinhte veröffentlichten Bilder zeigen zudem auf der Rückseite des Geräts das Logo für LTE-Advanced, den in Südkorea schon verbreiteten jüngsten 4G-Standard. Dies könnte bedeuten, dass das Galaxy Alpha wie das Galaxy S5 LTE-A zunächst nur in Samsungs Heimatmarkt angeboten wird. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Samsung es als Limited-Edition-Modell verkauft.

Gerüchten zufolge wird das Galaxy Alpha Mitte August offiziell vorgestellt. Der Marktstart soll dann im September erfolgen. Eventuell zeigt Samsung das Galaxy Alpha auch Anfang September auf einem Unpacked Event zum Start der IFA in Berlin, wo es angeblich das Galaxy Note 4 und eine Virtual-Reality-Brille präsentieren will.

Apple größere iPhone-Versionen werden erst für Ende September erwartet.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung Galaxy Alpha: neue Bilder vom Rivalen des Apple iPhone 6 aufgetaucht

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *